SENTO

FingerHaus präsentiert neues Hauskonzept SENTO

Zum 70. Jubiläum ein Haus, das mehr bietet Es war im Jahr 1948, als die damalige Zimmerei Finger in Bottendorf das erste Haus in Fertigbauweise errichtete. Sie gehörte damit zu den Pionieren einer neuen Bauweise die gerade in heutiger Zeit wegen ihrer Nachhaltigkeit, Energieeffizienz und Flexibilität als zukunftsweisend gilt. Im Jahr 2018, 70 Jahre und etwa 13.000 Häuser später, gehört FingerHaus, mittlerweile in Frankenberg ansässig, zu den bedeutendsten Unternehmen der Branche. Pünktlich, zu Beginn des Jubiläumsjahres, präsentiert FingerHaus mit SENTO ein neues Hauskonzept und die ersten 70 SENTO-Bauherren erhalten einen besonderen Aktionspreis. Die Besonderheit bei dieser Planungsreihe: das Extrazimmer. Zum klassischen Raum-programm für die Familie mit zwei Kindern bietet SENTO den einen Raum zusätzlich, der zum Beispiel als drittes Kinderzimmer, separates Büro, Gästezimmer oder als Hobbyraum genutzt werden kann. Trotzdem muss...

Inhalt abgleichen