Schallschutz

Bims gegen "Bums"

Massives Mauerwerk aus Leichtbeton schützt vor Lärm Das menschliche Gehör ist jederzeit unterschiedlichsten Geräuschen ausgesetzt - sei es durch den Fön am Morgen, Telefonate am Mittag oder den Fernseher am Abend. Hinzu kommt nicht selten stadttypischer Lärm durch Baustellen oder den Straßenverkehr. Diese Dauerbeschallung kann zu schwerwiegenden Folgen für Schlaf und Gesundheit führen. Clevere Bauherren achten daher bereits bei der Planung des Eigenheimes auf den notwendigen Schallschutz. Experten empfehlen zu diesem Zwecke den Einsatz massiven Mauerwerks aus Leichtbeton: Denn aufgrund poriger Zuschläge wie Bims oder Blähton sowie winziger Lufteinschlüsse gelten Leichtbetonsteine als wahre "Schallschlucker". Mindestens jeder fünfte Europäer wird täglich mit Lärm konfrontiert, der als gesundheitsschädlich gilt. Dies geht aus einem Bericht der Europäischen Umweltagentur (EUA) hervor. Vor allem Straßen-, Bahn- und Flugverkehr verhindern...

Sonne in richtigen Dosen

Wahre Sommerfans wissen: Sonne sollte nicht im Übermaß genossen werden. Vor allem für Kinder gilt: Pralle Sonne vermeiden. So sehr wir die Sonnentage genießen: Der Körper darf vor der prallen Sonne geschützt werden. Dies gilt für Erwachsene genauso wie für Kinder. Wie Sie Ihre Kinder am besten für die heißen Sommertage wappnen, haben die Experten von Planen Meisel, dem Spezialisten für Sonnenschutz in Gmunden , zusammengefasst. 1. Babyhaut ist empfindlich, darum ist Schatten angesagt! Im ersten Lebensjahr sollte man noch keine Sonnencremes verwenden, darum dürfen Babies und Kleinkinder mit Sonnenschutz wie Sonnenschirmen, Markisen oder Verdecken geschützt werden. 2. Für Kinder über einem Jahr sollte man auf kindgerechte Sonnencremes achten, im Schwimmbad unbedingt wasserfeste Cremes. Außerdem darf immer wieder nachgecremt werden! Achtung auf Stellen, die man leicht vergisst: Nacken, Ohren und Hände und Füße. 3. Kinder sollten...

Bims schützt im Brandfall

Eigenheim: Hoher baulicher Brandschutz mit Leichtbeton-Mauerwerk aus Bims Jedes Feuer in den eigenen vier Wänden stellt eine potentielle Gefahr für die Bewohner dar. Umsichtige Bauherren berücksichtigen dies bereits bei der Planung des Eigenheimes und legen Wert auf wirksame Brandschutzmaßnahmen. Eine gute Lösung ist der Einsatz massiver Leichtbetonwände aus Bims: Aufgrund seiner mineralischen Beschaffenheit gilt der Baustoff Leichtbeton als "nicht brennbar" und bietet damit im Ernstfall den nötigen Schutz. So hält das massive Mauerwerk den Flammen lange stand und gibt allen Bewohnern genügend Zeit, das Gebäude unbeschadet und sicher zu verlassen. Ob durch menschliches Fehlverhalten oder defekte Elektrogeräte - ein Brand ist in den eigenen vier Wänden schnell entfacht und ohne Mithilfe der Feuerwehr oft nicht mehr aufzuhalten. Laut Angaben des Institutes für Schadenverhütung und Schadenforschung (IFS, Kiel) werden vor allem Alltagsrisiken...

Baulicher Schallschutz nach höchsten Standards

Broschüre von KLB Klimaleichtblock beleuchtet neue DIN 4109-5 und deren erhöhte Anforderungen Angepasste oder gänzlich neue Normen bestimmen den Berufsalltag von Architekten und Fachplanern. So wurden nun auch die erhöhten Anforderungen an den baulichen Schallschutz im Hochbau überarbeitet - im Rahmen der DIN 4109-5. Diese gilt seit August 2020 und löst seitdem das bisherige Beiblatt 2 ab. Wie sich der Schallschutz nach den neuen Vorgaben intelligent planen und umsetzen lässt, beleuchtet die aktualisierte Broschüre "Massives Plus an Schallschutz" des Leichtbeton-Herstellers KLB Klimaleichtblock (Andernach, Rheinland-Pfalz)....

