Peru

Nachfrage nach Silberschmuck wird sich erholen

Im vergangenen Jahr wurde Silberschmuck kaum nachgefragt, aber 2021 sollte sich dies ändern. Weltweit ging im Jahr 2020 rund 23 Prozent weniger Silberschmuck über die Ladentheke. Für das laufende Jahr wird eine zweistellige Erholung prognostiziert, von rund 13 Prozent Zuwachs wird ausgegangen. Covid-19 und höhere Silberpreise setzten dem Absatz von Silberschmuck 2020 gehörig zu. Laut einem Report des Silver Institutes lag die Silbernachfrage 2020 global rund 23 Prozent niedriger als im Vorjahr. Beim Silber gehen rund 20 Prozent in den Schmuckbereich, ein wichtiger Sektor also. Ein erwarteter Anstieg im laufenden Jahr wird also Auswirkungen haben, unter anderem auf den Preis. Auch für die Zeit nach 2021 sieht das Silver Institute einen steigenden Verbrauch beim Silberschmuck. Ein Grund ist das Wachstum Indiens. Rund 35 Prozent bei der Produktion von Silberschmuck geht auf das Konto von Indien. An zweiter Stelle beim Verbrauch von Silberschmuck...

Silber - ein unverzichtbarer Rohstoff

Silber besitzt unter den Rohstoffen einzigartige Eigenschaften, die das Edelmetall für vielfältige Einsatzmöglichkeiten prädestiniert. Seit rund 7000 Jahren ist Silber bekannt und wird von den Menschen benutzt. Anfangs wurde Silber für Schmuck und für die Herstellung von Gefäßen verwendet. Dies konnten man auch bei den Ausgrabungen Schliemanns in Troja oder im Grab des Pharao Tutenchamun feststellen. Etwa 3000 vor Christus begann der Silberbergbau. Später verwendete man Silber in Form von Münzen als Zahlungsmittel. In Europa startete der Silberbergbau erst im Mittelalter. Silber besticht durch seine Wärme- und Stromleitfähigkeit, die allen anderen Metallen überlegen ist. Zudem gehört es zu den am meisten reflektierenden Stoffen. Silber ist sehr weich, daher kann es zu dünnen Folien gearbeitet werden. In vielen Bereichen der Industrie ist Silber unabdingbar. Neben dem Einsatz als Biozid, ist Silber auch für Anleger interessant....

Dubai - die Stadt des Goldes

Gold hat im vergangenen Jahr viele neue Anleger angezogen. Die Faszination des Goldes ist besonders in Dubai zu spüren. Einer der geschäftigsten Goldmärkte weltweit ist der Dubai Gold Souk, der der Stadt den Namen "Stadt des Goldes" verliehen hat. Im Gold Souk tummeln sich in Normalzeiten Hunderte von Einzelhändlern. Vor nicht allzu langer Zeit gab es nur ein paar klapprige Stände. Vor der Corona-Pandemie machte der Gold- und Schmuckmarkt in den Vereinigten Arabischen Emiraten rund 20 Prozent der Nichtölexporte aus. Rund 20 bis 40 Prozent der weltweiten physischen Goldschmuckaktivitäten gehen jedes Jahr durch Dubai. Rein äußerlich besteht der Dubai Gold Souk immer noch vor allem aus labyrinthischen Gassen und geschnitzten Holzdächern. Aus einer Fläche von 400 Quadratmetern wurden im Laufe der Zeit aber ein Markt mit mehr als zwei Kilometern Breite und einer Länge von drei Kilometern. In den 1970-er Jahren, als die Entdeckung von Öl...

