Roche

Für ein sicheres Gefühl: Das neue Eversense® XL CGM System ab sofort mit doppelter Laufzeit von bis zu 6 Monaten

Mit Einführung der ersten Generation des Eversense CGM Systems im vergangenen Jahr konnte Roche Diabetes Care bereits eine Innovation auf den Markt bringen, die mit dem ersten Langzeit-Sensor Menschen mit Diabetes für bis zu 90 Tage ein sicheres Gefühl im Alltag gibt. Seitdem wurde das System gemeinsam mit dem Kooperationspartner Senseonics weiterentwickelt. Das Ergebnis: das neue Eversense® XL CGM System mit einem Langzeit-Sensor, der mit bis zu 6 Monaten jetzt doppelt so lange unter der Haut bleiben kann. Eine weitere positive Botschaft: Ein aktuelles IGES1 Gutachten bestätigt die grundsätzliche Erstattungsfähigkeit des Eversense CGM Systems. Sechs Monate sind eine lange Zeit: Um die halbe Welt reisen, ein Auslandssemester machen oder sich einfach den wichtigen Dingen des Lebens widmen – das ist ab sofort mit dem neuen Eversense XL CGM System mit einem noch sichereren Gefühl in dieser Zeit möglich. Denn: Der Langzeit-Sensor, der alle...

k3 mapa beendet erfolgreich ein OEE Projekt in Mexiko Stadt

Wiesbaden, Madrid, 1. September 2015. Im zweiten Quartal 2015 hat die k3 mapa GmbH erfolgreich ein OEE Projekt bei einem großen deutschen pharmazeutischen Hersteller beendet. In dem kürzlich durchgeführten Projektabschlussgespräch bringt der Vice President Operations des Kunden seine vollste Zufriedenheit mit den Ergebnissen des Projektes zum Ausdruck. “Wir haben bereits mehrere Projekte in Lateinamerika durchgeführt und wir sind besonders stolz dieses Projekt mit einer der bedeutendsten internationalen Pharmahersteller durchgeführt zu haben“, hebt Lourdes Ramirez – Büroleiterin des k3 mapa Büros in Madrid – hervor. Bereits im November 2014 wurde eine Kurz-Analyse mit dem Ziel die damals aktuelle Situation bezüglich der benötigten Kapazitätserweiterungen zu bewerten durchgeführt. Im Anschluss an diese Analyse wurde das Projekt definiert und im ersten und zweiten Quartal 2015 in gemischten Projektteams realisiert. Die Projektinhalte...

k3 mapa realisiert Operations Kurz-Analyse bei deutschem Pharmakonzern in Mexiko Stadt

Wiesbaden, Madrid, 7. Dezember 2014. k3 mapa hat im November bei einem deutschen Pharmakonzern in Mexiko Stadt eine Kurz-Analyse durchgeführt. Hauptaugenmerk war dabei die stringentere Datenerfassung der Produktionsstillstände und für eine notwendige Produktionserhöhung der bestehenden Anlagen – also eine Steigerung des OEE (Overall Equipment Efficiency). „Mexiko ist einer unserer strategischen Produktionsstandorte im globalen Produktionsverbund. Bis 2019 wollen wir ca. 30% mehr Volumina produzieren und verkaufen. Allerdings laufen unsere Anlagen schon jetzt drei-schichtig an 6-7 Tagen pro Woche. Mit Hilfe von k3 mapa wollen wir analysieren welche Möglichkeiten es gibt mehr Volumen mit den bestehenden Anlagen zu produzieren. Parallel werden wir in zusätzliche Anlagen investieren, aber bis diese aufgebaut sind müssen wir den Volumenanstieg durch eine Verbesserung des OEE absichern.“ „Wir folgen unseren Kunden natürlich auch...

k3 mapa: deutsche Industrie geht verhalten optimistisch in das Jahr 2015

Wiesbaden, Madrid, 10. Januar 2015. In der von k3 mapa jährlich durchgeführten Befragung k3 economic snapshot wurden mehr als 300 Manager unter anderem nach Ihrer Einschätzung zum Wirtschaftsjahr 2015 befragt. Das erfreuliche Ergebnis lautet: 71% der Teilnehmer erwarten für 2015 ein „positives“ oder zumindest „leicht positives“ Geschäftsjahr. Zu Beginn des Jahres 2014 lag dieser Wert bei 88%. „Wenn man bedenkt, dass seit dem zweiten Halbjahr 2014 einige Wolken am Himmel aufgezogen sind, dann ist eine solch positive Erwartung doch recht überraschend“ so k3 mapa Geschäftsführer Thorsten Schuppenhauer bei der Vorstellung...

Inhalt abgleichen