Schaden

Schadensfälle mit sehr hohen Verlusten im Online-Banking nehmen stark zu -

Vor allem Sparkassenkunden scheinen betroffen Seit dem Jahr 2021 beobachten wir im Rahmen unserer Beauftragung durch Privat- und Geschäftskunden einen sehr starken Anstieg von Fällen mit hohen -teilweise sechsstelligen Schäden- im Zusammenhang mit der Plünderung von Kundenkonten (Onlinebanking). Im letzten Jahresbericht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht findet sich der dürre Satz: "Immer mehr Kundinnen und Kunden der Sparkassen nutzen Online Banking - ein Trend, der sich auch 2021 fortgesetzt hat. Dies zwang die Institute ihrerseits dazu, sich verstärkt mit Maßnahmen zu beschäftigen, um ihre Systeme gegen Cyberattacken abzusichern." Zu den Dimensionen der Angriffe und der Schäden finden sich keine Angaben. Ebenso vermisst man Angaben, wie erfolgreich die Absicherungsmaßnahmen waren bzw. sind und wie die Aufsicht ggf. unterstützt, begleitet oder gar Missstände sieht bzw. sanktioniert. Zumeist werden betrügerische...

Häufigkeit der Schadensfälle mit sehr hohen Verlusten im Online-Banking nimmt stark zu

Schadensersatzpflicht der Banken? Seit dem Jahr 2021 beobachten wir im Rahmen unserer Beauftragung durch Privat- und Geschäftskunden einen sehr starken Anstieg von Fällen mit hohen -teilweise sechsstelligen Schäden- im Zusammenhang mit der Plünderung von Kundenkonten (Onlinebanking). Zumeist werden betrügerische SMS im Namen von Sparkassen, Volksbanken oder anderen Geschäftsbanken verbreitet. Aktuell warnen zum Beispiel die Sparkassen wie folgt: "Unter verschiedenen pushTAN- bzw. pushTAN 2.0-bezogenen Vorwänden wird versucht, Sie zum Aufruf einer betrügerischen Web-Seite (Phishing-Seite) zu bewegen. Dort werden Ihre Online-Banking-Zugangsdaten, ihr Geburtsdatum sowie die Daten Ihrer Sparkassen-Card erfragt. Eine namentliche Anrede erfolgt nicht. VORSICHT: Bitte geben Sie keine Daten auf den Phishing-Seiten ein. Ihre Daten könnten ansonsten von Betrügern missbraucht werden, z. B., um Sie im Namen Ihrer Sparkasse anzurufen. Das Computer-Notfallteam...

Trockeneisstrahlen – eine saubere Sache bei der Brandschadensanierung

Bei großen Brandschäden stehen wir immer wieder vor dem Problem, dass in stark kontaminierten Bereichen die Rauchgasbeaufschlagung nur mit aufwendigen Methoden entfernt werden kann. Es gibt zwei sehr effektive aber doch unterschiedliche Verfahrensweisen. Das Sandstrahl bzw. Niederdruckstrahl- und das Trockeneisverfahren. Beide haben ihre Berechtigung. Das Sandstrahlverfahren hat allerdings den Nachteil, dass alle angrenzenden Bereiche sehr stark geschützt werden müssen und sinnvollerweise zusätzlich mit einem Abluftgebläse gearbeitet werden sollte. Diese Variante verunreinigt schnell bislang nicht betroffene Bereiche und ist zum Beispiel im Außenbereich nur schwierig anwendbar. Nicht selten gibt es massive Beschwerden von Nachbarn, weil Grünflächen, Verkehrsflächen oder Fahrzeuge nach der Sanierung mit einer Sandschicht überdeckt sind. Der zeitliche Aufwand und die entstehenden Kosten, diese Verschmutzung zu beseitigen, ist nicht zu unterschätzen. Eine...

Wer zahlt bei Sturm und Unwetterschäden?

Sie glauben, Sie sind gut versichert? Unsere Erfahrung zeigt: lieber den Versicherungsschutz überprüfen, wenn noch die Sonne scheint; denn wenn der Schaden erst kommt, steht man plötzlich vor dem Nichts, weil man es nicht besser wusste. Unwetter kommen mit gnadenloser Gewalt und hinterlassen Chaos und Verwüstungen. Der Lebensraum, das Zuhause und somit die eigentlich sichere Zone für einen Menschen, ist begraben von der unerbittlichen Wut der Naturgewalten. Betroffene sind oft emotional am Rande des Ertragbaren. Wer jetzt auch noch in finanzielle Schwierigkeiten gerät, weil er nicht richtig versichert ist, bangt um seine Existenz....

