Sehen

Wenn die Sehkraft nachlässt - Ein problemorientierter Ratgeber für sehbehinderte Menschen

Ernst Horat zeigt in "Wenn die Sehkraft nachlässt", wie man trotz schwindender Sehkraft im Alltag und Berufsleben Probleme erfolgreich lösen kann. Für Menschen, die Probleme mit ihrer Sehkraft haben, werden viele alltägliche Dinge, denen andere Menschen keinen zweiten Gedanken widmen, zu Hürden, die nur schwer zu überwinden sind. Dieser neue Ratgeber beleuchtet diese Herausforderungen aus der Sicht eines Betroffenen und richtet sich mit an andere Betroffene und ihre Angehörigen. Das Buch beschreibt mit vielen wertvollen Tipps, auf was zu achten ist. Die Texte werden mit persönlichen Erlebnissen des Autors abgerundet. Dadurch ist das Buch nicht nur ein hilfreicher Ratgeber, sondern auch eine unterhaltsame Lektüre. Eine wichtige Rolle auf dem Weg ins neue Leben spielen die Selbsthilfeorganisationen für blinde und sehbehinderte Menschen. Die Listen mit Links zu den wichtigsten Organisationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz erlauben...

Neuheiten für Sehbehinderte und Blinde: Hilfsmittelmesse SightCity lädt nach Frankfurt ein

Vom 25. bis 27. April 2018 steht in den Kongressräumen des Frankfurter Sheraton-Hotels das Thema Barrierefreiheit wieder ganz im Mittelpunkt. Die SightCity, Europas größte Fachmesse für Sehbehinderten- und Blindenhilfsmittel bringt zum 16. Mal Experten aus Medizin, Optik und Reha, Hersteller und Betroffene zusammen. Neben einer großen Hilfsmittelausstellung finden an allen Messetagen Vorträge und Podiumsdiskussionen statt. Über 1.000 Meter Leitlinien werden ausgerollt, wenn die SightCity im April ihre Türen öffnet. Noppen, Rillen und kontrastreiche Farben helfen den Messebesuchern bei der Orientierung. Das Wegeleitsystem der Firma inclusion, gesponsert von der Bayer Vital GmbH, verbindet die Stände der bisher rund 110 nationalen und internationalen Aussteller. Auf insgesamt 4.500 Quadratmetern präsentiert die SightCity bewährte Hilfsmittelklassiker und neue Hightech-Lösungen aus ganz Europa, den USA und Asien. Das Angebot reicht von...

Femto-LASIK mit 18 stoppt das Fortschreiten der Kurzsichtigkeit

Gute Nachrichten für alle jungen Menschen, die von Brille und Kontaktlinse genervt sind. Neueste Erkenntnisse belegen, dass eine frühzeitige moderne Femto-LASIK das Fortschreiten der Kurzsichtigkeit aufhält. "Und der Grund dafür ist einleuchtend. Naharbeit bzw. das Fokussieren in der Nähe ist einer der wichtigsten Auslöser für das Längenwachstum des Auges und damit für die Zunahme der Kurzsichtigkeit. Fehlt nun nach der Femto-LASIK dieser Impuls, wird das Längenwachstum eingestellt", erklärt Matthias Maus, medizinische Leiter der sehkraft Zentren in Köln, Berlin und Wien. "Je früher wir also behandeln, desto weniger Gewebe muss abgetragen werden und damit wird die LASIK noch schonender, als sie sowieso schon ist", so Maus. Ein weiterer großer Vorteil der frühen LASIK ist, dass die Entstehung des Sicca-Syndroms, eines chronisch trockenen Auges, verhindert wird. Verursacht wird diese Störung des Tränenfilms, neben der Arbeit am...

Altstadt Optik UG (haftungsbeschränkt): Gut sehen und gesehen werden

Von der Fashion-Branche inspiriert, sind Brillen heute mehr als reine Sehhilfen. Als Must-have nicht nur für den Mode-Freak, geben Brillen dem Gesicht ein markantes Profil. Eine schicke Brille ist kein Statussymbol für Reiche mehr: Heute kann sich jeder eine moderne Brille vom Optiker leisten. Es gibt eine große Auswahl an schönen tragbaren Modellen für die modebewusste Frau und für den eleganten Mann. Die aktuelle Brille vom Optiker Mit einer guten Beratung beim Optiker wird für jedes Gesicht das passende Brillenmodell gefunden. Der modischen Auswahl geht eine Sehstärken-Bestimmung am Computer des Augenoptikermeisters...

