Respekt

"Er war die beste Führungskraft, die ich jemals hatte."

Es bedarf mehr als eines Titels um eine gute Führungskraft zu sein Es war nie schwieriger und herausfordernder eine gute Führungskraft zu sein. Vor dem Hintergrund globaler und regionaler Krisen ist eine Führungskraft nicht mehr nur ein Manager, der für die Einhaltung von Unternehmensregeln sorgt und Umsatz und Gewinne optimiert, sondern auch ein Orientierungspunkt für Werte und Arbeitsmoral im Unternehmen. In seinem Vortrag " https://www.redner-achtsamkeit-resilienz-okada.de/vortrag-werte-aufmerksamkeit-pflichtbewusstsein/ " beschäftigt sich der Redner und Unternehmer Michael Okada mit Arbeitsbedingungen des 21. Jahrhundert und den Anforderungen an Führungskräfte wie auch an Mitarbeiter eines Unternehmens. Wie ein idealer Chef oder eine ideale Chefin sein soll, wird von niemandem diktiert. Die Mediziner haben den Eid des Hippokrates, die Juristen schwören auf die verfassungsmäßige Ordnung, wer in den öffentlichen Dienst eintritt auf...

Zeigen, was bewegt: Häng dich dran!

Simon Klopstock stellt sich einer besonderen Herausforderung: er setzt alles daran, am 26. September als erster parteiloser Direktkandidat seit rund 70 Jahren in den Bundestag gewählt zu werden. Der leidenschaftliche Eishockey-Spieler macht mit einer kreativen Initiative auf sich aufmerksam, die Sport und seine Ideen verbindet. Mit „Häng dich dran“ kann jede/r ein Zeichen für Ideale setzen, aus einer sportlichen „Human Flag“ eine „Humanity Flag“ machen. Wer sportlich und mit kräftigen Oberarmmuskeln gesegnet ist tut sich ganz leicht: einfach eine Stange mit beiden Händen übereinander anpacken und sich seitlich hochschwingen: schon steht der Körper waagerecht weg wie eine Flagge – so lange die Kondition ihn hält. Für Simon Klopstock ist das nicht nur eine sportliche Figur, sondern richtungsweisend für die Ideale Fairness, Respekt, Spaß an Bewegung, gesunder Lebensstil, Körpergefühl, Selbstbewusstsein, Durchhaltevermögen,...

50 Jahre, da hilft nur noch Humor - Fünfzig Themen, die mit 50 bewegen

In ihrem Buch "50 Jahre da hilft nur noch Humor" blickt Alexandra Lingk auf das letzte halbe Jahrhundert zurück und zeigt, wie man den Widrigkeiten des Lebens begegnen sollte. Das Ende des Jahres 2020 war in Deutschland eine ganz besondere Zeit. Für die Autorin Alexandra Lingk war es aber nicht nur der zweite Lockdown, der ihr Leben durcheinander brachte. Denn es stand auch ihr 50. Geburtstag an. Für Lingk war dies allerdings kein Anlass für schlechte Stimmung. Vielmehr überkam sie das Bedürfnis, diese Zeit produktiv zu nutzen und endlich ihren Traum eines eigenen Buches zu realisieren. So schrieb sie ihre persönliche Quintessenz (des Lockdowns und der vergangenen 50 Jahre) auf unterhaltsame Weise nieder. Dabei zeigt sich nicht nur einmal, dass Humor der Schlüssel zu fast allem und eine positive Lebenseinstellung Gold wert ist. In ihrem Buch beschreibt sie, wie sich auf diese Weise die Widrigkeiten des Alltags besser ertragen lassen. Alexandra...

Politisch brisanter Roman, der anrührt – eine kambodschanische Frau nimmt Rache für das Schicksal ihrer Familie

Die überdurchschnittlich intelligente kambodschanische Überlebenskünstlerin Shanra verlor nicht nur ihre Eltern an die Roten Khmer, sondern auch ihre Schwester an Aids. Ihre Träume werden den Geistern der Ahnen beherrscht, die Rache fordern. Ausbeuterische Entwicklungshelfer, brutale Soldaten aus dem Westen und gierige Sextouristen, die alle glauben, Kambodscha sei ihr Paradies, vergangen sich in diesem Kammerspiel in den Fäden der Rachegöttin Shanra.Die überdurchschnittlich intelligente kambodschanische Überlebenskünstlerin Shanra verlor nicht nur ihre Eltern an die Roten Khmer, sondern auch ihre Schwester an Aids. Ihre Träume...

