Rekordniveau

MCM Investor Management AG: Weltweite Investitionen in Immobilien erreichen Rekordniveau

Die Investitionen in Immobilien haben in diesem Jahr einen Rekordwert erreicht Magdeburg, 18.10.2018. In dieser Woche beschäftigen sich die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg mit dem Thema Investments in Immobilien und beruft sich dabei auf Zahlen des Maklerunternehmen Cushman & Wakefield. Dieses liefert die jüngsten Zahlen zu weltweiten Investitionen im Immobiliensektor. Demnach habe das Volumen der internationalen Investitionen in Immobilien in den zwölf Monaten bis Juni 2018 um fast 340 Milliarden Euro zugenommen. Konkret bedeutet das, dass Anleger in diesem Zeitraum knapp 1,6 Billionen Euro in Immobilien investiert haben. „Dies entspricht definitiv einem Rekordstand“, bestätigt auch die MCM Investor Management AG. „Ein besonders beliebter Markt bildet derzeit der asiatische Markt“. Laut Cushman & Wakefield stammt mehr als die Hälfte des Kapitals aus den Investitionstätigkeiten in Asien. Bei vielen...

Wolfgang Dippold, PROJECT Investment Gruppe: Immobilienboom erreicht Höchststand

Warum die Umsätze mit Wohnimmobilien nun Rekordniveau erreichen Bamberg, 31.03.2016. Der Preisanstieg bei Immobilien hält auch im Jahre 2016 an – er erreicht sogar ein Höchstniveau. „Aufgrund der niedrigen Zinsen wird das Geschäft mit den Immobilien hierzulande seit Jahren enorm angefeuert“, weiß Wolfgang Dippold, Immobilienexperte und Geschäftsführer der PROJECT Investment Gruppe aus Bamberg. Hinzu kommen hohe Beschäftigungszahlen und eine kontinuierliche Zuwanderung. Laut Schätzungen der amtlichen Gutachterausschüsse haben im Jahre 2015 Wohnungen, Häuser und Grundstücke im Wert von insgesamt 200 bis 210 Milliarden Euro den Besitzer gewechselt. Damit wurde erstmalig die 200-Milliarden-Euro-Marke geknackt. „In 2016 ist es also durchaus möglich, dass die Summe weiter ansteigt“, so Dippold. Nichtsdestotrotz sollte ein Immobilienkauf gut durchdacht und geplant sein: „Die Gefahr einer Immobilienblase besteht zwar nicht, abzuwarten...

Wolfgang Dippold aus Bamberg über die Beliebtheit deutscher Immobilien

Warum ausländische Investoren deutsche Immobilien kaufen Bamberg, 07.01.2016. „Im vergangenen Jahr wechselten viele große Immobilien wie Bürokomplexe, Shopping-Center und Mietshäuser hierzulande ihre Besitzer,“ so Wolfgang Dippold, Geschäftsführer der PROJECT Investment Gruppe aus Bamberg. Laut Maklerunternehmen JLL erreichte das Transaktionsvolumen in diesem Segment sogar einen Rekordwert seit der Finanzkrise. So wechselten im Jahre 2015 Gewerbeimmobilien im Wert von etwa 55 Milliarden ihre Eigentümer. „Voraussichtlich wird der Verkauf von Immobilien an ausländische Investoren auch in diesem Jahr das Rekordniveau halten“, vermutet Wolfgang Dippold. Doch wer sind diese besagten Käufer und Investoren? „In aller erster Linie kaufen Versicherungen, Pensionskassen, Vermögensverwalter und Branchenunternehmen Immobilien in Deutschland“, weiß der Geschäftsführer der PROJECT Investment Gruppe aus Bamberg. Des Weiteren zeigt die...

Inhalt abgleichen