Reihenhaus

Vertriebsstart: Neue Wohnungen in der Alten Gärtnerei

Im begehrten Berliner Stadtteil Zehlendorf stehen im dritten Bauabschnitt des Neubauensembles „Alte Gärtnerei“ ab kommenden Wochenende 31 moderne Eigentumswohnungen und Reihenhäuser zum Verkauf, die gemäß dem Energieeffizienz-Standard KfW 55 errichtet werden. Interessenten können sich vor Ort im Info-Center beraten lassen. PROJECT Immobilien realisiert im nächsten Bauabschnitt drei Gebäudekörper auf einem insgesamt 18.950 Quadratmeter großen Grundstück in der Sundgauer Straße, Ecke Schlettstadter Straße. Die 21 Garten-, Balkon-, Loggia- und Penthauswohnungen sowie die zehn Reihenhäuser sollen geplant bis zum zweiten Quartal 2018 bezugsfertig sein. Die 2- bis 5-Zimmer-Wohnungen werden von 66 bis 131 Quadratmeter Fläche angeboten. Der Name des Projektes – „Alte Gärtnerei“ – verweist auf die frühere Nutzung des Grundstücks in Berlin-Zehlendorf. Daran angelehnt werden die modernen Mehrfamilien- und Reihenhäuser mit eigenen...

Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg: Ist neue Immobilie immer besser?

Warum eine gebrauchte Immobilie manchmal sinnvoller ist, als ein selbstgebautes Eigenheim Magdeburg, 16.09.2015. „Der Vorteil einer selbstgebauten Immobilie liegt auf der Hand: Man hat im besten Falle die Möglichkeit seine persönlichen Vorstellungen vom perfekten Eigenheim verwirklichen“, so Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg. „Doch leider funktioniert dies nicht immer zu 100 Prozent. Daher kann es sinnvoller sein, sich für eine gebrauchte Immobilie zu entscheiden“, weiß der Immobilienexperte. Denn Altbauten haben viele Vorteile und – entgegengesetzt der allgegenwärtigen Mehrheitsmeinung – geringe Risiken. Das Sprichwort: „Neu ist immer besser“ funktioniert beim Hauskauf also nicht ganz einwandfrei. Unterdessen zeigt eine Studie des größten deutschen Baukreditvermittlers Interhyp, dass nur 30 Prozent der Baufinanzierungen auf einen Neubau entfallen, während es bei gebrauchten Immobilien 40 Prozent sind. Bei...

MCM Mitteldeutsche Capital Management AG: Neue Eigenheime für Friedensweiler

Magdeburger Investor plant Reihenhaussiedlung für junge Familien Magdeburg, 08.07.2014 – Die MCM Mitteldeutsche Capital Management AG – ein Magdeburger Bauträger und Projektentwickler – plant ein neues Wohnprojekt in Friedensweiler. Auf einer Grundfläche von rund 6.500 m² entstehen entlang der Straße Zum Friedensweiler insgesamt zwölf zweigeschossige Eigenheime. Rund 2,5 Mio. Euro wird die MCM AG in das Bauvorhaben investieren. Das Projekt „Stadtinsel Friedensweiler“ umfasst vier Bauabschnitte: In schöner landschaftlicher Umgebung sind ein Doppelhaus, fünf Reihenhäuser, vier Maisonette-Häuser im Reihenhausstil sowie ein freistehendes Stadthaus geplant. Nachdem die Projektentwicklung nun abgeschlossen ist, startet zum 1. Juli die Vermarktung. Der Zeitplan sieht vor, in diesem September den ersten Spatenstich zu setzen, damit die neuen Eigenheimbesitzer ihren Einzug zum Jahreswechsel 2015/2016 planen können. Die Wohnhäuser...

MCM Mitteldeutsche Capital Management AG: Große Nachfrage beim Berliner Projekt InCasa

Familienfreundlicher Zuschnitt und KfW-Förderung überzeugen Magdeburg, 03.03.2014. Familien, die derzeit ein neues Zuhause in Berlin suchen, tun sich oftmals schwer. Die Mietpreise steigen und neue Wohnungen oder Häuser entstehen nur schleppend und sind meist kaum zu bezahlen. Anders beim Projekt InCasa der MCM Mitteldeutsche Capital Management AG (MCM AG), die gezielt Wert darauf gelegt hat, mit ihrem aktuellen Berliner Projekt bezahlbaren, attraktiven Wohnraum für Familien zu realisieren. Vor wenigen Tagen konnte die letzte von 13 Maisonette-Wohnungen im Reihenhausstil verkauft werden. Der Standort Berlin-Karlshorst bietet...

