Regional

Nährstoffreiches Gemüse durch den Einsatz von Schafwollpellets

Die biodynamische Landwirtschaft, eine Form der ökologischen Landwirtschaft, die darauf abzielt, die Gesundheit und Vitalität von Boden, Pflanzen und Tieren zu fördern, gewinnt weltweit an Bedeutung. Sie betrachtet den landwirtschaftlichen Betrieb als einen lebendigen Organismus und legt großen Wert auf kosmische Rhythmen, biologische Vielfalt, Kreislaufwirtschaft und die Anwendung spezieller Präparate. Diese Methode ist weltweit verbreitet und wird von der Demeter-Bewegung zertifiziert Die ökologische Landwirtschaft fördert das Wachstum und die Vitalität von Pflanzen durch eine Vielzahl von Methoden, die auf natürlichen und nachhaltigen Prinzipien basieren. Eine der Hauptmethoden ist die Verwendung von speziellen biodynamischen Präparaten, die aus Kräutern, Mineralien und tierischen Produkten hergestellt werden. Ein zentraler Aspekt nachhaltiger Landwirtschaft ist die Pflege und Verbesserung der Bodenqualität. Durch die Anwendung...

Einfach, ökologisch, wirkungsvoll - Schafwollpellets von floraPell im Einsatz

Die Verwendung von Schafwollpellets als Biodünger ist ein Paradebeispiel für nachhaltige Gartenpflege. Diese Pellets sind nicht nur frei von chemischen Zusätzen, sondern auch ein Nebenprodukt der Schafzucht, das sonst möglicherweise ungenutzt bleiben würde. Die Pellets müssen in den Boden eingearbeitet werden, wo sie langsam zersetzt werden und über Monate hinweg Nährstoffe freisetzen. Die Anwendung der floraPell Schafwollpellets ist denkbar einfach: Vor dem Einpflanzen von Setzlingen werden die Pellets direkt in den Boden eingearbeitet. Dieser Vorgang sorgt für eine langanhaltende und gleichmäßige Nährstoffversorgung der Pflanzen, ohne die Gefahr einer Überdüngung. Über die gesamte Düngeperiode hinweg setzen die Pellets kontinuierlich Nährstoffe frei, was ein gesundes Pflanzenwachstum fördert. Empfohlene Aufwandmengen: Für Topf- und Zierpflanzen: 10-20 g Schafwollpellets pro Liter Erde einarbeiten Für Gemüse: - Schwach...

Lokal ist unsere Zukunft - und sie beginnt jetzt!

Das neue Buch "Lokal ist unsere Zukunft - Schritte zu einer Ökonomie des Glücks" von Helena Norberg-Hodge stellt inspirierende Initiativen und Bewegungen aus aller Welt vor: Lokal statt global! Ernährungsunsicherheit, unterbrochene Lieferketten, krisengebeutelte globale Märkte - immer mehr Menschen erkennen die Wichtigkeit regionaler und lokaler Versorgungsstrukturen und der damit einhergehenden lokalen Unabhängigkeit vom globalen Handel. Während die Politik um Lösungen ringt, machen Verbraucher überall auf der Welt bereits Nägel mit Köpfen: der Trend zu hochwertigen regionalen Lebensmitteln und Produkten wächst rasant. Das bestätigt auch der jüngste Ernährungsreport des Bundesministeriums für Landwirtschaft und Ernährung: Für 82% der Befragten ist es wichtig, dass Lebensmittel aus ihrer Region kommen. Der FoodHub München, ein neuer Markt für biologische und regionale Lebensmittel mit Genossenschaftsbeteiligung in der bayerischen...

Mit Ziegel gegen den Mangel

Rohstoff-Abbau vor der Haustür: Ziegelwerke Leipfinger-Bader liefern Lösungen gegen aktuellen Baustoffmangel Internationale Produktions- und Lieferengpässe lassen derzeit die Preise für Baumaterialien in Deutschland kräftig ansteigen. Betroffen sind laut ifo Institut (München) vor allem Bauholz und -stahl sowie Dämmstoffe. Eine wirksame Lösung gegen die Knappheit bietet die monolithische Ziegelbauweise: Regionale Hersteller wie die niederbayerischen Ziegelwerke Leipfinger-Bader (Vatersdorf) beziehen ihre Rohstoffe nämlich praktisch vor der Haustür - in eigenen Ton- und Lehmgruben. "Dank unseres Rohstoffabbaus direkt an der...

