Pflege

Der Bedarf an medizinischen Einrichtungen steigt. Immer häufiger müssen Kliniken und Kran-kenhäuser kurzfristig Platz für Patienten, Pflege oder Diagnostik schaffen – sei es aufgrund einer steigenden Anzahl an Erkrankten oder notwendigen Umbaumaßnahmen. Die Funktionalität der Räume und das Raumkonzept an sich stellen hohe Ansprüche an Lieferanten mobiler Raumsys-teme wie ELA Container. Die langjährige Erfahrung mit mobilen Räumen im klinischen Bereich macht ELA zu einen Spezi-alisten für Klinikräume auf Containerbasis. ELA passt die Raumkonzepte den Bedürfnisse der Mitarbeiter und Patienten genau an und berücksichtigt...

Auch im Juli findet der Informationsabend für werdende Eltern wieder im Veranstaltungsraum des Klinikums Ingolstadt statt. Die etwa zweistündige Veranstaltung am Donnerstag, 07.07.2016, beginnt um 18 Uhr. Zuerst stellt sich das Team der Geburtshilfe des Klinikums vor und informiert über den Ablauf der bevorstehenden Geburt. Danach kann das MutterKindZentrum mit seinen umgebauten Kreißsälen und den neu gestalteten Entbindungsstationen besichtigt werden. Während der Veranstaltung beantworten Ärzte, Hebammen und Pflegekräfte Fragen und geben wertvolle Tipps. Die Geburt eines Kindes hingegen ist einer der schönsten und natürlichsten...

Mittlerweile ist er im Klinikum Ingolstadt eine feste Einrichtung geworden: Der Infoabend der Orthopädischen Klinik. Durch ihn soll Patientinnen und Patienten, die sich beispielsweise einer Hüft- oder Knieoperation unterziehen, alles Wissenswerte zu diesen Eingriffen vermittelt werden. Nach einer Einführung durch den Direktor, Prof. Dr. Axel Hillmann, zeigen Schwestern und Pfleger den Weg des Patienten durch das Klinikum Ingolstadt von der Aufnahme bis zur Operation auf. Danach können die Interessenten an die anwesenden Ärzte und Pflegebediensteten Fragen stellen, die durch das Personal des Klinikums Ingolstadt fachkompetent...

"Bunt statt blau" oder "Stay gold" - mit solchen Botschaften werben immer wieder Kampagnen unter Jugendlichen gegen das "Komasaufen" und für einen verantwortlichen Umgang mit Alkohol. Besonders eindringlich wendet sich die Kampagne "P.A.R.T.Y." weltweit gegen eine fatale Kombination, die bei jungen Menschen häufig zu schweren Verletzungen führt: die aus Alkohol und Straßenverkehr. Bezeichnenderweise ist die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie einer der Vertreter der Kampagne. Schließlich sind es die Unfallchirurgen, die die schwersten Folgen von Alkoholkonsum zu sehen bekommen. Denn sie behandeln häufig die Opfer. Auch...

Gesetz gegen Korruption im Gesundheitswesen am 31. Mai 2016 in Kraft getreten Das viel diskutierte Gesetz gegen Korruption im Gesundheitswesen (§§ 299a und 299b StGB) ist am 31.05.2016 in Kraft getreten. Im Wesentlichen geht es um den neuen Straftatbestand der Bestechung und der Bestechlichkeit im Gesundheitswesen. Adressat dieser Strafvorschrift sind alle im Gesundheitswesen Tätigen, die sogenannten „Heilberufe“. Dazu zählen natürlich Arzt und Zahnarzt, aber auch Psychotherapeuten, Physiotherapeuten, Zahntechniker, Krankenpfleger/-Schwestern und Hebammen (jeweils m/w). Das Gesetz soll den „fairen Wettbewerb“ schützen...

Infobus der "Herzenssache Schlaganfall und Diabetes" Gesundheitsrisiken kennen, Symptome deuten, schnell reagieren - Aufklärung kann Leben retten. Das Klinikum Ingolstadt engagiert sich aktiv für die Kampagne "Herzenssache Schlaganfall". Am Dienstag, 12.07.2016, von 10 bis 16 Uhr, stehen verschiedene Mediziner, unter anderem die Direktoren der Neurologischen Klinik, Prof. Dr. Thomas Pfefferkorn und der Medizinischen Klinik I, Prof. Dr. Karlheinz Seidl, in Ingolstadt, am Rathausplatz, am Infobus für Fragen rund ums Thema Schlaganfall und Diabetes zur Verfügung. Der Schlaganfall ist nach Krebs- und Herzerkrankungen die dritthäufigste...

Am 28. und 29. Juni 2016 ist das Klinikum zusammen mit dem Berufsbildungszentrum bei der Fachmesse für Ausbildung und Studium vocatium vertreten. Die vocatium findet im Festsaal des Stadttheaters in Ingolstadt statt. Anders als bei herkömmlichen Messen haben die Schüler hier feste, etwa 15-minütige Termine mit Unternehmen, die als Übung für Bewerbungsgespräche dienen können. Zudem haben Teilnehmer die Möglichkeit, ihre Bewerbungsunterlagen mit den Personalverantwortlichen des Klinikums durchzugehen und erhalten Tipps von den Profis zur Verbesserung. Das Klinikum Ingolstadt nimmt auf der Messe außerdem Bewerbungen interessierter...

Personal in der Pflege und im Einzelhandel benötigt Selbstschutz-Training, um nicht Opfer von Angriffen zu werden. SurviCamp aus Berlin bietet ein effektives, ganzheitliches Selbstschutz-Konzept. Die Gesellschaft für medizinische Intensivpflege (GIP) beschäftigt eine große Zahl an Mitarbeitern, die nachts im urbanen und ländlichen Raum unterwegs sind. Dadurch entsteht für diese Menschen ein erhöhtes Risiko, Opfer eines Angriffs zu werden. Um dem Risiko zu begegnen, wurden im Mai 2016 rund 250 GIP-Teamführer von SurviCamp, einem Berliner Anbieter für Selbstschutz-Kurse, geschult. Der SurviCamp-Trainer Daniel Schäfer kennt...

Auch im Mai findet der Informationsabend für werdende Eltern wieder im Veranstaltungsraum des Klinikums Ingolstadt statt. Die etwa zweistündige Veranstaltung am Donnerstag, 05.05.2016, beginnt um 18 Uhr. Zuerst stellt sich das Team der Geburtshilfe des Klinikums vor und informiert über den Ablauf der bevorstehenden Geburt. Danach kann das MutterKindZentrum mit seinen umgebauten Kreißsälen und den neu gestalteten Entbindungsstationen besichtigt werden. Während der Veranstaltung beantworten Ärzte, Hebammen und Pflegekräfte Fragen und geben wertvolle Tipps. Die Geburt eines Kindes hingegen ist einer der schönsten und natürlichsten...

Mittlerweile ist er im Klinikum Ingolstadt eine feste Einrichtung geworden: Der Infoabend der Orthopädischen Klinik. Durch ihn soll Patientinnen und Patienten, die sich beispielsweise einer Hüft- oder Knieoperation unterziehen, alles Wissenswerte zu diesen Eingriffen vermittelt werden. Nach einer Einführung durch den Direktor, Prof. Dr. Axel Hillmann, zeigen Schwestern und Pfleger den Weg des Patienten durch das Klinikum Ingolstadt von der Aufnahme bis zur Operation auf. Danach können die Interessenten an die anwesenden Ärzte und Pflegebediensteten Fragen stellen, die durch das Personal des Klinikums Ingolstadt fachkompetent...

Inhalt abgleichen