Seidenstraße

Visumfreiheit für Usbekistan

Gebeco begrüßt allgemeine Visumfreiheit für deutsche Usbekistan-Reisende Kiel, 18.01.2019. Ab Januar ist die Einreise nach Usbekistan für deutsche, österreichische und schweizerische Staatsbürger visumfrei, sofern ein Aufenthalt 30 Tage nicht übersteigt. „Diese Nachricht zum Jahresbeginn haben wir mit großer Freude aufgenommen“, sagt Ury Steinweg CEO von Gebeco, „Die Visumfreiheit bedeutet eine große Erleichterung für uns und unsere Kunden.“ Diese können ihre Reise nun wesentlich flexibler und kurzfristiger planen. Zudem entfällt die Visagebühr. „Usbekistan hat den Tourismus als einen wichtigen Wachstumsfaktor für die Wirtschaft definiert. Davon profitieren unsere Reisenden,“ so Steinweg, „Wir haben bereits vor Beginn der neuen Reisesaison auf die positive Entwicklung des Tourismus in Usbekistan reagiert und unser Reiseangebot dementsprechend ausgeweitet. Auch nutzen wir ab April die neue Nonstop-Flugverbindung am Samstag...

Die Märchen und blühenden Oasen der Seidenstraße

Mit Gebeco erleben Reisende den Zauber entlang der Seidenstraße Kiel, 20.04.2018. Die Seidenstraße verbindet seit etwa 6.000 Jahren Europa mit Asien. Die erneute Wiederbelebung des Handelsweges durch China betont die wirtschaftliche Relevanz, die die Seidenstraße noch heute hat. Schon damals trug der Handel mit Seide, Gewürzen und Tee und der Austausch kultureller und religiöser Ideen, zur wirtschaftlichen Blüte bei. Nirgendwo entstanden während des Mittelalters so zahlreiche überaus prächtige Städte, wie entlang der Seidenstraße. Der Handel schuf die Grundlage für einige der schönsten Architektur-Ensembles der Welt, die noch heute bewundert werden können. Gemeinsam mit ihrem kundigen Studienreiseleiter wandeln Gebeco Reisende auf den Pfaden ehemaliger Karawanen, tauchen ein in die Geschichten von Entdeckern und Kaufleuten wie Marco Polo und verfolgen die Spuren einstiger Handelsleute. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro...

Mir Tours präsentiert den Reisekatalog für das Reisejahr 2018

Am zweiten Oktoberwochenende ist es wieder einmal so weit. Das Team von Mir Tours, Veranstalter für Caravan- und Wohnmobilreisen lädt wieder zu einem Infotreffen auf dem Campingplatz Schinderhannes in Hausbay im Hunsrück ein. Neben den Reise-Präsentationen werden auch Filme und Dokumentationen gezeigt. Es gibt Tipps und Tricks zu Ausrüstung, Vorraussetzungen und administrativen Hürden der verschiedenen Reisen. Ein besonders wichtiges Element der Veranstaltung ist aber der Austausch mit anderen Interessierten und Gleichgesinnten. Bei dieser Veranstaltung liegt der Schwerpunkt natürlich auf den Reisen, die im neuen Reisekatalog für 2018 präsentiert werden. Auch dieses Mal beginnt das Reisejahr schon kurz vor dem Jahreswechsel in Barcelona, wenn man sich auf den Weg nach „Portugal – von Nord nach Süd“ macht. Schwerpunkte 2018 sind u.a. Russland, welches durch die Fußballweltmeisterschaft in den Focus gerückt wird und bei...

Dschingis Khan und Scheherazade in Usbekistan

Usbekistan – wieder so ein unbekanntes Land. Doch auf den zweiten Blick wird deutlich, dass die usbekische Geschichte und Kultur mit einigem Vertrauten aufwarten kann. Die Große Seidenstraße verband in Antike und Mittelalter das kulturelle und wirtschaftliche Leben Chinas und Europas. Sichtbar ist dies in Usbekistan bis heute, blickt man bei einem Aufenthalt in die Gesichter der gesammelten Ethnien Asiens: Türkisch, europäisch, mongolisch lächelt es einem entgegen, als falle man hier direkt in einen dicken Wälzer der Weltgeschichte. Hier ist einiges geschehen. Nach der Islamisierung im 8. Jahrhundert regierten im 10. Jahrhundert...

Buch: Usbekistan – Reportagen aus dem Land der Märchen

Unter dem Titel "Usbekistan – Reportagen aus dem Land der Märchen" ist soeben das Buch des Dresdener Globetrotters Jan Balster erschienen. Das Buch: Aus einer Periode des radikalen Umbruchs, einer Unsicherheit haben die Menschen eine Sicherheit gefunden, haben sich wieder eingerichtet, haben es sich gemütlich gemacht. Sie kämpfen mit einem Erbe, welches ihr Leben bestimmte, ebenso mit ungeklärten Grenzen und den Verzerrungen ihrer ureigensten Traditionen. Da ist es, ein Leben voller alter und neuer Schwierigkeiten und Hoffnungen. Hier leben Menschen. Sie haben ihre Vergangenheit, ihre Träume und ihre Liebe. Sie haben...

Inhalt abgleichen