PLASTIKFREIER KIOSK: DAS ARAMARK-KONZEPT BITS & BITES BEI SAP IN WALLDORF

In den SAP-Snackbars Bits & Bites wird Aramark seinen Kunden künftig einen zu hundert Prozent plastikfreien Kiosk anbieten und damit für mehr Nachhaltigkeit in der Betriebsgastronomie sorgen. Das geplante Pilotprojekt beim Softwarekonzern SAP in Walldorf, das in Zusammenarbeit mit dem SAP Food-Spaces Team und unter Berücksichtigung der SAP-Nachhaltigkeitsziele ins Leben gerufen wurde, erstreckt sich von umweltfreundlichen Produktalternativen und cleveren Verpackungslösungen bis zu neu überdachten Abläufen hinter den Kulissen. Neben Getränken in Glasflaschen, regionalen Backwaren und einer Candy-Bar mit losen Süßwaren und Nüssen...

Die Wichtigkeit von regionalen Waren

Lieber auf importierte Waren verzichten und die regionalen Händler und Bauern unterstützen Zum gesamten Beitrag geht es hier: https://indayi.de/die-wichtigkeit-von-regionalen-waren/ Viele Supermärkte wie Rewe oder Edeka haben es bereits eingeführt: Eine extra Abteilung mit regionalen Gütern. Es ist wichtig, zu verstehen, weshalb man saisonale und regionale Produkte den eingeflogenen Waren vorziehen sollte. Bauern, Bäcker, Landwirte der Umgebung: Es lohnt sich, sie zu unterstützen. Ein bewusster Umgang mit Lebensmitteln wird über die Jahre immer wichtiger. Nachhaltigkeit und Support Man muss natürlich bedenken,...

Fachkräftemangel: Jede dritte Region ohne spezielle Marketing-Maßnahmen

Berlin, 02.Juli 2019 – Der Fachkräftemangel ist die größte Herausforderung im Standortmarketing. Dennoch betreibt jede dritte Region kein aktives Fachkräftemarketing. Das ergab die aktuelle Studie der index Agentur, für die über 200 Wirtschaftsförderer und Standortmarketing-Verantwortliche zu den Schwierigkeiten, Zielen und Maßnahmen ihrer Region befragt wurden. Die detaillierten Ergebnisse können kostenfrei unter https://hr-marketing.index.de/employer-branding-studien/trends-standortmarketing-2019/ heruntergeladen werden. Wie die index Expertenbefragung ergab, ist der Fachkräftemangel in Deutschland ein flächendeckendes...

Bio-BackSchwein-Tag in Brandenburg an der Havel

Am Sonntag, 23. September 2018 ist es wieder soweit. Im Regional-Laden Brandenburg (Grillendamm 4) findet in der Zeit von 12 Uhr bis 18 Uhr wieder der beliebte Backschwein-Tag statt. Wenn Edgar Baerenz (Inhaber des Regional-Ladens) einläd, geht es nicht einfach nur darum leckeres Bio-Backschwein aus Freilandhaltung von der Backschwein-Tenne aus Gömnigk bei Brück zu essen und diverse ausgewählte Leckereien aus dem reichhaltigen Angebot des Regional-Ladens zu verkosten und zu probieren. Nein. Es geht um mehr! Der Regional-Laden, der am 11. September 2018 sein 3-jähriges Bestehen feierte, ist zwischenzeitlich ein bekannter und...

Kochen und backen mit Omas Rezepten

Neuerscheinung: „Oma Emmas Rezepte“ Kochen-Backen-Vespern-nach-gut badischer Art Zurück zur Tradition, zum einfachen aber guten Essen. Zurück zu den natürlichen Zutaten, die unsere Mütter und Großmütter wie selbstverständlich eingesetzt haben. Das Einfache ist doch immer auch das Beste, auch wenn wir an der einen oder anderen Stelle leicht modifi-ziert haben, weil unsere Lebensbedingungen heute andere sind. Die Autorin sagt: Dieses Buch ist eine Hommage an meine Mutter Emma, die uns stets mit ihren guten Gerichten verwöhnt hat. Noch heute erinnern sich viele Familienmitglieder und Freunde an ihre immer freundlichen...

Bio-BackSchwein-Tag in Brandenburg/Havel am Sa. 20.01.2018

Am Samstag, den 20. Januar 2018 ist es dann endlich wieder soweit. Im Regional-Laden Brandenburg an der Havel (Grillendamm 4) findet in der Zeit von 12 Uhr bis 18 Uhr wieder der beliebte Backschwein-Tag statt. Wenn Edgar Baerenz (Inhaber des Regional-Ladens) und Gertrude Luckow einladen, geht es nicht einfach nur darum leckeres Bio-Backschwein aus Freilandhaltung von der Backschwein-Tenne aus Gömnigk bei Brück zu essen und diverse ausgewählte Leckereien aus dem reichhaltigen Angebot des Regional-Ladens zu verkosten und zu probieren. Nein. Es geht um mehr! Der Regional-Laden, der am 11. September 2016 sein 1-jähriges Bestehen...

Inhalt abgleichen