2. USTINOV GREEN CARPET LOUNGE auf der BERLINALE 2017

Gemeinsam für eine Welt des Respekts am 17. Februar | Start des weltweiten MySchool-Tool-Box Programms mit DER Touristik | Gäste als Entertainer für das neue Projekt „Klavier macht Schule“ mit YAMAHA Piano Frankfurt, 16.02.2017 – Die Ustinov Green Carpet Lounge auf der Berlinale etabliert sich zunehmend als „Familientreffen“ für alle Filmschaffende, Schauspieler und „kreativen Köpfe“, denen soziales Engagement und eine Welt des Respekts eine Herzensangelegenheit ist. Bereits mehr als 250 Gäste haben sich für den Abend im Hotel am Steinplatz, am 17. Februar angemeldet, darunter bspw. Iris Berben, Gedeon Burkhardt,...

Zurück zu moralischen Werten mit dem „Weg zum Glücklichsein“

Vieles läuft in unserer Welt heutzutage verkehrt wie Intoleranz mit zügellosen, ethnischen Hassverbrechen, Habgier, Wirtschaftskriminalität, Betrügereien durch Mitarbeiter und Betrug am Verbraucher. Mit dem "Weg zum Glücklichsein" gibt es einen überkonfessionellen Moralkodex, der Gelassenheit und Frieden bringt. Kriminalität mit Gewaltverbrechen hat in den letzten 5 Jahrzehnten weltweit um ca. 500 Prozent zugekommen. Unmoral und Pornographie machen mittlerweile über ein Drittel aller Webseiten aus. An der Wurzel all dessen liegt ein Verlust an moralischen Werten. Der "Weg zum Glücklichsein" hilft dabei, diesen Verfall...

Streifenfreie Zuneigung garantiert!

Jeder ist einzigartig, aber was ist, wenn die Einzigartigkeit zu einem Problem wird, weil man anders ist? Ein Zebrafohlen ohne Streifen erfährt, wie schmerzhaft es ist, von anderen für sein Aussehen ausgelacht zu werden. Die kleine Jala begibt sich auf eine Reise, um ihr Gegenstück zu finden. Autorin Daniela Kristof aus St. Kanzian und Illustratorin Gabriele Gruber aus Ebergassing veröffentlichen ihr erstes Bilderbuch und sensibilisieren Kinder mit Wort und Bild für die Themen Toleranz und Anderssein. Jala bedeutet einzigartig, aber was ist, wenn man gar nicht Besonderes sein möchte, sondern so normal wie andere auch?...

Crowdfunding-Kampagne für Debüt-Novel "the cut down lemon tree"

Das Buchprojekt "the cut down lemon tree" behandelt einen humorvollen-tragisch-kulinarischen Gesellschafts-Roman aus Sizilien. Es geht um eine wahre fiktionalisierte Geschichte aus dem fernsten Südeuropa, mit der sich irgendwie jeder identifizieren kann und der der sizilianischen Gesellschaft einen Spiegel vorhält. Nach dessen Lektüre werden sich sicher eigene kulturelle Sichtweisen leicht verschieben, nachdem man ausgiebig gelacht, geweint und gut gegessen hat. Es ist mein Beitrag zur Völkerverständigung und Toleranz, der auch durchaus eine Provokation sein kann. Aber es ist eine Aufforderung über den eigenen Tellerrand der eigenen...

„Heute schon geherzt?“

Initiative heartleaders startet bundesweiten Tag der Wertschätzung Dienst nach Vorschrift: Viele Menschen fühlen sich nicht genug wertgeschätzt für ihre Arbeit. Studien wie die von Gallup[1], Bücher und Beiträge wie „Ich arbeite in einem Irrenhaus“[2] und „Montags könnt` ich kotzen“ [3] bestätigen diese Tendenz. Die Bewegung der heartleaders setzt hier an. „Wir wollen dazu beitragen, eine wertschätzendere Unternehmenskultur zu etablieren“, sagt Dr. Karin Uphoff, Gründerin der heartleaders. Unter dem Motto „Heute schon geherzt“ fällt am Mittwoch, 3. September 2014, der Startschuss für den ersten deutschlandweiten...

Aufsteiger des Tages Platz 1 - Die AZZIS MIT HERZ stürmen mit ihrer neuen EP AMAZON

Frankfurt, 26.10.2012 Die AZZIS MIT HERZ veröffentlichten heute ihre neue EP mit Namen »Augenblick« Es ist soweit! Daniel Sahib und Don Bene, besser bekannt unter dem Namen AZZIS MIT HERZ, veröffentlichten heute ihre neue EP mit Namen »Augenblick« und stiegen prompt auf Platz 1 der Aufsteiger des Tages auf Amazon und ihr gleichnamiger Titel belegte Amazon Bestseller-Rang Nr. 12 in Hip-Hop & Rap. Auch stiegen sie direkt in die Deutschen Pop Charts (DPC) ein auf Platz 74. Rückblick: Aufgewachsen in Problemvierteln wurden die beiden Frankfurter Jungs durch ihr Umfeld geprägt. Es ist ihnen ein Anliegen mit ihren Texten aufzuwecken...

Inhalt abgleichen