Rumänien

Theaterfestival TESZT - Kulturereignis im Schnittpunkt der rumänischen, ungarischen und serbischen Grenze

(von Dieter Topp) Eines der wichtigsten Projekte des Ungarischen Csiky Gergely Staatstheaters, das Euroregionale Theaterfestival in Timisoara - TESZT, fand heuer zum 13. Mal statt. …. 2008 wurde das euregionale Theaterereignis als eine jährliche internationale Veranstaltung etabliert mit dem Ziel, Multikulturalismus zu fördern und die Öffentlichkeit über das Neueste aus dem Theater in der Region zu informieren. Das Festival versteht sich als Plattform für kulturellen Austausch und als Einladung zum Dialog mit Künstlern und Fachleuten der Region. Dies ist bereits der besonderen Lage von Timi?oara im Schnittpunkt unterschiedlicher Kulturen geschuldet. Geografisch gesehen liegt die Stadt in der Nähe von Budapest und Belgrad. Neben diesen beiden multikulturellen Hauptstädten befinden sich im Umfeld Arad, Novi Sad, Subotica und Szeged, allesamt Städte, die für ihre besonderen, kulturellen Werte bekannt sind. Trotz geografischer oder...

Aufnahme Ukrainischer Flüchtlinge im rumänischen Kinderdorf der Stiftung Kinderzukunft

Die Stiftung Kinderzukunft leistet seit 1988 nachhaltige Hilfe für Not leidende Kinder. Neben zahlreichen weltweiten Projekten unterhält die Stiftung eigene Kinderdörfer in Guatemala, Rumänien sowie Bosnien und Herzegowina. Dort erhalten die Kinder ein sicheres Zuhause, lebensnotwendige Grundversorgung und auch eine fundierte Schul- und Berufsausbildung als Basis für ein späteres Leben ohne Armut. Nun bietet die Stiftung aktuell in ihrem Kinderdorf in Rumänien auch Schutz für Flüchtlinge aus der Ukraine. Zwei ukrainische Frauen und ihre Kinder wurden bereits aufgenommen. Hinter Ihnen liegt eine anstrengende Flucht. Im Kinderdorf erhalten sie jetzt Unterkunft, Verpflegung und medizinische Versorgung. Die Frauen und Kinder mussten ihre umkämpfte Heimatstadt Odessa verlassen. Nach 17 fürchterlichen Tagen auf der Flucht konnten sie jetzt Sicherheit im Kinderdorf finden. Eine der Mütter bezeichnete daher das Kinderdorf als „eine Ecke...

Theater der Jugend im rumänischen Piatra Neamt - Ausgezeichnete Festivalpräsentation in Zeiten der Pandemie

(von Dieter Topp) Piatra Neamt liegt in der historischen Region Moldau an der Bistritz umgeben von Ausläufern der Ostkarpaten. Dort fand Anfang September ein beachtenswertes Theaterfestival statt. Nach der erzwungenen Corona-Zwangspause schafften Gianina Carbunariu und ihr Team des "Theater der Jugend" im rumänischen Piatra Neamt, sich einmal mehr widrigen Umständen zu widersetzen und bewiesen eindrucksvoll in einem Pandemie konformen, international angereicherten Programm, wie bedeutsam und unverzichtbar Kultur ist. Das Festival , das - wie auch das Theater seit der Intendanz von Carbunariu vor vier Jahren - eine vor allem sozio-kulturelle Ausrichtung verfolgt, bot von Beginn an ein beeindruckend dichtes Programm mit "POSTPREZENT - Something to declare & to share". Hiermit bekräftigten die Macher ihre Zuversicht, dass Kunst und Kultur gerade in Krisenzeiten der Raum rationaler Auseinandersetzung sein können, in dem eine gemeinsame...

ADX Energy kann rumänische Öl- und Gaslizenz jetzt weiterentwickeln

Mit der jetzt vorliegenden Genehmigung der rumänischen Behörden kann ADX Energy an die Weiterentwicklung der dortigen Produktions- und Explorationslizenzen gehen. Der Fokus bei ADX Energy (ASX ADX / WKN 875366) liegt klar auf Österreich - sowohl auf der dortigen Öl- und Gasproduktion als auch auf den Wasserstoffplänen des Unternehmens. Was aber nicht bedeutet, dass ADX nicht noch weitere, aussichtsreiche Projekte im Portfolio hat. Dazu gehört zum Beispiel die Explorationslizenz Ex-10 Parta in Rumänien, welche die Produktionslizenz Iecea Mare mit der derzeit stillgelegten Gasquelle Iecea Mica-1 (IMIC-1) umschließt, die 2019...

