Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

Regeneradion

Stammzellen - kontrovers?

Es gibt wohl derzeit keinen anderen wissenschaftlichen Zweig in dem sich die Nachrichten und Meldungen schier überschlagen, wie im Bereich der Stammzellen-Forschung. In den vergangenen Jahren sind über 60.000 wissenschaftliche Studien gespeichert worden – Tendenz rasant zunehmend. Obwohl nur sehr wenige Berichte aus den Fachpublikationen in die Medien gelangen, so zeigt dies leider ein Verzerrtes Bild des Wissensstandes. Der normale Leser hört nur über die kontroverse Diskussion über embryonale Stammzellen. Dies ist ein Thema für die Presse und die Ethiker, hier kann mit Moral gepunktet werden. Hingegen, dass es in unserem Leben nach der Geburt um adulte Stammzellen geht, das wird von den Medien wenig beachtet, was ist daran spektakulär und geeignet für Schlagzeilen? Die Geschichte ist die, adulte Stammzellen sind seit der Geburt in Ihrem Knochenmark vorhanden und begründen Ihr natürliches Heilungssystem. Von dem Tag an, an dem...

Schönheit und Vitalität im hohen Alter, wir kennen das Geheimnis!

Die optimale Ernährung der Zellen mit Mikro- und Makronährstoffen ist die eine Sache, die Regeneration und Gesundung des Körpers die Andere. Falsche dauerhafte Ernährung und mangelndes körperliches Fehlverhalten schädigen die Zellen und schafft u. a. das Milieu für welke Haut, Haarausfall und körperliche Schwächen. Dank moderner verbesserter Technologien ist es möglich tiefer und tiefer in den menschlichen Organismus vorzudringen. Dadurch sind neueste Erkenntnisse bezüglich des „Selbsterneuerungssystems“ des Körpers entdeckt worden. Forscher aus den USA sind einen völlig neuen Weg gegangen. Sie haben dieses Selbsterneuerungssystem des menschlichen Körpers entdeckt und erforscht. Sie fanden heraus, dass ein erhöhter Anteil von adulten (erwachsenen) Stammzellen in der Blutbahn mit einer optimalen Gesundheit und Vitalität gleichzusetzen ist. Diese Erkenntnis hat nichts mit der kontrovers diskutierten embryonalen Stammzellenforschung...

Der Startschuss fiel in Büttelborn bei Groß-Gerau.

Am, 18.07.09 fiel der Startschuss zur Prelaunch der Firma StemTech Germany GmbH in Büttelborn bei Groß-Gerau (Nähe Frankfurt). Die Firmenleitung des in vielen Ländern weltweit bekannten Amerikanischen Unternehmens war durch Ray Carter, den Generaldirektor und Vorstandsvorsitzenden, John W. Meyer, den Vizepräsident, sowie Christian Drapeau, den leitende wissenschaftliche Direktor von StemTech vertreten. Aus England reiste Andy Goodwin, der Vizepräsident für den Europäischen Markt an und referierte über die Firma und das in Amerika patentierte Produkt aus der Aphanizomenon flos aqua. Das Produkt ist HALAL und Koscher zertifiziert, patentiert und in einer randomisierten, Doppelblind-, Placebo- kontrollierte Studie in den USA getestet. Es sind nach dem Verzehr zweier Kapseln in einer Stunde etwa 3 - 4 Millionen mehr Stammzellen im Blut messbar, dies entspricht einem Anstieg der Stammzellenanzahl um ca. 25-30%. Christian Drapeau, der Forscher...

Revolutionierender pflanzlicher Stammzellen-Multiplikator.

Es ist klinisch nachgewiesen, dass mit der Anzahl der Adulten Stammzellen unsere funktionsunfähigen Organe regeneriert werden und Ihre ursprünglichen Aufgaben wieder erfüllen können. Eine der wichtigsten Problemstellungen der heutigen Stammzellenforschung ist die Vermehrung von Adulten Stammzellen. Wenn wir unseren Körper dazu bringen können, auf natürliche Art und Weise selber mehr Adulten Stammzellen zu produzieren, dann kann unser Körper die Mängel, welche durch Krankheit, Unfall oder einfach durch Alterung entstehen, selber korrigieren. Je mehr Adulten Stammzellen sich in der Blutbahn befinden, desto vorteilhafter ist es...

Inhalt abgleichen