Prozessmanagement

mesonic WinLine als ERP-System des Jahres ausgezeichnet

Die WinLine von mesonic ist das ERP-System des Jahres. Das Center for Enterprise Research (CER) verlieh dem integrierten ERP- und CRM-System jüngst im Rahmen des ERP-Kongresses den Titel in der Kategorie „Prozessmanagement in ERP“. Im Rahmen des ERP-Kongresses, der in Frankfurt am Main stattfand, zeichnete das Center for Enterprise Research (CER) am 27. Oktober 2021 bereits zum 16. Mal die besten ERP-Systeme im deutschsprachigen Raum aus. Bei seiner Premierenteilnahme sicherte sich der ERP- und CRM-Softwarehersteller mesonic mit seiner Komplettlösung WinLine den ersten Preis in der Kategorie „Prozessmanagement in ERP“. Das Thema Prozessmanagement gewinnt zunehmend an Bedeutung. Hierbei geht es vorrangig darum, einzelne ERP-Funktionen zu einem wertschöpfenden Prozess für das Anwenderunternehmen zu verbinden. Nach Auswertung der schriftlichen Bewerbung sowie der Live-Präsentation entschied die Fachjury, bestehend aus Vertretern aus...

Verantwortungsregelungen beeinträchtigen Ertrag und Liefertreue - Fehler schnell erkennbar

Bei der Ausrichtung von Unternehmen nach Prozessen und der Einführung von Prozessmanagement wurden oft gravierende Fehler bei der Regelung der Verantwortlichkeiten gemacht. Vor rund 30 Jahren haben die ersten Unternehmen damit begonnen, Ihre Unternehmen nach Prozessen auszurichten und Prozessmanagement einzuführen. Die Notwendigkeit eines solchen Wandels, die Abkehr von einer traditionellen, funktional ausgerichteten hin zu einer nach Prozessen ausgerichteten Organisationsform, scheint in der Fachwelt unumstritten zu sein. "Ein wirksames Prozessmanagement hat sich in vielen Branchen als unabdingbare Voraussetzung für eine nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit gezeigt", so der Führungsexperte Jürgen Hammer und führt weiter aus: "Dabei ist die Anpassung der Verantwortungsregelungen an die Erfordernisse einer Prozessorganisation meist zu kurz gekommen. Das Erstellen einer ‚Architektur der Verantwortlichkeiten' hätte an den Anfang gestellt und mit...

Erfolgreiche Prozessorganisationen erfordern Änderungen und Umdenken in der Führung

Reden Manager von Prozessmanagement, dann meinen sie oft sehr Unterschiedliches. Für viele Geschäftsführer und Vorstände ist dies nur "alter Wein in neuen Schläuchen. Ein fataler Irrtum. Die Notwendigkeit einer Ausrichtung nach Prozessen und die Einführung eines Prozessmanagements wird heute kaum mehr in Frage gestellt. In den 90er Jahren haben die meisten Unternehmen so auch begonnen, ihre Abläufe zu ändern. Diese Welle wurde von der Überzeugung getragen, dass Abläufe in Unternehmen funktionsübergreifend auf die Bedürfnisse des Kunden und die von ihm erwartete Leistung auszurichten sind. Die eigentlichen Anlässe dafür waren wiederum vielfältig: Häufig ging dies einher mit der von Kunden auferlegten Forderung nach einer Zertifizierung, damit verbundenen Erwartungen von wirtschaftlichen wie auch qualitativen Verbesserungen, der Ablösung bestehender ERP-Systeme oder strategisch erforderlich gewordener Veränderungen. PROZESSORGANISATIONEN...

Traumjob Manager testen

Während der Herbstferien in Nordrhein-Westfalen bietet die Europäische Fachhochschule (EUFH) interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, an einer Management Academy teilzunehmen, in den Job eines Managers hinein zu schnuppern und mögliche Wege ins Management kennen zu lernen. Das spannende und abwechslungsreiche Seminarprogramm findet am Campus Brühl, am Campus Aachen und am Campus Neuss statt. Die Teilnehmer können herausfinden, welcher Management-Studiengang eventuell zu ihnen passt. Sie schnuppern in Vorlesungen wie Psychologie im Handel, Marketing, Produktinnovationen, Supply Chain Management hinein und...

