Radiologie

Berliner Startup revolutioniert die Neuroradiologie

PRESSSEMITTEILUNG vom 12.12.2018, Berlin Berliner Startup revolutioniert die Neuroradiologie Dank Softwarelösung der neu gegründeten mediaire GmbH aus Berlin kann Altersdemenz früh erkannt und behandelt werden Berlin ist bekannt für Innovationen: Nun auch aus dem Medizintechnikbereich. Gegründet am 13. April 2018, just zum Start unseres Jahrhundertsommers, haben sich Gleichgesinnte gefunden und die Firma mediaire GmbH gegründet. Dr. Andreas Lemke, ein Physiker, der in der Magnetresonanztomographie promoviert hat, und für den es darum ging den Alltag des Neuroradiologen zu revolutionieren. Zusammen mit erfahrenen Radiologen wurde diese innovative Software zur computergestützten Diagnose in der Radiologie entwickelt, die ausschließlich lokal installiert und gespeichert wird. Hinter der Technik steht eine umfangreiche Software, die auf künstlicher Intelligenz basiert und somit auf dem automatisierten Lernen und ist somit wegweisend...

Berufsinfotag 2017: (Aus)Bildung wird Karriere | Samstag 18.02.17 von 10 bis 13 Uhr

Pillendreher, Durchblicker, Spurensucher: Die Ausbildungsberufe der Eckert Schulen versprechen nicht nur beste Zukunftsperspektiven. Die Absolventen einer Ausbildung bei den Medizinischen Schulen Regenstauf erwarten spannende Tätigkeiten in Apotheken, Kliniken oder Laboren. Zum Berufsinfotag am Samstag, den 18. Februar 2017 von 10 bis 13 Uhr, öffnen die Eckert Schulen ihre Türen – um Anmeldung wird gebeten. Ein nettes Wort zum Patienten oder Kunden – Konzentration und Geschick im Umgang mit der Technik: „So lässt sich der Arbeitsalltag all unserer Ausbildungsberufe am besten beschreiben“, meint Antonie Roggenbuck. Am Berufsinfotag der Eckert Schulen sorgt die Schulleiterin der Medizinischen Schulen Regenstauf mit ihrem Team für so manchen Aha-Moment. Karriere zum Anfassen am Samstag, den 18. Februar von 10 Uhr bis 13 Uhr. Was Berufsinfotag der Eckert Schulen in Regenstauf Wann Samstag, 18. Februar 2017 von 10 bis 13 Uhr Wo Campus...

3D-Reise durch den Körper im Kampf gegen den Krebs: Hightech-MVZ installiert erstes PET/MR in Berlin

Berlin, den 16.03.2016. Was lange Zeit als Zukunftsvision galt, ist nun für Berliner Krebspatienten Realität geworden: Mit der heutigen Einweihung der innovativen PET/MR-Installation am DTZ am Frankfurter Tor werden die Möglichkeiten der modernen Krebs- und Alzheimerdiagnostik maßgeblich erweitert. Mit höchster Präzision können selbst winzige Krankheitsherde im gesamten Körper dreidimensional in einem frühen Stadium visualisiert werden. Eine solche punktgenaue Diagnostik von selbst schwierig darzustellenden Organen ebnet den Weg für eine auf den Patienten angepasste Therapie. Und je früher diese erfolgt, desto größer die Heilungschancen. Berlins erstes PET/MR-Gerät ist ein großer Schritt für die individualisierte und ganzheitliche Patientenversorgung. Hierfür wird auf einer dreidimensionalen Reise der gesamte Körper mit einer noch nie dagewesenen Detailtiefe schnell und effektiv untersucht. Bisher schwierig darzustellendes...

Der vergessene Fachkräftemangel der MTAs

Kliniken, Labore oder Forschungseinrichtungen – der Fachkräftemangel macht auch hier keinen Halt. Es fehlt zunehmend an Medizinisch-technischen Assistenten (MTAs). Passiert kein Umbruch, stehen medizinische Einrichtungen vor einer großen Krise. In Zusammenarbeit mit Kliniken aus dem Raum Regensburg halt die Eckert Schulen dagegen. Regenstauf, der 24. Juli 2015. Die Röntgengeräte der Krankenhäuser verstaubt, die Reagenzröhrchen in den Laboren verwaist. Wo bisher reges Treiben herrschte, wird es zunehmend stiller: Die traurige Zukunft ganzer Abteilungen in Krankenhäusern, Pharmaunternehmen oder Forschungseinrichtungen. Ein...

