Risikomanagement

Lufthansa AirPlus gewinnt Process Solution Award 2019 mit Risikomanagement und IKS auf Basis von INSPIRE

Bei der Einführung des Internen Kontrollsystems (IKS) vertraut die Lufthansa AirPlus Servicekarten GmbH (AirPlus) nun auf auf modernste BPM Technologie und gewinnt damit den Process Solution Award 2019 der gfo. Die Lösung des IT-Systemintegrators arvato systems basiert auf BPM inspire Komponenten des Unternehmens Inspire Technologies GmbH. AirPlus hat in 2016 das „electronic Quality- and Control System (eQCS)“ mit Unterstützung von arvato systems und Inspire Technologies eingeführt, welches eine durchgängige prozessorientierte Unterstützung für das Interne Kontroll- und Risikomanagementsystem (IKS) bietet. Dabei werden verschiedene Geschäftsbereiche und Prozesse auf einer technologischen Plattform miteinander verknüpft, damit interne, externe, gesetzliche sowie revisionsgetriebene Anforderungen erfüllt werden. Zudem hilft die Lösung, redundante Datenhaltungen künftig zu vermeiden. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Neu-Isenburg bei...

DEICHSEMINAR ® VOM 21.08. BIS 22.08.2019 SOWIE 23.08. BIS 24.08.2019 IN FRIEDRICHSKOOG

Deichseminar ® mit Bernd Blase vom 21.08 bis 22.08.2019 und vom 23.08. bis 24.08.2019 in Friedrichskoog Entwicklung | Wandel | Selbstreflexion | Rückkopplung WAS DÜRFEN SIE VON UNS ERWARTEN: Bodenständigkeit, Schaffenskraft, Ideen und Klarheit. Bei gutem Wetter findet der Workshop auf dem Deich statt. UNSER DEICH-REZEPT: In einem gesunden und spannenden Mischungsverhältnis aus Seminar, Training, norddeutscher Atmosphäre und dem Genuss am Erleben sowie Verstoffwechseln. KURSTHEMEN: Neuausrichtung – Wandel - Persönlichkeit und Überzeugung – Teamentwicklung - Prime Spirit –Stressabbau – Sorge dich nicht, verbessere…! ZIELGRUPPE: Alle, die bereit sind zu lernen und sich beruflich wie privat weiter zu entwickeln. WO: An der Westküste von Schleswig-Holstein, Friedrichskoog. WANN: 1. Kurs: 21.08. bis 22.08.2019 2. Kurs: 23.08. bis 24.08.2019 BUCHUNG: https://www.berndblase.de/kontakt/ METHODIK:...

Veranstaltungshinweis: Symposium Unternehmensführung 4.0 und digitale Transformation

Die Herausforderungen für Unternehmen im Zeitalter der Digitalisierung wachsen. Die Sicherheit und Qualität von Geschäftsprozessen wird zunehmend wichtiger. Häufig kommen dazu Nachweise und Dokumentationspflichten hinsichtlich Vorschriften, Standards und Richtlinien, die vor einer Haftung schützen. In Hinblick dessen laden das Internationale Institut für Governance, Management, Risk & Compliance (GMRC) und das Weiterbildungszentrum der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) am Montag, 01. April 2019 ab 13 Uhr zum Symposium „Unternehmensführung 4.0 – Risiko und Compliance in Zeiten der digitalen Transformation – Hype oder Chance?“ ein. Die Teilnehmenden erhalten die Möglichkeit, sich über aktuelle Entwicklungen zu informieren und auszutauschen. Schwerpunktthemen sind Praxisberichte über Integrierte Managementsysteme und Human-Workflow-Management, Product Compliance und die neuen ISO-Standards im Personalmanagement. Außerdem...

Das neue Kursbuch 2019 mit ein wenig Poesie. Von www.berndblase.de

Das neue Kursbuch 2019 ist im Januar 2019 beim SBW Verlag erschienen. Mehr Informationen über: https://www.berndblase.de/kontakt/ Inhalte: Vita Rhetorik Dialektik Führung Deich® | Naturrhetorik® | Dunkel® Qualität Change Industrie 4.0 KI Künstliche Intelligenz In der Ausgabe 2019 hat Herr Bernd Blase erstmals ein paar seiner Lieder und einen Auszug aus seinem Manuskript veröffentlicht. Hier ein kleiner Auzug: Der Lauf…. Mein Atem wundert sich, er ist überrascht, wie viel Eigenkontrolle er in kurzer Zeit gegenüber meinem Willen verloren hat. Eine Tages-Melodie aus der Tiefe klingelt an und dazu noch eine kurzfristige...