Coworking – Die neue Teamarbeit

Im Berufsleben seit Jahrzehnten als globale Kernkompetenz und zentrale social skill etabliert - die unabdingbare Grundvoraussetzung für erfolgreiches Arbeiten ist: Teamwork. Dieser Begriff und das dahinterstehende Schema erlebt aber gerade eine nicht zu unterschätzende Evolution. Als logische Konsequenz von fortschreitender Technologisierung und Automatisierung aber auch dem immer flächendeckenderen Einsatz von komplexer Software zur Unternehmensführung, vollziehen sich zunehmend auch Änderungen der internen Firmenstruktur. Der Mensch muss nachziehen und nicht mehr getrennt neben der Technik arbeiten, sondern vermehrt mit...

Berufsbegleitende Weiterbildung zum Six Sigma Green Belt, 14.–17.11.2017 & 27.02.–02.03.2018

Als eines der weitverbreitetsten Konzepte im Bereich des Qualitätsmanagement bietet Six Sigma Fach- und Führungspersonal einen Handlungsrahmen für die systematische Planung und effektive Durchführung nachhaltiger Verbesserungsprojekte anhand des DMAIC-Zyklus. Werden Sie an der RWTH International Academy zum Six Sigma Green Belt und erlernen Sie Methoden, die es Ihnen ermöglichen, für schwierige Probleme in Prozessen Kernursachen zu identifizieren und lernen Sie auf Grundlage statistischer Analysen nachhaltige Lösungen für diese Probleme zu entwickeln. Im Mittelpunkt stehen hierbei die Erarbeitung messbarer Ergebnisse...

Buch: Prozesse erfolgreich managen

Die Berater Dr. Georg Kraus und Ulrich Brandt beschreiben in einem Buch anhand von Projekten in der Erdöl- und Erdgasindustrie wie ein erfolgreiches Prozessmanagement funktioniert. „Prozesse erfolgreich managen: mit Erfahrungen aus realen Umsetzungsprozessen der Erdöl- und Erdgasindustrie“ – so lautet der Titel eines neuen Buchs das Dr. Georg Kraus, der Inhaber der international tätigen Unternehmensberatung Dr. Kraus & Partner, Bruchsal, mit Ulrich Brandt, der als Maschinenbau-Ingenieur über 25 Jahre in den unterschiedlichsten Funktionen für die Erdöl- und Erdgasindustrie tätig war, veröffentlicht hat. In dem 188-seitigen...

Benchmarking - Ziele, Analyse und Beispiele

Der Vergleich mit den Besten, das sogenannte Benchmarking, wird jetzt anschaulich mit Benchmark-Zielen, Analysemöglichkeiten und Beispielen im Buch Basiswissen Benchmarking beschrieben. Auch wenn das Benchmarking kein ganz neues Konzept mehr ist, so gewinnt es gerade jetzt an Aktualität, denn der Wettbewerbsdruck unter den Unternehmen steigt weiter an. Was ist Benchmarking überhaupt? Im Kontext des globalen Wettbewerbs liegt es für Unternehmen nahe, sich an den sogenannten "best practices" zu orientieren: Die eigenen Produkte und Prozesse sind zu verbessern, indem man sie mit denen des Marktführers oder anderen Spezialisten bzw....

Wilken und DMS Energie arbeiten künftig zusammen

Wilken und DMS Energie haben jetzt eine neue Systempartnerschaft geschlossen. Auf Basis der Branchenlösung Wilken ENER:GY will der Prozessdienstleister sein Angebot im Bereich Business Process Outsourcing (BPO) weiter ausbauen. „Wir verfügen über Erfahrungen mit allen wichtigen Softwaresystemen für die Versorgungswirtschaft. Wilken ENER:GY ist hier eine ausgezeichnete Lösung, die unsere Anforderungen bestens abdeckt“, begründet Johannes Heibel, Geschäftsführer der DMS Daten Management Service GmbH, die Entscheidung. Im Fokus steht dabei vor allem auch das neue Paket ENER:GY easy market, das speziell auf die Anforderungen...

Wirtschaftlich erfolgreich und qualitativ hochwertig pflegen

Deutschland steht vor riesigen Herausforderungen. Die Menschen werden immer älter und damit steigt zwangsläufig auch die Zahl der Pflegebedürftigen. Das ist bekannt. Unbekannt ist vielen dagegen wie sie auf diese Situation angemessen reagieren sollen. Bei vielen Pflegediensten herrscht Ratlosigkeit wenn die eigene Situation betrachtet wird. Der Mangel an Pflegekräften und die schlechte finanzielle Ausstattung der Einrichtungen wird immer wieder thematisiert. Und kritisiert. Eine Lösung haben alle Kritiker jedoch nicht im Gepäck. Dabei gibt es tatsächlich zahlreiche wirtschaftlich erfolgreiche Pflegeeinrichtungen und –dienste...

Inhalt abgleichen