Vertragsunterzeichnung an den Eckert Schulen:

Die Asklepios-Kliniken sind dritter Kooperationspartner der Eckert Schulen bei der MTRA-Ausbildung Regenstauf, 8. Juni 2015: Moderne Radiologie-Abteilungen stehen vor einer großen Herausforderung: Ohne bestens ausgebildeten Nachwuchs ist der anspruchsvolle Dienst am Patienten nicht denkbar. Aus diesem Grund unterstützen künftig auch die Asklepios-Kliniken in der Oberpfalz die MTRA-Ausbildung mit einer großzügigen Praktikumsvergütung ab dem 2. Schuljahr. Die Verträge wurden heute in Regenstauf unterzeichnet. Die Auszubildenden verpflichten sich dafür, die Pflichtpraktika im Rahmen der Schulausbildung bei den Förderern zu...

Röntgen-Assistenten: Dramatischer Nachwuchsmangel gefährdet Patientenversorgung

Ein Fachkräftemangel, von dem keiner spricht: In Deutschland werden in den nächsten Jahren tausende Radiologie-Assistenten fehlen. Ein bundesweit einzigartiges Modellprojekt in Ostbayern geht neue Wege bei der Nachwuchs-Suche – und könnte bundesweit Schule machen. Regensburg – Was wohl der große Wilhelm Conrad Röntgen dazu sagen würde? Exakt 120 Jahre nachdem der Physiker im Jahr 1895 per Zufall beim Experimentieren Strahlen entdeckte, mit denen man ins Innere des Körpers blicken konnte, wollen immer weniger junge Menschen in seine Fußstapfen treten. Deutschland steuert, bisher unbemerkt von der breiten Öffentlichkeit,...

Angebote für Honorarärzte stark rückläufig

In den Jahren 2008 bis 2012 existierte bundesweit eine rege Nachfrage nach honorarärztlich tätigen Fachärzten. Viele Kliniken konnten durch Honorarärzte vorübergehende Personalengpässe überbrücken und zeitweise ihr festangestelltes Personal entlasten. Da viele Honorarärzte jedoch oft über ein höheres Einkommen als die festangestellten Ärzte verfügten und relativ frei in ihrer Arbeitszeitgestaltung hinsichtlich unattraktiver Dienste waren, stellte sich ein für die Kliniken negatives Szenario ein: Angestellte Ärzte kündigten ihre Stelle und ließen sich als freiberufliche Honorarärzte in derselben Position wieder beschäftigen....

Röntgenschutzbrille.de für optimierten Schutz am medizinischen Arbeitsplatz

Medizinisches Personal sieht sich bei Röntgenuntersuchungen einer unsichtbaren Gefahr ausgesetzt. Schon bei geringer Strahlendosis kann eine Augenlinsentrübung auftreten, was Röntgenschutzbrillen unabdingbar macht. (Frankfurt/M.) Bei Röntgenuntersuchungen des Kopfes ist es wissenschaftlich bereits als notwendig anerkannt, auch die Augenpartie des Patienten mit spezieller Schutzkleidung vor schädigender Röntgenstrahlung zu schützen. Anders verhält es sich bei medizinischem Personal, das in Krankenhäusern in diesem Bereich häufig noch unterversorgt ist. Aktuelle Studien zeigen jedoch, dass sich die Einzeldosen, denen Ärzte...

Smaller. Smarter. Simpler: Das Xario 200 ist der neue Ultraschall-Allrounder von Toshiba

Neuss, 15. August 2013 – Kompakt, kräftig, zuverlässig, mobil und flexibel einsetzbar: Das neue Xario 200 von Toshiba Medical erinnert in mehrfacher Hinsicht an ein Schweizer Taschenmesser. Ein echtes Multitalent, das seinem Anwender vielfältige Möglichkeiten bietet - für praktisch alle gängigen Ultraschall-Anwendungen. Als Nachfolger des beliebten Xario-Modells vereint es präzise Bildgebung mit einem breiten Spektrum an Diagnose-Funktionen, schlankem und pfiffigem Design sowie der traditionell hohen Verarbeitungsqualität und Langlebigkeit von Toshiba Systemen. Dank seiner umfangreichen Ausstattung bietet das Xario 200...

Hanserad Radiologie stellt Insolvenzantrag

Medizinische Versorgung und Gehälter sind gesichert Hamburg, 10. Dezember 2012 – Die Hanserad Radiologie GmbH & Co. KGaA sowie sieben weitere Gesellschaften der Hanserad Gruppe haben Insolvenzantrag wegen Zahlungsunfähigkeit gestellt. Das Amtsgericht Hamburg bestellte die Hamburger Rechtsanwälte Dr. Gideon Böhm von der Kanzlei Münzel & Böhm und Heiko Fialski von der Kanzlei Johlke Niethammer & Partner zu vorläufigen Insolvenzverwaltern (Böhm: Az 67b IN 327/12, Az 67b IN 328/12, Az 67b IN 329/12, Az 67b IN 330/12; Fialski: AZ 67b IN 331/12, AZ 67b IN 332/12, AZ 67b IN 333/12, AZ 67b IN 334/12). „Die medizinische Versorgung...

Inhalt abgleichen