Raubüberfall

Hilfe-Fall eines in Not geratenen Touristen aus Köln wurde vom Auswärtigen Amt bestätigt

Hilfe-Fall eines in Not geratenen Touristen aus Köln wurde vom Auswärtigen Amt bestätigt Pattaya (Thailand) / Köln / Berlin (Deutschland). 15. Januar 2012. (and). Der Hilfe-Fall eines in schwere Not geratenen und verletzten Touristen aus Köln in Thailand, der während seines Urlaubes Opfer eines Raubüberfalls und mehrerer Verkehrs-Unfälle wurde wurde am Freitag, 13. Januar 2012, um 10.29 Uhr vom einem Mitarbeiter des Auswärtigen Amtes in Berlin schriftlich bestätigt. Gemeinsam in Gesprächen mit der Familie des Mannes werde nach Lösungen gesucht, um den IT-System-Elektroniker Hilfe leisten zu können, so dass eine baldige Rückreise von Thailand nach Köln und Deutschland möglich wird. Da der Aufenthalt des Mannes, der Opfer eines Raubüberfalls und mehrerer Verkehrsunfälle wurde, sich unfreiwillig in Thailand verlängerte, droht nach Informationen eines Botschafts-Mitarbeiters der Deutschen Botschaft dem Patient bis zu ein Jahr...

Spenden STOP für Tourist Michael H. in Not in Thailand

Spenden STOP für Tourist Michael H. in Not in Thailand Mehrere Notsituationen und Notlagen durch Zeugen schriftlich bestätigt – Beweise liegen vor – Mehrere Anschuldigungen gegen Hilfe-suchende und Hilfe-leistende Menschen sind nachweisbar falsch Berlin (Deutschland) / Pattaya (Thailand). 10. Januar 2012. Die Notsituation eines Touristen, Michael Fromm* (Name von der Redaktion geändert) aus Köln in Thailand, der Opfer eines Raubüberfalls und mehrerer Verkehrsunfälle zuletzt am 5. Januar 2012 wurde, wird von mehreren Zeugen in einer Eidesstaatlichen Zeugenaussage schriftlich bestätigt. Das Dokument liegt mehreren Redaktionen bereits. Der in Not geratene Tourist zu dem wir bereits mehrfach berichteten steht zur Beantwortungen von Fragen direkt auch mittels email michels2502@yahoo.de zur Verfügung, soweit dies sein Gesundheitszustand derzeit erlaubt. Zuletzt wurde Michael H. am 5. Januar 2012 Opfer eines weiteren Verkehrsunfalls...

Katastrophe im Urlaubs-Paradies von Thailand

Katastrophe im Urlaubs-Paradies von Thailand Michael Fromm wurde Opfer eines Raubüberfalls und von vier schweren Unfällen – Unfreiwillige Verlängerung eines geplanten Ferien-Aufenthalts in der Südostasien-Idylle - „Wann wird mir geholfen und wann darf ich nach Hause zu meinen Geschwistern und zur Mutter nach Köln?“ - Rechtsanwalt Dietmar Klein koordiniert internationale Hilfe und Rettungsmaßnahmen für einen in Not geratenen Touristen aus Köln zwischen dem Königreich Thailand und Deutschland Von Andreas Klamm - Sabaot Pattaya (Thailand) / Köln (Deutschland). 28. Dezember 2011. Michael Fromm* (Name von der Redaktion geändert) wollte dem grauen und bedrückenden Alltag für einen Urlaub von 14 Tagen aus Deutschland entfliehen, sein Glück und Erholung im Urlaubs-Paradies im Süden des Königreich von Thailand im Oktober 2010 suchen. Sein ursprünglich für kurze Zeit geplanter Urlaub verlängerte sich „unfreiwilig“ inzwischen...

Rhein-Wied-News: Horhausen - Raubüberfall auf Bankkunden!

Donnerstagabend kurz nach 20 Uhr wurde ein 30-jähriger Mann Opfer eines Raubüberfalls. Nachdem er am Geldautomat der Sparkasse Geld geholt hatte und wieder zu seinem Auto auf dem Kundenparkplatz ging, wurde er von einem maskierten Mann bedroht. Dieser richtete eine Pistole auf ihn und zwang ihn zur Herausgabe seines Portemonnaies. Aus Angst kam der überfallene Mann dieser Forderung nach. Der Täter flüchtete über ein verlassenes Nachbargrundstück neben der Sparkasse. ... Die kurz darauf verständigte Polizei führte umfangreiche Fahndungsmaßnahmen durch, die bislang jedoch nicht zur Täterfestnahme führten. ... Der...

Rhein-Wied-News: Koblenz-Vallendar: Mann von drei Frauen beraubt - Polizei sucht Zeugen!:

Nachdem drei Frauen am 12. Dezember zwischen 00 Uhr 30 und 1 Uhr einen 46-jährigen Vallendarer nach einer Zechtour beraubt haben, sucht die Polizei dringend Zeugen. Nach den bisherigen Ermittlungen stellt sich der Ablauf des Geschehens wie folgt dar: Der Überfallene war am Abend des 11. Dezember (Freitag) in der Koblenzer Altstadt, insbesondere auf dem Weihnachtsmarkt unterwegs. ... Bevor das Quartett gegen Mitternacht das Lokal wieder verließ, war es zu einem Vorfall gekommen, der den anwesenden Gästen in Erinnerung sein müsste: ... Die Polizei sucht dringend nach diesem Mann und seiner Begleiterin, die die drei tatverdächtigen...

Inhalt abgleichen