Saxophon

"Something Special" - Blues, Soul und Singer-Songwriting - Pfingstkonzert auf BURG FÜRSTENECK

"Something Special", unter diesem treffsicheren Titel spielen der Sänger und Pianist Georg Nussbaumer, der Saxophonist und Flötist Richard Wester und der Bassist Peter Pichl am Pfingstsonntag, dem 20. Mai 2018 um 20:00 Uhr ein sicherlich spezielles Konzert mit Songs zwischen Blues, Soul und Singer-Songwriting in Burghalle der Akademie BURG FÜRSTENECK in Eiterfeld. Einlass ist ab 19:30 Uhr. Der Eintritt beträgt 10 EUR. Vorverkauf bei BURG FÜRSTENECK, der Brillenschiede in Bad Hersfeld und Foto-Daniel in Eiterfeld. Bekannt durch ihr umjubeltes Randy-Newman-Projekt, sind Nussbaumer und Wester diesmal mit überwiegend mit eigenen deutschen und englischen Songs unterwegs. George Nussbaumers unglaubliche Stimme und sein grooviges Piano korrespondieren mit Richard Westers Saxophonen und Flöten, ein energetisches Zusammentreffen voller Power und Spiellust. Mit großem Einfühlungsvermögen und stilistischer Vielfalt begleitet werden die beiden Solisten...

Stilvolle Saxophon-Klänge zu weihnachtlichen Events

Ines Weber ist Saxophonistin aus Berlin und begeistert ihr Publikum stets aufs Neue durch ihre facettenreichen Klangfarben und ihr eindrucksvolles Erscheinungsbild. Als studierte Musikpädagogin und leidenschaftliche Saxophonistin versprüht die erfahrene Künstlerin exquisite Spannung und inspiriert bei unterschiedlichsten Events durch ihre exzellente Spielkunst. Dabei ist es nicht nur ihre Musik allein, mit der sie ihre Zuhörer zu begeistern vermag. Vielmehr zieht sie die Anwesenden durch ihren einzigartigen Humor, ihre Art zu lachen und sogar durch ihren feinen Gesang in den Bann. Es macht einfach Freude, ihr zuzuhören und sie bei all dem, was sie auf der Bühne macht, zu beobachten. Weihnachtliche Atmosphäre mit besonderem Flair Als virtuose Saxophonistin nimmt Ines Weber die Bühne geradezu ein. Sie nimmt das Publikum mit ihrem Saxophon mit auf eine musikalische Reise der ganz besonderen Art. Buchen Sie sie als Walking Act, als mitreißende...

Schnupperkurs für Trompete, Posaune, Horn, Klarinette und Saxophon im Möhnsener Musikverein

Kostenlose Schnupperkurse für interessierte Jugendliche ab ca. 10 Jahren im Musikverein der Möhnsener Musikanten. Da der größte Teil der Jugendabteilung der Möhnsener Musikanten e.V. bereits bei den Erwachsenen im Hauptorchester (35 Musiker) erfolgreich mitspielt, benötigt die Jugendabteilung des Möhnsener Musikvereins wieder Verstärkung. Aus diesem Grunde werden jetzt vermehrt Schnupperkurse für interessierte Jugendliche ab ca. 10 Jahren im Musikverein der Möhnsener Musikanten angeboten. Die Jugendlichen kommen aus dem gesamten Kreis Lauenburg und Stormarn. Bei individueller Betreuung mit Einzelunterricht können die Jugendlichen zusammen mit den Ausbildern zunächst das für sie geeignete Instrument durch zwangloses probieren ausfindig machen. Ausgebildet werden die Jugendlichen an Trompeten, Flügelhörnern, Tenorhörnern, Bariton/Euponium, Posaunen, Klarinetten und Saxophonen. Zum Ausprobieren stehen kostenlose Instrumente zur...

Colors Of Sounds - Höhlenkonzert am 5. 10. 2013 um 20:00 Uhr in der Dechenhöhle Iserlohn, mit Günter Müller & Heiner Wiberny

Colors Of Sounds, Höhlenkonzert am 5.10.2013, Dechenhöhle Iserlohn, 20:00 Uhr Das Büro für Bauplanung Müller (www.bauplanungmueller.de) aus Schwerte präsentiert ein Höhlenkonzert mit dem Büroinhaber: Günter Müller (Didgeridoo, Flöten, Kalimba, Gong) und Heiner Wiberny (Saxofon, Bass- Klarinette) versetzen die unterirdischen Grotten der Dechenhöhle in einen wahren Klangrausch. Das Zusammenspiel von Holzflöten und Bassklarinette hat schon beim Aprilkonzert die Höhlenbesucher zu wahren Begeisterungsstürmen hingerissen. Beide Musiker verstehen es, ihre virtuose Musik zu einer einzigartigen Höhlensymphonie verschmelzen zu...

23.07.2012:

Blechblasinstrumente: Guter Ton zum kleinen Preis

Was wäre die moderne Musik ohne Blasinstrumente? Was wären Jazz, Funk und Soul ohne Trompeten? Was wäre Karnevalsmusik ohne Posaunen und andere Blechblasinstrumente? Die Geschichte der Blechblasinstrumente ist lang. Schon im Mittelalter machte man sich den durchdringenden Ton von Blasinstrumenten wie Trompeten zunutze, um in einer Schlacht zum Angriff zu blasen. Bis heute werden Blasinstrumente aus Blech vom Militär als Signalgeber eingesetzt. Doch die Geschichte der Blechblasinstrumente geht noch weiter zurück. Erste Funde aus Ägypten datieren auf die Zeit 1000 vor Christus. Im Land der Pharaonen wurden Darstellungen einfacher...

NigelNagelNeu - Avantgarde-Musikprjekt der Kunst- und Musikschule Brühl und der [galerie.bruehl]

Das Forseti Saxophonquartett spielt Uraufführungen von Mark Steinhäuser & Yasutaki Inamori. Avantgarde-Projekt der Kunst- und Musikschule der Stadt Brühl & der [galerie.bruehl] Mark Steinhäuser Auswege (2010) 1. Allegretto // 2. Andante // 3. Le Tombeau de Johannes Fritsch. Lento // 4. Andante – Piú mosso // 5. Moderato – Allegro – Molto sostenuto Das Saxophonquartett „Auswege“ stellt einen radikalen Bruch zu den Prinzipien der sogenannten Neuen Musik dar. Dennoch greift es nicht auf die Musiktradition zurück sondern beruft sich zurück auf die einfachsten Elemente, Tonalität (reine Intervalle), einfache...

Inhalt abgleichen