Plauen

Köstner Stahlzentrum in Plauen wächst und sucht Verstärkung

Der Stahlhändler im Vogtland sieht sich gut gerüstet für die Zukunft und erweitert Gebäude, Maschinen und Fuhrpark Plauen. Die Köstner Stahlzentrum GmbH am Leuchtsmühlenweg in Plauen blickt zufrieden auf 2017 zurück. Im laufenden Jahr will das Tochterunternehmen der Richard Köstner AG aus dem mittelfränkischen Neustadt/Aisch konsequent den eingeschlagenen erfolgreichen Weg weitergehen. Gleichwohl steht man vor großen Herausforderungen. Infolge der neuen Bandsägeanlage hat man 2017 das Hohlprofile-Sortiment ausgeweitet – und damit neue Arbeitsplätze geschaffen. Mittlerweile zählt Köstner in Plauen 76 Mitarbeiter und sucht neues Personal: Aktuell für das Bedienen der Maschinen sowie Kraftfahrer für den firmeneigenen Fuhrpark. Hier werden zwei Sattelzugmaschinen, ein Sattelauflieger sowie zwei Solo-Fahrzeuge angeschafft, um den Fuhrpark auf dem neuesten Stand zu halten. Daneben stehen noch weitere Investitionen an. So sollen...

Richard Köstner AG fördert die Gesundheit ihrer Mitarbeiter

Das mittelfränkische Familienunternehmen sensibilisiert seine Belegschaft mit Aktionstagen zum Thema „Gesundheit am Arbeitsplatz“ Neustadt/Aisch. Auf seiner Homepage veröffentlicht das Handelsunternehmen mit Sitz in Neustadt an der Aisch seine Leitsätze. Unter Punkt 1 - Sinn und Zweck unserer Arbeit - wird die gesunde Weiterentwicklung der Firma als Ziel ausgegeben. Die Geschäftsleitung um Vorstand Dr. Norbert Teltschik nimmt dies wörtlich und hat die Gesundheit der Mitarbeiter auf die Prioritätenliste gesetzt. Mitglied im KMU-Netzwerk Mittelfranken Dass einseitige Belastungen, langes Sitzen am Computer, die ständige Erreichbarkeit per Smartphone und mangelnde Bewegung das Risiko erhöhen, krank zu werden, ist eine Tatsache. Dass sich die Köstner-Verantwortlichen seit längerem darüber Gedanken machen, auch. Bereits Mitte 2016 wurde die Belegschaft befragt, um den Handlungsbedarf für konkrete Verbesserungen der Arbeitsplätze...

Dynamisches Wachstum bei Köstner

Die Richard Köstner AG mit Firmensitz in Neustadt an der Aisch und weiteren zehn Standorten in Bayern, Sachsen und der Schweiz blickt auf ein dynamisches Geschäftsjahr 2017 zurück und ist optimistisch für die Zukunft. Neustadt/Aisch. Mit einem Umsatzplus von 14 % gegenüber dem Vorjahr zeigt sich Vorstand Dr. Norbert Teltschik hinsichtlich des Geschäftsjahres 2017 sehr zufrieden. Die Sortimentsbereiche Sanitär/Haustechnik, Bauelemente, Sicherheitstechnik und Schließanlagen profitierten ebenso wie der Stahlhandel von der starken Baukonjunktur. Die neu gestaltete Bäderausstellung am Stammsitz in Neustadt, die Übernahme des Schweinfurter Heizungs- und Bäderspezialisten Martin GmbH sowie eine neue Verkaufsniederlassung für Bauelemente in Eibelstadt trugen zusätzlich zum Wachstum bei. Auch wenn im Jahresdurchschnitt 2017 36 Mitarbeiter mehr als 2016 beschäftigt wurden, erwies sich die Suche nach neuen Angestellten als schwierig. Angesichts...

Richard Köstner AG: 19 Auszubildende starten ins Berufsleben

Angesichts insgesamt 44 Auszubildender stellt das Familienunternehmen aus Neustadt/Aisch einen neuen Rekord auf Neustadt/Aisch. Für 14 junge Menschen hat am 1. September die Ausbildung bei der Köstner-Firmengruppe begonnen. Fünf weitere Auszubildende starteten bei der Köstner Stahlzentrum GmbH in Plauen bereits zum 1. August ins Berufsleben. Benjamin Beranek, Benjamin Kellermann, Nils Morchner und Niclas Münnich werden hier zur Fachkraft für Lagerlogistik ausgebildet. Toni Ludwig begann seine Lehre zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel. An den Standorten Bamberg und Diespeck begrüßt die Richard Köstner AG jeweils drei...