Neues kostenloses eBook: „Ratgeber Lesebrille“

Mit zunehmendem Alter lässt die Sehkraft nach. Die Augenlinse verhärtet, wodurch man im Nahbereich nicht mehr scharf sehen kann. Ab dem 35 Lebensjahr schleicht sich die Altersweitsichtigkeit an, sehr langsam, aber sie kommt. Abhilfe schafft eine Lesebrille. Lesebrillen gibt es als Fertiglesebrillen für ein paar Euro bis hin zu Luxus-Modellen, für die man ein paar hundert Euro zahlen muss. Da stellt sich die Frage: welche ist die richtige und worauf sollte man achten? Ein neuer Ratgeber bietet Hilfe. Das eBook „Lesebrillen – das sollte Sie wissen“ von Martin Mißfeldt bietet auf 13 Seiten viel Wissenswertes, dass beim Kauf...

Augenerkrankungen im Zentrum: SightCity Forum verbindet Medizin, Augenoptik und Hilfsangebote

Vom 23. bis 25. Mai 2012 feiert in Frankfurt die SightCity, Europas größte Fachmesse für Sehbehinderten- und Blindenhilfsmittel, ihr zehntes Jubiläum. An den drei Messetagen erwartet die Besucher ein umfangreiches Vortrags- und Diskussionsprogramm – das SightCity Forum. Das Programm bietet für Fachleute und für Betroffene interessante Inhalte. „Für eine optimale Versorgung und Unterstützung von Blinden und Sehbehinderten ist der ständige Austausch von Medizinern und Hilfsanbietern enorm wichtig“, erklärt Ingrid Merkl von der Firma Metec AG, Leiterin des Organisationsteams der Messe. „Nur wenn sie eng zusammenarbeiten,...

Online-Shop für spezielle Bildschirmarbeitsplatzbrillen launcht heute. 25 € Eröffnungsbonus

Augen blicken künftig entspannter in den Bildschirm. Um notleidende Bildschirmarbeiter von Ihren Qualen zu befreien, setzt spezialisierter Optiker auf den Einsatz einer neuartigen Sehhilfe. Im innovativ aufgebauten Shop wird großer Wert auf Beratung und Erklärung, ähnlich einem stationären Optikerbesuch, gelegt. Dabei wird durch zahlreiche themenrelevante Erklärungsvideos eine Beratungssituation mit „echten“ Menschen nachempfunden. Für die Videos wurde absichtlich auf professionelle Models verzichtet, um die Authentizität, auf die besonders großer Wert gelegt wurde, zu wahren. Auch beim Design der Beratungs- und...

Maßanfertigung fürs Auge: Brillen sind Wunderwerke modernster Technik

Berlin, 18.10.2011 (KGS). „Der Fortschritt geht nicht rückwärts“, lautet ein Sprichwort aus England. Davon profitieren auch Menschen mit Sehproblemen, denn noch nie steckte so viel High-Tech in der guten alten Brille wie heute. Getreu dem Motto “Jedem Brillenträger sein individuelles Glas“ machen komplexe Fertigungsprozesse und ausgefeilte Technologien die Brille zu einer immer perfekteren und komfortableren Sehhilfe. Den Träger freut’s. Und die Entwicklung geht immer weiter. Langjährige Brillenträger erinnern sich vielleicht noch an Zeiten, als der Augenoptiker Lineal und Filzstift zu Beginn der Brillenanpassung zückte....

Sehen, was geht – Augenärzte schaffen Klarheit! Informationen zur Früherkennung bei der „Woche des Sehens“

Berlin, 10. Oktober 2011 Werden Augenkrankheiten rechtzeitig erkannt, lassen sie sich in den meisten Fällen erfolgreich behandeln. Augenärzte können viel tun, um Sehbehinderung oder gar Erblindung zu verhindern. Viele Menschen wissen jedoch nicht, dass mit einer wenig belastenden Früherkennungsuntersuchung Sehkraft langfristig erhalten werden kann. Augenärzte wollen deshalb das Bewusstsein für die Notwendigkeit der Vorsorge stärken. Der Stellenwert guten Sehens und die Möglichkeiten, die Sehkraft zu erhalten, sind deshalb ein zentrales Thema der zehnten Woche des Sehens vom 8. bis 15. Oktober. Augenärzte schaffen in zahlreichen...

Besser sehen als je zuvor

Die revolutionäre Augenmessung eyecode – exklusiv bei ThomaVision Als einer der ersten Augenoptiker in Deutschland bietet Thoma Vision seinen Kunden eine echte Weltneuheit an: die Messung eyecode von Essilor. Sie liefert hochpräzise Daten über die Augen des Kunden, die dann in die Berechnung seiner Brillengläser einbezogen werden. Das ermöglicht eine bisher unübertroffene Präzision in der Brillenglasanpassung. Für den Brillenträger bedeutet das: herausragendes Sehen ohne Anstrengung – auch nachts und in der Dämmerung – sowie bestes Kontrastsehen. „eyecode ist eine bahnbrechende Erfindung auf Basis aktuellster...

Inhalt abgleichen