Schrift

Der Weg zum Glücklichsein: Ein Moralkodex für ein besseres Leben

Scientology befasst sich damit, das Leben zu verbessern. Dazu verfasste der Stifter L. Ron Hubbard einen überkonfessionellen Moralkodex, auf dem auch Scientologen großen Wert legen und danach leben. In Scientology studiert man die Schriften von L. Ron Hubbard, um das Leben zu verstehen und somit die Möglichkeit zu haben, sein eigenes Leben zu verbessern. Der Zweck des Studiums eines Scientologen ist also, mehr über sich als spirituelles Wesen und das Leben heraus zu finden, aber auch selbstbestimmter zu werden. L. Ron Hubbard hatte in den 1950er Jahren einen überkonfessionellen Moralkodex geschrieben, nach dem sich auch Scientologen richten. Jede Religion legt starken Wert auf moralische Werte. Sie unterscheidet sich darin vom Materialismus. Es gibt beispielsweise Psychiater, die glauben, man solle den Unterschied zwischen "gut" und "böse" eliminieren, da diese Unterscheidung dem Menschen schade. Im Gegensatz dazu besitzt jede Religion...

BUCH-REZENSIONEN

Rezensionen sind eine Art von Kinderkrankheit, die die neugeborenen Bücher befällt, sagte schon Georg Christoph Lichtenberg. Jeder, der schon einmal durch ein Buch gefesselt wurde und es einfach nicht mehr aus der Hand legen wollte, weiß was für eine besondere Aura von einem Buch ausgehen kann und so mancher Lesemuffel hat durch die entsprechende Lektüre die Freude am Lesen entdeckt und sich umgangssprachlich zu einem richtigen Bücherwurm oder Leseratte entwickelt. Es heißt zwar immer, es wird nicht mehr so viel gelesen wie früher, aber die immer wieder neu erscheinenden Bücher und Verkaufszahlen sprechen andere Worte. Rezensionen werden für die Allgemeinheit wie Zeitungen, Zeitschriften, Magazinen, journalistischen Medien und in Rundfunk und Fernsehen wie auch im Internet veröffentlicht und jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten. Nicht zuletzt entscheidet sich der potentielle...

Inhalt abgleichen