Rechtsdienstleistung

„Alexa, frag advocado nach einem Anwalt“ – advocado bringt den Rechtsanwalt direkt ins Wohnzimmer

- advocado bietet als erstes Legal-Tech-Startup weltweit schnelle und einfache juristische Hilfe mit Alexa - Der passende Anwalt zu jedem Rechtsproblem in wenigen Sätzen – ganz ohne Telefon oder Computer - Mehr Informationen & der offizielle Werbeclip unter https://www.advocado.de/alexa.html Greifswald, den 27.11.2017: Die Zeiten, in denen sich Mandanten nach Kanzlei-Öffnungszeiten und den Anwälten vor Ort richten mussten, gehören dank der Digitalisierung des Rechtsdienstleistungsmarktes der Vergangenheit an. Das Legal-Tech-Startup advocado gestaltet die Suche nach dem passenden Anwalt nun noch einfacher und schneller: Durch die Integration der Sprachassistenz Alexa genügen nur noch wenige Sätze, um juristische Hilfe durch eine kostenfreie Ersteinschätzung mit anschließender vollumfänglicher juristischer Betreuung zu bekommen. Per Sprachbefehl zum passenden Anwalt Spracherkennungssysteme werden seit dem Boom der Smartphones immer...

Finanzierung für Legal-Tech-Pionier: advocado holt siebenstelligen Betrag nach Mecklenburg-Vorpommern

Greifswald, den 24.05.2017: Das Greifswalder Legal-Tech-Start-up advocado schließt eine Wachstumsfinanzierung im unteren siebenstelligen Bereich ab. Mithilfe der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern mbH (MBMV) sowie mehreren Business Angels will sich das junge Unternehmen so in den nächsten Jahren zum Marktführer im D/A/CH-Raum entwickeln. Die Digitalisierung des Rechtsdienstleistungsmarktes kommt aus Greifswald Wer an Mecklenburg-Vorpommern denkt, hat vor allem idyllische Sandstrände, weitläufige Ackerflächen und wortkarge Menschen vor Augen. Eher selten wird das bevölkerungsärmste Bundesland mit technischen Innovationen, Digitalisierung und Start-ups in Verbindung gebracht. Dennoch gründeten Maximilian Block und Jacob Saß hier 2014 advocado und digitalisieren seitdem von Greifswald aus den Rechtsdienstleistungsmarkt. Nun hat der Legal-Tech-Pionier eine Wachstumsfinanzierung im unteren siebenstelligen...

Schürmann Wolschendorf Dreyer auf Wachstumskurs: Neue Räumlichkeiten, erweitertes Leistungsportfolio

SWD Rechtsanwälte expandieren und präsentieren sich zum vierten Quartal mit neuen, großzügigen Büroflächen, die Platz für neue Mitarbeiter und Mandanten liefern. Die Kanzlei reagiert damit auf den steigenden Bedarf rechtskonformer Lösungen für die stetig wachsende Zahl der digitalen und technologiebasierten Geschäftsmodelle. Neu im Portfolio: Im Zuge der weitreichenden Änderungen der Datenschutzgesetze auf nationaler sowie auf EU-Ebene warten die Rechtsanwälte mit Risiko- und Bestandsanalysen für Unternehmen auf und bereiten auf die rechtlichen Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) vor. Mit ihrem Umzug vom Spittelmarkt in das Geschäftshaus „Am Hamburger Bahnhof“ beziehen SCHÜRMANN WOLSCHENDORF DREYER eines der wichtigsten Entwicklungsareale Berlins - die Europacity - und befinden sich damit nicht zuletzt wegen des direkten Wasserblicks in bester Unternehmenslage. Firmen und Konzerne wie TOTAL, 50Hertz, oder das...

Schattenwirtschaft Abofallen: Wie Verbraucher reagieren sollten

- Jeden Monat 20.000 Abofallen-Opfer in Deutschland - Auf unbegründete Zahlungsaufforderungen reagieren Greifswald, 27.07.2016. Aus Versehen im Internet auf einen Button geklickt oder ein vermeintlich kostenloses Angebot angenommen – schon schlagen sogenannte Abofallen zu. Jeden Monat werden laut Rechtsanwalt David Nourney ca. 20.000 Personen in Deutschland Opfer solcher Abzocke. Folglich flattern Rechnungen, Mahnungen oder Inkasso-Schreiben ins Haus. Der Gesetzgeber hat schon vor Jahren reagiert und zum 01.08.2012 die sogenannte Button-Lösung (§ 312 j Absatz 3 BGB) eingeführt. Per Button zum Vertrag: Nur Privatverbraucher...

Legal-Tech-Startup kooperiert mit führendem Anwaltsnetzwerk

advocado ist das erste Legal-Tech-Startup, das umfassend mit einem Anwaltsnetzwerk kooperiert. Diese Kooperation setzt neue Maßstäbe in der Online-Rechtsberatung. Greifswald, 22. Juni 2016. Der Online-Marktplatz für Rechtsdienstleistungen advocado hat einen weiteren wichtigen Schritt bei der Digitalisierung des Rechtsberatungsmarktes gemacht: Die beiden Geschäftsführer Maximilian Block und Jacob Saß unterzeichneten am 17. Juni 2016 in Düsseldorf einen Kooperationsvertrag mit dem führenden deutschen Anwaltsnetzwerk APRAXA. Dessen Mitglieder bearbeiten ab sofort Mandate, die über die Plattform von advocado zustande gekommen...

Inhalt abgleichen