Mitteldeutsche Capital Management AG realisiert Wohngebiet in Magdeburg-Friedensweiler

Magdeburg, 30. Januar 2014. Die seit mehr als zehn Jahren hauptsächlich auf Investitionen am Firmensitz Magdeburg spezialisierte Immobiliengesellschaft Mitteldeutsche Capital Management AG (MCM AG) hat unlängst eine Ausschreibung gewonnen und entwickelt nun ein Wohngebiet in Magdeburg-Friedensweiler vornehmlich für junge Familien. Die Projektentwicklung wurde bereits im Dezember 2013 gestartet. Friedensweiler ist ein östlich der Elbe gelegener, gefragter Stadtteil Magdeburgs mit sehr viel Grün und dennoch Innenstadtnähe. Auf einer Grundfläche von 6.475 Quadratmetern sollen zwei Doppelhäuser, fünf Reihenhäuser und vier Maisonette-Wohnungen...

MCM Investor Concept & Co. KG realisiert ersten Bauabschnitt beim Berliner Projekt InCasa

Magdeburg, 05. November 2013. Die in Magdeburg ansässige Immobiliengesellschaft MCM Investor Concept AG & Co. KG hat den ersten Bauabschnitt ihres Projektes InCasa vollständig abverkauft. Die Wohnanlage an der Zwieseler Straße im Stadtteil Berlin-Karlshorst besteht aus zwei Gebäudekomplexen und umfasst jeweils sechs bzw. sieben Maisonette-Wohnungen im Reihenhausstil. Auch beim zweiten Bauabschnitt hat bereits die Hälfte der Wohnungen einen Käufer gefunden. Die attraktiven Maisonette-Wohnungen InCasa bieten nach der energieeffizienten Sanierung auf einer Fläche zwischen 130 und 200 Quadratmetern eine unvergleichliche Wohnatmosphäre...

MCM Investor Management AG: Berliner Wohnungsmarkt so rentabel wie nie

Magdeburg, 09.09.2013. Die anhaltende Euro-Krise hat einen regelrechten Ansturm auf Häuser und Eigentumswohnungen in Berlin ausgelöst. Im vergangenen Jahr wurden in der Hauptstadt 25.000 Einzelobjekte zu einem Gesamtwert von vier Milliarden Euro verkauft. Der Grundstücksmarktbericht 2012/2013 des unabhängigen Gutachterausschusses belegt, dass im vergangenen Jahr 33.581 Immobilien mit einem Gesamtwert von 12,75 Milliarden Euro verkauft wurden. Das bedeutet ein Umsatzplus von rund 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Dieses Umsatzplus wurde im Wesentlichen durch deutlich gestiegene Preise erzielt – denn die Zahl der Kauffälle...

Magdeburger Emissionshaus Filor startet Bau des Projektes InCasa in Berlin-Karlshorst

Bereits 90 Prozent des ersten Bauabschnitts verkauft; energieeffiziente Umsetzung mit entsprechender Förderung Magdeburg, 26.06.2013. Berlin ist bei Investoren derzeit so gefragt wie kaum eine andere Stadt in Deutschland. Im Gegensatz zu den Metropolen München, Frankfurt/Main oder Hamburg sind hier Wohnimmobilien aber immer noch zu einem fairen Preis zu erwerben und bieten damit auch Familien mit mittlerem Einkommen die Möglichkeit, ein „eigenes Zuhause“ zu schaffen. Auf diese Zielgruppe setzt das Magdeburger Emissionshaus Filor und bietet mit „InCasa“ im ersten Bauabschnitt 13 Maisonette-Wohnungen im Reihenhausstil an,...

Emissionshaus Filor: Berliner Großstadtflair und grüne Gärten

Magdeburg, 12.06.2013 Berlin ist die perfekte Stadt, um ein Immobilienportfolio mit starkem, einzigartigem Potential für die nächsten zehn Jahre aufzubauen und ist zudem die preiswerteste Metropole Westeuropas. Schon für 1500€/m² kann man sanierte Immobilien in Wohnvierteln finden. Das ist in London und Paris beispielsweise unmöglich. Dort nehmen die Preise ganz andere Ausmaße an. Immer mehr Unternehmen siedeln sich in Berlin an, um die osteuropäischen Märkte für sich zu erschließen. Große internationale Unternehmen, besonders in der Innovationsbranche, der High- Technologie, der Informatik und den Medien haben ihren Hauptsitz...

Emissionshaus Filor mit Tag der offenen Tür in Berlin

Auf der Prioritätenliste von Bürgern in Deutschland steht die Wohnimmobilie bei 60 Prozent als ihr wichtigstes Habe. Das ermittelte in einer repräsentativen Umfrage das Marktforschungsinstitut Forsa, im Auftrag der Generali Versicherung. Dabei spielt es keine Rolle, ob die eigenen vier Wände Eigentum sind oder man zur Miete wohnt. Ein hoher Stellenwert also und in der aktuellen Situation hinsichtlich der aktuellen Eurofinanzkrise sind natürlich die eigenen vier Wände der Favorit. „Betongold - die Investition in Sachwerte ist gefragt“, sagt Thomas Filor, im Management von Emissionshaus Filor. Eine Möglichkeit für Wohnen...

Inhalt abgleichen