Gemeinsame Datenschutzregeln für die Europäische Inkasso Branche

Am Freitag dem 26.10.2018 beschloss die FENCA (Federation of European National Collection Associations) in ihrer Hauptversammlung das der europäische Dachverband für Inkasso und Forderungskauf sich auf einen datenschutzrechtlichen Verhaltenskodex für die Branche geeinigt hat. Dieser Code of Conduct konkretisiert das Regelwerk der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für die Bereiche Inkasso und Forderungskauf. Über die FENCA: Die FENCA vertritt die Interessen des Kreditmanagement-, Inkasso- und Forderungskaufsektors auf europäischer Ebene und koordiniert den Austausch mit den Institutionen der Europäischen Union, Interessengruppen...

Hohe Zahlungsausfallrisiken steigern die Zahl der insolvenzgefährdeten Unternehmen

Ein einzelner Zahlungsausfall verursacht durchschnittliche Kosten in Höhe von 65,75 Euro. Hochgerechnet entsteht so, durch Zahlungsstörungen und Zahlungsausfälle, je Unternehmen ein Aufwand von durchschnittlich 5.969 Euro pro Monat. Unterstellt man, dass sich der Gesamtumsatz des Panels auf den deutschen E-Commerce Markt anhand des Umsatzverhältnisses zu den aktuellen Gesamtmarktzahlen des bevh hochrechnen lässt, so ergeben sich Gesamtkosten für den deutschen E-Commerce Markt von 961 Mio. Euro pro Jahr, die rein aus Zahlungsstörungen und Zahlungsausfällen resultieren. Vor diesem Hintergrund ist es für Unternehmen immer wichtiger,...

Weniger Forderungsausfälle durch das leistungsfähige Risiko- und Forderungsmanagement

Inkassounternehmen rechtzeitig einschalten Leider kommt es häufiger vor, dass in Unternehmen größere Forderungsausfälle auftreten. Forderungsmanagement bezeichnet zunächst den planvollen Umgang mit Forderungen des Unternehmens. Forderungsmanagement ist auch eine Zeitfrage und damit den Unterschied zwischen Liquidität und Illiquidität bedeuten. Professionelles Forderungsmanagement muss deshalb schnell handeln. Grundsätzlich gilt: Je länger offene Rechnungen hingenommen werden, desto unwahrscheinlicher ist es, dass noch gezahlt wird. Mehr Kapital – mehr Möglichkeiten So verbessern Sie Ihren Verschuldungsgrad und...

Teilstipendium Corporate Governance und Compliance

Die Deutsche Akademie für Management (DAM) vergibt einmalig zum Lehrgangsstart am 01.10.2018 drei Teilstipendien in ihrem Spezialisierungs-Fernlehrgang Corporate Governance und Compliance. Ziel ist es, interessierten und motivierten Menschen damit den verantwortungsbewussten Grundstein für ihren Karriereschub im Compliance Management zu bieten. Die drei Stipendiaten werden mit jeweils der Hälfte der anfallenden Lehrgangskosten in Höhe von 495 Euro gefördert. Die Bewerbungsfrist endet am 01.09.2018. Interessierte können sich mit einem Motivationsschreiben oder einem Motivationsvideo für das Teilstipendium bei der DAM bewerben. ...

PECB unterzeichnet Partnerschaftsvereinbarung mit CARMAO

Präsenz auf dem afrikanischen und nahöstlichen Markt soll in Zusammenarbeit mit CARMAO weiter ausgebaut werden. Die PECB hat mit der CARMAO GmbH einen Partnerschaftsvertrag unterzeichnet, um ihre Präsenz auf dem afrikanischen und nahöstlichen Markt auszubauen. PECB wird nach dieser Vereinbarung mit der CARMAO GmbH den Vertrieb aller PECB-Kurse durch die kompetentesten und erfahrensten Trainer im jeweiligen Bereich erleichtern. "Diese Partnerschaft adressiert ein spezifisches Marktbedürfnis. Organisationen wollen die Integration vereinfachen, und ich glaube, dass dies zusammen mit der CARMAO GmbH einfacher zu bewerkstelligen...

MaRisk-Novelle fordert Zentrales Auslagerungsmanagement: microfin mit aktuellem Seminar-Angebot

Bad Homburg, 8. November 2017 - Die jüngst veröffentlichte 5. MaRisk-Novelle bringt für Banken und Finanzdienstleister eine wesentliche neue Anforderung: Sie schreibt im Hinblick auf Auslagerungen die Einrichtung eines Zentralen Auslagerungsmanagements (ZAM) vor. Wie auslagernde Institute bei der Einrichtung der neuen Organisationseinheit vorgehen sollten, zeigt die auf Outsourcing spezialisierte Unternehmensberatung microfin in einem Kompakt-Seminar. Zusätzlich hat das Bad Homburger Unternehmen verschiedene Beratungsleistungen für eine schnelle Umsetzung der Vorgaben aus Frankfurt und Bonn. "Wir haben für unsere Kunden vorgearbeitet...

Inhalt abgleichen