Schüler

PISA, Schule und Schulpolitik - Erfahrungen eines Insiders

Auf allen möglichen Ebenen finden Untersuchungen über unser Schulsystem und dessen Leistungsfähigkeit statt. Schüler werden befragt, Eltern werden befragt - und Lehrer müssen die Rolle der Buhmänner spielen. Doch kaum jemand in der Öffentlichkeit weiß, dass auch Lehrer, denen die Bildung und damit auch die Zukunft unserer Kinder am Herzen liegen, Repressalien von vielen Seiten der Obrigkeit ausgesetzt sind. Denn in unserem Schulsystem wurde ein Qualitätsdenken zunehmend von einem Konkurrenz- und damit einhergehend auch von einem Quantitätsdenken verdrängt. Dies scheint in besonderem Maße auf die weiterführenden Schulen wie...

Kostenlose Leseprobe: "Nachhilfe - ein boomender Markt"

Eine kostenlose Leseprobe zum Thema "Nachhilfe - ein boomender Markt", die dem neuen Fachbuch "Bildungsnotstand und Erziehungsnotstand in Deutschland", entnommen ist, finden Sie unter folgender Internetadresse: http://www.lehrer-und-eltern.com Wehret den Anfängen. In seinem neuesten Fachbuch "Bildungsnotstand und Erziehungsnotstand in Deutschland" beschreibt der erfolgreiche Autor, DV-Kfm. & EDV-Dozent & Psychologischer Berater (SGD-Diplom) Aribert Böhme, anhand vieler Beispiele, welche wesentlichen Ursachen für eine in weiten Teilen bedenkliche "Bildungskultur" verantwortlich zu machen sind. Zudem werden praktische Lösungsansätze...

Große Nachfrage nach Nachhilfeunterricht: Jeder vierte Schüler hat Erfahrung mit Nachhilfe.

Die Inanspruchnahme von Nachhilfeunterricht ist in Deutschland weiterhin populär. Nach einer jetzt vorgelegten Studie des Marktforschungsinstituts Synovate hat jeder vierte Schüler schon einmal Nachhilfe genommen. Die Nachhilfeschüler verteilen sich dabei gleichmäßig auf die verschiedenen Schultypen (Hauptschule, Realschule, Gymnasium). Auch das Geschlecht macht keinen Unterschied bezüglich der Tatsache, dass Nachhilfe genommen wird. Beide Faktoren aber wirken sich auf die Häufigkeit aus, mit der Hilfe in bestimmten Fächern gesucht wird: Während zwei Drittel der Mädchen Hilfe in Mathematik bekommen, ist der Spitzenreiter...

Warum intelligente Kinder in der Schule versagen

Warum intelligente Kinder in der Schule versagen Neuer Kurs bietet Hilfe auch für "schwierige" Fälle Glückstadt, Februar 2008. Eltern sind ratlos: Das Kind ist intelligent und nicht faul, lernt also ausreichend. Gute Noten bekommt es in der Schule aber nicht. Drei Gründe können für dieses Phänomen verantwortlich sein: * Die Kinder können das Wissen nicht richtig verarbeiten, weil sie an Lernblockaden leiden. * Der Schüler leidet möglicherweise an Prüfungsangst. * Der Schüler weiß nicht, wie er richtig lernen soll, dass das Wissen auch im Langzeitgedächtnis gelangt. Dazu Lerntrainerin Angelika Stein, die seit...

Bayern: Noch freie Plätze im neuen AFS-Semesterprogramm

Ein Schüleraustausch bietet die Chance, eine neue Sprache und eine andere Kultur hautnah kennenzulernen. Jugendliche aus Bayern können sich noch bis zum 31. Januar bei AFS für ein halbes Jahr im Ausland bewerben. Etwa jeder Dritte kann sich über ein Teilstipendium freuen. Hamburg, 11. Januar 2008. Sechs Monate Italien entdecken? Oder vielleicht Argentinien? Bayerische Schüler haben jetzt noch die Wahl zwischen 13 Ländern in Europa, Asien und Lateinamerika. Bis zum 31. Januar nimmt AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. noch Bewerbungen für ein halbes Schuljahr im Ausland entgegen. Los geht es für die 15- bis 18-Jährigen im Sommer...

Aktueller AFS-Qualitätsbericht: Jugendaustausch auf dem Prüfstand

Wer sein Kind für die Teilnahme an einem Schüleraustausch anmelden will, kann unter rund 60 Organisationen wählen. Zwar versprechen die Anbieter alle das Gleiche, genaueres Hinsehen offenbart jedoch schnell große Unterschiede. Orientierungshilfe verspricht der neue Qualitätsbericht der gemeinnützigen Austauschorganisation AFS. Hamburg, 8. Januar 2008. Ein Schüleraustausch birgt zweifellos große Chancen: Die Jugendlichen erwerben nicht nur Sprachkenntnisse, sondern lernen auch die Kultur eines anderen Landes auf eine Art und Weise kennen, die weit über ein Urlaubserlebnis hinausgeht. Eltern und Lehrer, die ihren Zöglingen...

Junge Leute für Geschäftsplan-Wettbewerb gesucht - Eine Einladung an junge Leute an einen Business-Plan Wettbewerb teilzunehme

München, 22. November 2007: Der gemeinnützige American-German Business Club-Deutschland, Chapter Munich, Münchens führende Gruppe internationaler Business-Netzwerker, bietet ab sofort jungen Leuten mit Wohnort in Bayern im Alter zwischen 16 und 21 Jahren die Möglichkeit an einem neuen Bildungsprogramm teilzunehmen. Das Programm heisst „Entrepreneurs-of-Tomorrow“ und ist eine Einladung an junge Leute einen Business-Plan zu erstellen, um diesen in einem lokalen sowie in einem nationalen Wettbewerb vorzustellen. Es gibt Geldpreise für den überzeugendsten Business-Plan, sowie Praktika für erfolgreiche Teilnehmer zu gewinnen....

20.11.2007: | | |

VVA Networks entwickelt E-Learning-Tool für Brenntag

Düsseldorf, 20. November 2007.- Um den weltweit rund 10.000 Mitarbeitern der Brenntag Holding GmbH Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten anzubieten, ist der Einsatz eines E-Learning-Tools geplant. Die Umsetzung soll bis Ende des Jahres erfolgen. ------------------------------------------------ Mit dem neuen E-Learning-Tool haben die an rund 50 Standorten beschäftigten Mitarbeiter des weltweit führenden Distributionspartners der Chemieindustrie künftig die Möglichkeit, an online-Schulungen teilzunehmen. Ausgewählten Mitarbeitern, in der Regel Bereichs- und Teamleitern, wird nach offizieller Freigabe der Status eines Lehrers...

Inhalt abgleichen