Psychologie

«Schwer behindert / Leicht bekloppt» ist die wahre Geschichte einer unglaublichen Freundschaft. Christian ist schwerstkörperbehindert. Bernd ist sein Betreuer, Pfleger und Freund. Aber ganz normal ist er nicht. Manche finden sogar, er sei bekloppt. Wie kann man nur ein halbes Leben lang freiwillig einen Behinderten betreuen? Bernd Mann kann. Quelle: Klappentext des Buches (Amazon). Bild: © 2016 Sandra Y. Jacques Die Geschichte, die in diesem Buch beschrieben wird handelt um eine ehrliche und echte Freundschaft! Es geht um eine ungewöhnliche 25-jährige Freundschaft von Nicht-Behinderte und Behinderte. Der Buchtitel hätte auch...

Bei der Patientenverfügung ist es wichtig, dass Sie Ihre Wünsche klar aufschreiben. Hier reicht die so genannte einfache Schriftform aus. Das Schriftstück muss NICHT von einem Notar beglaubigt werden. Wichtig ist aber, dass Sie Ihre Verfügung regelmäßig erneuern, so wissen die Ärzte, dass das Dokument Ihren aktuellen Willen enthält. Die Person, die Sie bevollmächtigt haben, sollte den Inhalt Ihrer Patientenverfügung kennen. Geben Sie ihr eine Kopie und lassen Sie sie wissen, wo Sie das Original aufbewahren. Je ausführlicher Sie darüber hinaus mit ihr über Wertvorstellungen und Glaubensüberzeugungen sprechen, desto besser...

Selbstbewusstsein ist das Bewusstsein von UNS selbst, es ist die bewertende Wahrnehmung, die wir von UNS selbst haben. Dies bedeutet, es ist die Fähigkeit, UNS zu lieben, zu respektieren und wertzuschätzen. Das Selbstbewusstsein ist einer der Schlüssel, um UNS und die Anderen zu verstehen. Menschen mit gesundem Selbstbewusstsein begegnen sich mit Zuversicht, Mut, Stolz, Entschlossenheit, Zugehörigkeit und Kompetenz. WIR kennen uns selbst oft gar nicht so gut, wie wir vielleicht denken. Unsere Gedanken, Emotionen und Handeln haben sich mit den Jahren automatisiert. WIR reflektieren sie nicht mehr so oft und wissen auch häufig...

Die Entstehung des Schmerzgedächtnisses ist ein komplizierter Prozess, der vom Körper entwickelt wird, wenn Schmerzen lange und unbehandelt bleiben. Das Nervensystem hat die Fähigkeit, sich negative Erlebnisse wie zum Beispiel starke Schmerzen zu merken und zu einem späteren Zeitpunkt wieder abzurufen. Sensible Nervenzellen sind so lernfähig wie das Großhirn, es kann sich sowohl strukturell als auch funktionell veränderten Bedingungen anpassen (neuronale Plastizität). Es reicht schon eine kurzweilige schmerzhafte Reizung aus, damit sich ein Schmerzgedächtnis ausbilden kann und es kommt zu molekularen Veränderungen der Nervenzellen...

Das Buch bietet eine gute Grundlage für Menschen ohne psychologisches Vorwissen. Sabine Beuke & Jutta Schütz verstehen es, verstreutes psychologisches Wissen einzusammeln, zu ordnen und in eine passende Form zu bringen. Sie schärfen Ihre Sinne und erklären, was Sie schon immer über sich selbst wissen wollten, von der Entstehung Ihrer Persönlichkeit bis hin zu Ihren Konflikten und deren Lösungen. Sie geben Ihnen die Möglichkeit, sich mit sich selbst auseinander zu setzen und beleuchten auch die Gründe für vielfältige Verhaltensweisen. Die dadurch erreichbare Selbsterkenntnis kann helfen, Ihre Probleme besser zu lösen. Wer...

Telepathie und Parapsychologie (Buchtipp) Gibt es Botschaften aus dem Jenseits - oder sind Menschen, die von übersinnlichen Erfahrungen berichten, schlicht und einfach verrückt? Die Parapsychologie sieht sich als ernst zu nehmende Forschung welche mit streng wissenschaftlichen Methoden arbeitet. Sie wird aber oft für unseriöse Zwecke und Geschäftemacherei missbraucht Telepathie wird beschrieben als eine Fähigkeit, Gedanken an jemanden zu senden und / oder von jemandem zu empfangen. Wenn es die Telepathie wirklich gibt, was ist sie dann? Buchdaten: Telepathie und Parapsychologie Autoren: Jutta Schütz und Sabine Beuke Verlag:...

Sie ist eine neurobiologisch bedingte Erkrankung mit erheblichen Auswirkungen auf viele Lebensbereiche. ADHS ist keine Modediagnose, sie ist schon über 150 Jahre bekannt und hat nicht nur Nachteile. Hyperaktive Kinder und Erwachsene besitzen oft ganz außergewöhnliche Fähigkeiten, sie sind kreativ, begeisterungsfähig und hilfsbereit. Schon in der Kinderliteratur werden einige typische Beispiele charakterisiert. Das älteste Bild ist seit dem Jahr 1845 der Struwwelpeter und seit den 90iger Jahren gibt es auch die Struwwelliese. Aber auch der liebenswerte Michel aus Lönneberga zeigt gewisse Übereinstimmungen. ADHS wirkt sich...

ADHS steht für Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung. Sie ist eine neurobiologisch bedingte Erkrankung mit erheblichen Auswirkungen auf viele Lebensbereiche. ADHS ist keine Modediagnose, sie ist schon über 150 Jahre bekannt und hat nicht nur Nachteile. Hyperaktive Kinder und Erwachsene besitzen oft ganz außergewöhnliche Fähigkeiten, sie sind kreativ, begeisterungsfähig und hilfsbereit. Schon in der Kinderliteratur werden einige typische Beispiele charakterisiert. Das älteste Bild ist seit dem Jahr 1845 der Struwwelpeter und seit den 90iger Jahren gibt es auch die Struwwelliese. Aber auch der liebenswerte Michel...

Die Psychologie ist eine empirische Wissenschaft und befasst sich mit dem Erleben und Verhalten des Menschen. Das heißt, dass psychologische Annahmen, Theorien, Hypothesen anhand von konkreten Beobachtungen und Daten aus wissenschaftlichen Experimenten überprüft werden. Die Psychologie hat zum Ziel, menschliches Erleben und Verhalten zu beschreiben und es zu erklären. Die Arbeit der Psychiater, Psychologen und Psychotherapeuten umfasst viele Berufsfelder und der Arbeitsmarkt ist äußerst vielfältig. Die klinische Rehabilitationspsychologie und Psychotherapie ist immer noch der häufigste Praxisbereich. Kennen Sie eigentlich...

Träume sind nicht nur ein Merkmal der menschlichen Existenz, sie sind sogar überlebenswichtig für den Körper als auch für die Psyche. Träume gehören zu uns, kein Wunder, dass wir uns seit der frühesten Antike mit ihnen beschäftigen. Dass Träume für unsere Gesundheit wichtig sind - darin sind sich Wissenschaftler einig. Doch über ihre genaue Bedeutung für Körper und Seele streiten sie sich noch. Es gilt heute als erwiesen, dass Menschen, die regelmäßig am Schlafen und somit auch am Träumen gehindert werden, ernsthafte seelische und körperliche Störungen entstehen. Wenn man es wissenschaftlich sieht, hat ein...

Inhalt abgleichen