MCM Investor Management AG über säumige Mieter

Mieter müssen auch bei unregelmäßigen Zahlungen mit Kündigung rechnen Magdeburg, 15.03.2018. In dieser Woche beschäftigen sich die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg mit dem Thema Zahlungsverzug von Mietern. Sie beschrieben, was Vermieter in solchen Fällen tun können. „Die Miete fristgerecht zu überweisen gehört zu den entscheidenden Pflichten des Mieters. Auch wenn bei einer Mieterhöhung oder schlimmstenfalls einem Jobverlust Mieter weitgehend unverschuldet in die Bredouille geraten und Mieten nicht mehr leisten können“, so die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG zur aktuellen...

P & R stellt Container-Investments ein

Handelsblatt berichtet über mögliche Schwierigkeiten Standardisierte Container sind im Güterverkehr unerlässlich. Auf dem Seeweg erfolgt der Handelstransport weltweit fast unter Einsatz von standardisierten Containern. Schon seit mehr als 20 Jahren sind auch "Investments in Container" in Deutschland bekannt. Es gibt bei diesen Investments unterschiedliche Anlageformen. Zum einen eine Investition in einen Fonds (Containerfonds) oder aber auch den Direkterwerb von Schiffscontainern, angeboten über unterschiedliche Anbieter. Üblicherweise werden beim Direktinvestment einzelne Container einzelnen Investoren zugeordnet. Der Investor...

MCM Investor Management AG über Schadensersatzansprüche seitens des Vermieters

Wann der Vermieter Schadensersatzanspruch ohne Fristsetzung stellen kann Magdeburg, 06.03.2018. In dieser Woche beschäftigen sich die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg mit dem Thema der Schadensersatzansprüche durch Vermieter. "Für Vermieter ist es wichtig zu wissen, dass sie von ihren Mietern auch ohne Fristsetzung Schadensersatz verlangen können", erklärt die MCM Investor und bezieht sich dabei auf ein Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) in Karlsruhe (Az.: VIII ZR 157/17). "Dies bedeutet konkret, dass der Vermieter Ersatz für Schäden an seiner Wohnung oder seinem Haus verlangen kann, ganz gleich,...

Intelligent Repair Solutions Holding übernimmt weitere Karosserie- und Lackierbetriebe.

Die IRS-Gruppe (Intelligent Repair Solutions Group) mit Sitz in Rellingen übernimmt die die Autozentrum Reinickendorf GmbH aus Berlin, sowie das Karosseriezentrum Lahr. Norbert Dohmen CEO der IRS Group: „Mit diesen Schritten stärken wir unsere Kapazität im Karosserie-und Lackbereich mit bekannten und erfolgreichen Kompetenzzentren in Deutschland. Mit ihren beindruckenden Fähigkeiten und Mitarbeitern passen die Betriebe perfekt zu unserer Gruppe und bilden somit einen großen Mehrwert für unsere Kunden und uns. Wir freuen uns sehr auf unsere neuen Kollegen, die mit jeder Menge Erfahrung und Leidenschaft dabei sind ...

Umfrage - Mogelpackung beim Rabattschutz

Mogelpackung beim Schadenfreiheitsrabatt in der KFZU-Versicherung - Fahranfänger = Beitragsunterschiede von mehr als 1.000 EUR keine Seltenheit - das geht auch anders - MiBB Mit einem neuen KFZ-Flyer stellt der MiBB Maklerverbund den Rabattschutz an den Pranger. Als Mogelpackung beschreibt Bernhard Klabe, Geschäftsführer der MiBB, die Praxis der meisten Versicherer. So wird viel Geld für den Rabattschutz ausgegeben, der beim Versicherer-Wechsel allerdings nicht mitgegeben wird. Somit wird für eine Leistung bezahlt, die sich als völlig unnötig erweisen kann. Erhöht ein Versicherer im Laufe der Jahre seine KFZ-Prämie, so kann...

Panoramakamera als universelles Werkzeug für Vermieter

Verlässt ein Mieter oder Pächter die Wohnung, die Garage oder den Kleingarten, ist Ärger meistens vorprogrammiert. Kratzer im Laminat, angebohrte Fliesen, abgegriffene Türen und Schäden an den Sanitäranlagen gehören zu den üblichen Schadensbildern abgelegter Wohnungen. Die häufigste Argumentation vom scheidenden Mieter ist dann: „Das war doch aber schon beim Einzug so!“ Ganz ähnlich verhält es sich auch bei anderen Miet- oder Pachtgegenständen. Der Kleingarten wurde zur Mischung aus Kompost und Biotop umgestaltet und ist jetzt völlig verwildert und verdreckt. Den Garagenboden ziert ein riesiger Ölfleck und die Katzenklappe...

Inhalt abgleichen