Ein Vierteljahrhundert im Dienst von Köstner Stahlzentrum

Mike Güther feiert sein 25-jähriges Jubiläum bei Köstner Stahlzentrum GmbH in Plauen Plauen. Sein halbes Leben arbeitet der mittlerweile 50-jährige Mike Güther bei der Köstner Stahlzentrum GmbH. Der Teamleiter der Brennabteilung gilt als loyaler, guter Mitarbeiter – ein echter Anpacker eben. So sagt der Plauener Niederlassungsleiter Felix Windisch über ihn: „Wenn er was macht, dann macht er es richtig.“ Dr. Norbert Teltschik, Vorstandsvorsitzender der Richard Köstner AG, und Personalleiter Gero Gembruch kamen zu dem freudigen Anlass vom Hauptsitz in Neustadt an der Aisch (Mittelfranken) nach Plauen. Bei einem kleinen...

19.07.2017: |

Köstner unterstützt Projekt „genialsozial“

Köstner Stahlzentrum GmbH setzt auf soziales Engagement und realisierte im Juni gleich zwei Projekte mit Schülern aus Plauen Plauen. Am 13. Juni 2017 besuchten zwei Schüler des Diesterweg-Gymnasium in Plauen die Köstner Stahlzentrum GmbH im Rahmen des Projekts „genialsozial – Deine Arbeit gegen Armut“. Eine Woche später, am 22. Juni, erhielten zehn weitere Schüler der Oberschule Weischlitz einen Einblick in das Unternehmen. Als das Familienunternehmen Anfang Mai die Anfrage der Gymnasiasten erhielt, zögerte Niederlassungsleiter Felix Windisch nicht lange. Seit mehreren Jahren unterstützt Köstner das Projekt „genialsozial“,...

Köstner investiert in Standort Plauen

Stahlzentrum setzt mit neuen Maschinen und Ausbildungsplätzen auf nachhaltiges Wachstum Plauen. Die Köstner Stahlzentrum GmbH in Plauen setzt wieder nachhaltige Ausrufezeichen. Mit Investitionen im Wert von 750.000 Euro in neue Anlagen schafft das vielseitige Handelsunternehmen Köstner mit Hauptsitz in Neustadt/Aisch neue Perspektiven am vogtländischen Standort. Vor mittlerweile fünfzehn Jahren hatte der mittelfränkische Familienbetrieb den Stahlhandel, der südöstlich des Stadtzentrums direkt an der Weißen Elster im Leuchtsmühlenweg 40 zu finden ist, aus dem insolventen Mühl-Konzern mit der kompletten Belegschaft übernommen....

Köstner Stahlzentrum Plauen für Nachwuchsförderung zertifiziert

Agentur für Arbeit Plauen würdigt Unternehmen aus Plauen für seine nachhaltige Ausbildung von Jugendlichen Plauen. Am 19. Mai zertifizierte Helga Lutz, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Plauen, die Köstner Stahlzentrum GmbH für deren Nachwuchsförderung. Derzeit beschäftigt Köstner sechs Auszubildende und ist laut Silke Steinkampf, Pressesprecherin der Agentur, „ein konstanter und zuverlässiger Ausbildungspartner der Region“. Voraussetzung für die Zertifizierung 2014 war ein Ausbildungsvertrag für behinderte beziehungsweise schwer behinderte Jugendliche. Köstner ermöglicht seit letztem...

Köstner wird grün!

Die Köstner Stahlzentrum GmbH in Plauen setzt für das Jahr 2015 den Kurs in Richtung Energieeffizienz - Das nächste Ziel: Zertifizierung DIN ISO 50001 für die Niederlassung Plauen Plauen. Die Köstner Stahlzentrum GmbH im sächsischen Plauen besitzt in Sachen Energiemanagement Vorbildcharakter. Am 27. Oktober 2014 wurde die Plauener Niederlassung der Köstner-Firmengruppe bereits zum zweiten Mal von der DNV GL Business Assurance Zertifizierung & Umweltgutachter GmbH auf den effizienten Einsatz von Energien geprüft. Wie bereits im Vorjahr wurde die Verwendung von Strom, Gas, Diesel und Benzin am Standort genau begutachtet und...

Stahlzentrum Köstner GmbH: Neuer Niederlassungsleiter am Standort Plauen

Das Familienunternehmen mit Hauptsitz in Neustadt/Aisch ernennt Frank Seubert als neuen Niederlassungsleiter beim Stahlzentrum Köstner GmbH Plauen. Neuigkeiten in der Führungsetage gibt es beim Stahlzentrum Köstner GmbH zu verzeichnen: Frank Seubert übernimmt die Leitung des Standorts Plauen. Seit dem 10. November 2014 ist der 38-Jährige vorort und wird zum Jahreswechsel die Führung des Standortes übernehmen. Damit übernimmt er die Zügel von Heiko Morawiak, der den Stahlhändler zum Jahresende aus privaten Gründen verlässt. „Bereits seit dem Jahr 2007 ist Frank Seubert ein treuer Mitarbeiter unseres Unternehmens“,...

Inhalt abgleichen