Digitales Debüt

KLB-Fachforum: 160 Architekten und Fachplaner nehmen am neuen Web-Format teil "Bautechnische Ansprüche an die Gebäudehülle": Zu diesem Themengebiet ließen sich im Februar 160 Bauplaner im Rahmen des KLB-Fachforums fortbilden. Die von den Kammern anerkannte Veranstaltung wurde dieses Jahr pandemiebedingt komplett ins Internet verlegt. Was zunächst als Notlösung gedacht war, entpuppte sich im Nachhinein als zukunftsträchtiges Format. "Mit seinen zahlreichen interaktiven Elementen wurde das Web-Seminar von den teilnehmenden Planern hervorragend angenommen", freut sich KLB-Geschäftsführer Andreas Krechting. Er hält auch eine Fortsetzung...

Digitales KLB-Fachforum für Planer

Web-Seminar thematisiert "Bautechnische Ansprüche an die Gebäudehülle" Fortbildung auf sichere Weise: Das renommierte Fachforum des Leichtbeton-Herstellers KLB Klimaleichtblock (Andernach) findet im Frühjahr 2021 als Web-Seminar statt. Am 4. sowie 11. Februar werden Architekten und Fachplaner dabei live von Experten über "Bautechnische Ansprüche an die Gebäudehülle" informiert. Während Diplom-Ingenieur Stefan Horschler (Hannover) das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG) diskutiert, thematisiert Diplom-Ingenieur Michael Gierga (Bottrop) den Schallschutz im Wohnungsbau und dessen konsequente Umsetzung in der Bauausführung. Aufgrund...

Das Auto im Winter: Zeit für Restaurationen

Oldtimer Fans und Cabrio Fahrer wissen: Sobald das erste Salz auf die Straßen kommt, wird das geliebte Fahrzeug sicher in der Garage verstaut. Nun ist Zeit für allfällige Reparaturen. Im Winter wird gehegt und gepflegt, so lautet die Devise der meisten Oldtimer Fans. Und auch wenn das geliebte Fahrzeug kein Oldtimer ist, Cabrios gehören zu den liebevoll eingewinterten Autosorten und kommen selten mit Schnee, Eis und Salz auf den Straßen in Berührung. Das hat seinen Grund. Auch wenn man generell mit einem dicht schließenden Verdeck gut durch den Winter käme, so hat dies einige Tücken. Zum einen darf man die Kunststoffscheiben...

Ralph Schöne von Cirrus Research im Gespräch: Die 5 größten Fehler mit Lärm am Arbeitsplatz

Frankfurt am Main, 25. August 2015. Das Institut für Arbeitsschutz der DGUV meldet: 20 Prozent der europäischen Arbeitnehmer sind hohen Lärmpegeln ausgesetzt. Lärmschwerhörigkeit ist die häufigste anerkannte Berufskrankheit in Deutschland. Verbindliche Grenzwerte für „Lärm am Arbeitsplatz“ gibt es per EU Direktive, trotzdem wird die Gefahrenquelle häufig vernachlässigt oder die Messungen werden nicht professionell durchgeführt. Anlass genug für Ralph Schöne vom global agierenden Spezialisten für Lärmmesstechnik Cirrus Research, einmal auf die 5 größten Fehler mit Lärm am Arbeitsplatz hinzuweisen – natürlich samt...

Türen, Fenster, Vordächer, Überdachungen, Carports, Garagentore und Markisen von Meisterhand

Exklusivität und Sicherheit von Anfang an. Ein gutes Gefühl in puncto Sicherheit und Geborgenheit geben Wohnungseingangstüren von Biffar. Dabei sind sie noch wahre Schmuckstücke. Das Türblatt, das im Kern aus blockverleimtem Holz gefertigt ist, ist in einem stabilen Funktionsrahmen gefasst, in dem alle funktionalen und sicherheitsrelevanten Details wie Schwenkriegelschloss mit Sicherheitsblockiersystem, Fallensperre und Sperrbügelschloss enthalten sind. Das stabile Türblatt der Wohnungseingangstür harmoniert ausgezeichnet mit den Sicherheitsdetails, wirkt optisch leicht und ist doch gewichtig genug um Einbruchmethoden Stand...

Einsatzmöglichkeiten von Raumsystemen

Große Hallen oder Produktionsstätten bieten den Vorteil sehr flexibel zu sein, doch ohne sinnvolle Aufteilung sind auch diese Flächen kam strukturiert zu nutzen. Um Hallen sinnvolle Strukturieren zu können bieten sich vor allem Raumsysteme an. So kann kann in einer Halle produziert und im Büro gearbeitet werden, wobei das Büro, mit optimalen Schallschutz, als Raumsystem realisiert wird. Durch den Einsatz von Raumsystemen ergeben sich so neue Möglichkeiten, kann kann z.B. im Büro der Auftrag angenommen werden und dieser auf kürzestem Wege an die Produktion weitergeleitet werden. Aber sonstige Abteilungen, wie Lakierräume, Controllingräume...

Inhalt abgleichen