Südindien

Von Frauen geführte Indien-Rundreisen in die abgelegenen Regionen des Subkontinents

Der Spezial-Reiseveranstalter Zimt Indienreisen wurde 2012 von der deutschen Fotografin Beatrix Hartmann gegründet. Die junge Frau hat den indischen Subkontinent in den vergangenen 15 Jahren bis in die abgelegensten Winkel erkundet und möchte nun auch anderen Reisenden die außergewöhnlichen und unbekannteren Seiten Indiens präsentieren. Auch wenn Indien seit einiger Zeit wiederholt mit Nachrichten über Vergewaltigungen negative Schlagzeilen verursacht, betont Frau Hartmann, dass Indien auch für (alleinreisende) Frauen ein sicheres Reiseziel darstellt. Als Leiterin eines von Frauen geführten Tourismus-Unternehmens ist es Frau Hartmann eine Herzensangelegenheit, auch andere Frauen zu einer Indienreise zu ermutigen. Zudem hat es sich Zimt Reisen zum Anliegen gemacht, indische Frauen zu stärken und arbeitet daher bevorzugt mit Inderinnen zusammen. Neben der Organisation und Durchführung von Indien-Rundreisen vermittelt der Reiseveranstaltere...

Reise mit allen Sinnen

Eine Reise nach Indien bedeutet die Welt mit anderen Augen sehen. Eine Welt zwischen maßlosem Staunen und verwirrter Faszination. In Südindien begegnet man der Magie der Düfte, der Macht der Farben und dem Mythos uralter Kulturen. In der Idylle des verschlungenen Labyrinths der Kerala Backwaters scheint die Zeit stillzustehen, atemberaubende Tempel in den Hindustädten ziehen Tausende von Pilgern an. In einer Landschaft voll wilder Schönheit liegen die Ruinen des letzten Hinduh-Königreiches Vijayanagar. In den turbulenten Handelsstädten wie Chidambaram oder Kumbakonam entlang der Koromandelküste finden Begegnungen mit den Einheimischen statt. Inderinnen in farbenfrohen Saris und mit hennabemalten Händen voller Ornamente, deren Symbolik dem Reisenden verborgen bleibt, blicken verschämt, Straßenhändler bieten ausgefallenste Waren an, heilige Kühe kreuzen. Immer wieder prägen sich kaum vorstellbare Straßenszenerien ein. Paradeast.com...

08.03.2010: | | | |

Indischer Reiseveranstalter mit neuen Reise-Ideen aus Südindien und Gujarat auf der ITB Berlin

Leisure Travelutions aus Indien bietet neue Gujarat-Reisen sowie Innovationen und Klassiker aus Südindien Leisure Travelutions(I) Pvt. ein Destination-Management-Unternehmen und Reiseveranstalter aus Mumbai wird diese Jahr auf der ITB Berlin neue Reiseideen für Südindien und den indischen Unionsstaat Gujarat vorstellen. Jay Kantawala, Geschäftsführer: „Der Gujarat ist ein Gebiet, das bisher touristisch noch wenig erschlossen ist, obwohl es dort faszinierende Denkmäler indischer Kunst und Geschichte gibt. Die Städte Ahmedabad, Bhavnagar and Palitana haben eine einzigartige Auswahl an Tempeln, Moscheen, Palästen und Museen. Eine Exkursion auf die Diu-Insel, die zwar Unionsterritorium ist, aber gut in eine Gujarat-Tour passt, eröffnet Einblicke in die portugiesische Kolonialzeit und verlockt zum Verweilen an malerischen, palmenüberdachten Stränden.“ Für Südindien, einem Gebiet, auf dem er schon lange tätig ist, bietet der Reiseveranstalter...

Das Geheimnis der indischen Palmblattbibliotheken

Einblick in das eigene Schicksal und Wegweiser für die Zukunft Uralte indische Legenden berichten von 12 Palmblattbibliotheken, in denen seit mehr als 3.000 Jahren das persönliche Schicksal mehrerer Millionen Menschen geschrieben steht. In der indischen Vorstellung ist die lineare Zeit, in der wir Menschen hier und heute zu leben glauben, in Wahrheit nur eine Illusion. In der absoluten "Realität" des Universums existiert "alles" - unabhängig davon, ob wir es "Vergangenheit", "Gegenwart", oder "Zukunft" nennen - immer im Moment des ewigen "Jetzt". Deshalb geschieht auch alles "jetzt", und jede Information ist demzufolge...

Inhalt abgleichen