Nicolae: Zwischen den Welten - Auftakt zur 7-bändigen Nicolae-Saga

Aurelia L. Porters "Zwischen den Welten" ist ein viktorianisches Familiendrama jenseits des Erwartbaren - mystisch, geheimnisvoll, fesselnd. Dieses neue Buch ist der in sich abgeschlossene erste Band der Nicolae-Saga, die im Jahre 1866 in einem idyllischen Küstenort Englands ihren Anfang nimmt. Der hochsensible Junge Nicolae kommt hinter ein dunkles Geheimnis, das in seinem Heimatort begraben liegt. Sein Vater will von dem Unsinn nichts hören; nur seine Mutter Rebecca glaubt an die Botschaft seiner Träume und geht der Sache nach. Noch ahnt sie nichts von den Verstrickungen mit ihrer eigenen Familiengeschichte und den Abgründen,...

26.03.2021: | | |

Internationales George Enescu Festival - Jubiläumsausgabe 2021

Ein Juwel der klassischen Musik trotzt der Pandemie in Bukarest ... Die Jubiläumsausgabe 25 findet statt ... Das Enescu-Festival '21 findet zwischen dem 28. August und dem 26. September in einer Rekorddauer von 4 Wochen statt. 4.700 Künstlerinnen und Künstler, berühmte Musiker, Musikerinnen und Ensembles sind dabei. Einzelkarten und Abonnements gehen im Juni in den Verkauf für alle Konzerte vor Ort und online. Eine Rekordanzahl von beim Festival aufgeführten Enescu-Werken steht an. Die Pandemie kann aber noch Programmänderungen verursachen ... Das Internationale Festival George Enescu 2021, die größte internationale...

Gestatten, Draculea - Spannende Rumänien-Erzählung

Ein Paar trifft in Paul Baldaufs "Gestatten, Draculea" auf einen Charakter, der verblüffende Ähnlichkeit zu einem gewissen historischen Mann hat. Michaela überredet ihren Ehemann Matthias zu einer Reise in ihr Heimatland Rumänien. Als das Paar in Bran angekommen ist, fällt ihrem Mann auf Souvenir-Artikeln ein Gesicht auf, das er nicht mehr vergessen wird: "Vlad Tepes, der Pfähler", der berühmte Dracula-Charakter. Auch vom Anblick der Burg in der Höhe kann er ? ein eigentlich rationaler Mensch ? sich nur schwer lösen. Michaela hingegen lässt ihrer Phantasie freien Lauf. Als sie im Regen nach einer Pension suchen, kommt ein...

Spender aus Deutschland besuchen das rumänische Kinderdorf der Stiftung Kinderzukunft

Radiobeitrag über eine außergewöhnliche Reise mit emotionalen Begegnungen Besuchen Sie am Sonntag den 26. Mai um 12 Uhr die Mädchen und Jungen zusammen mit Redakteurin Sabine Schütze in ihrem Hörfunkbeitrag “Hilfsbereitschaft im Praxistest – wie sich deutsche Paten und ‚ihre rumänischen Kinder’ begegnen“. Diesen sendet SWR 2 anlässlich des Internationalen Kindertages in der Sendung „Glauben“. Sabine Schütze begleitet sechs Kinderzukunft-Paten bei ihrer Reise in das Kinderdorf „Satul de Copii“ der hessischen Stiftung Kinderzukunft in Timi?oara. „Ich habe mich vor einem Jahr entschieden, die Stiftung als...

Oana Nechiti grillt den Henssler für Kinder in Not

Tänzerin spendet Gewinn an Stiftung Kinderzukunft Am 5. Mai erspielte die Tänzerin und Choreografin 1.000 Euro in der TV-Kochshow „Grill den Henssler“ für das rumänische Kinderdorf „Satul de Copii“ der hessischen Stiftung Kinderzukunft. Die Stiftung versorgt rund 95 Kinder im Alter von 3 bis 18 Jahren, die aus verschiedenen Gründen nicht bei ihren Eltern leben können, mit gesunden Mahlzeiten im Kinderdorf in Timi?oara. Ein großes Problem Rumäniens sind die zahllosen Straßenkinder. Viele von ihnen sind aus Heimen geflohen oder stammen aus Familien, die aufgrund der desolaten wirtschaftlichen und sozialen Situation kaum...

Kinderdorf in Timi?oara feiert 25 Jahre Hilfe für Kinder in Not

Spender aus dem Main-Kinzig-Kreis feiern mit der Stiftung Kinderzukunft Ein besonderer Tag: Das Kinderdorf „Satul de Copii“ feierte am 9. April sein 25-jähriges Bestehen. Unter den zahlreichen Gästen war eine Gruppe Spender aus Deutschland, dabei auch Karl Eyerkaufer, Landrat a. D. des Main-Kinzig-Kreises und Beiratsvorsitzender der Stiftung Kinderzukunft. Winfried Haarmann hielt im Rahmen der Feierlichkeiten eine Rede über seine persönliche Motivation, sich als Spender und Kinderpate zu engagieren. Ihn überzeugt es, dass 100 Prozent der Spenden direkt den Kindern zugutekommen. Im „Satul de Copii“ können bis zu 140 Mädchen...

Inhalt abgleichen