Chinas neuer Fünf-Jahres-Plan wird Rohstoff-Nachfrage anheizen

Qualitativ hochwertiges Wachstum, ein Ausbau der Binnennachfrage und weitere Öffnungsbemühungen stehen oben auf dem Plan. Kontinuität, Stabilität, Nachhaltigkeit und die Unterstützung von Innovationen gehören ebenfalls zum aktuellen Fünf-Jahres-Plan. Allgemein war im vergangenen Jahr China die einzige große Volkswirtschaft, die gewachsen ist. Gleichzeitig ging es in anderen großen Volkswirtschaften nach unten. Damit vergrößerte sich Chinas Anteil an der Weltwirtschaft noch schneller als vor der Pandemie. Chinas Wachstum kommt zum einen vor allem vom Exportboom. Und zum anderen hat der chinesische Staat auch extrem viel...

Metallpreise starten hoch ins neue Jahr

Impfstoffe gegen den Covid-19-Virus und eine damit verbundene verbesserte Wirtschaftslage sollten auch im neuen Jahr den Metallpreisen einen Auftrieb verleihen. Allein aus fundamentaler Sicht - bei den meisten Metallen ist das Angebot größer als die Nachfrage - könnte es preislich, vielleicht am ehesten zum Jahresende 2021 zu einigen Rücksetzern kommen. Aber Chinas Wirtschaft erholt sich und setzt auch mehr auf Qualität, sprich Nachhaltigkeit und erneuerbare Energien, somit auf Wind- und Sonnenenergie sowie auf Elektromobilität. Hinzu kommen die Investitionen, die der neue Fünf-Jahres-Plan Chinas mit sich bringen wird und einen...

Mexikaner horten Silber

Silber gilt wie Gold als Absicherung für schlechte Tage. Kein Wunder, dass Silber gefragt ist, wie zum Beispiel in Mexiko. Auch Silberunternehmen mit guten Projekten profitieren. Libertad-Silbermünzen sind stark gefragt in Mexiko. Die Münzen dürften noch vor Jahresende ausgehen. Denn der Wunsch der Öffentlichkeit diese Münzen, die es in verschiedenen Gewichten in 99,9 Prozent Silber zu kaufen gibt, übertrifft die Bereitschaft sich von diesen Münzen zu trennen, bei weitem. Dabei fungiert Silber nicht nur in Form von Münzen und Barren als Mittel Vermögenswerte zu speichern. Silber ist durch seine Doppelfunktion ein spezielles...

Die vielleicht letzte Goldkorrektur

Gold hat preislich nach unten korrigiert, aber es gibt Gründe, warum dies auf längere Sicht die letzte Korrektur sein könnte. Ein wichtiger Aspekt vorweg: "Paniktage" sind ein idealer Einstiegszeitpunkt. Denn beim ständigen Hochschrauben der Geldmenge dürfte es sein, dass sich der Goldpreis nicht lange unter der Marke von 2.000 US-Dollar befindet. Spätestens wenn die nächste Geld-Druck-Welle läuft, wird der Goldpreis wieder steigen. Vom "endgültigen globalen Fiat-Währungskollaps" sprechen einige Experten bereits. Denn ein Abwertungswettlauf hat bereits begonnen. Im März 2008 hat der Preis des edlen Metalls das 1.000-Dollar-Niveau...

Gebeco streicht Plastikflaschen auf Peru-Reisen

Auf ausgewählten Peru-Reisen erhalten Gäste wiederbefüllbare Flaschen Kiel, 14.02.2020. Als Gründungsmitglied von Futouris und Träger des CSR-Siegels „TourCert“ ist es Gebecos Anspruch, verantwortungsvoll mit den ökologischen Ressourcen im Reiseland umzugehen. Daher ersetzt Gebeco ab sofort für alle Gäste auf ausgewählten Peru-Reisen Plastikwasserflaschen durch wiederbefüllbare Metallflaschen. „Es ist enorm, wie viel Plastik wir gemeinsam mit unseren Reisenden auf diese Weise allein dieses Jahr einsparen werden,“ sagt Michael Knapp, Geschäftsführer bei Gebeco, „Wir werden beobachten, wie gut die Umsetzung läuft...

Leinen los ins unvergessliche Reiseerlebnis

Mit Gebeco die Wasserstraßen dieser Welt bereisen Kiel, 24.01.2020. Vielseitig, faszinierend und voller spannender Kontraste: Entlang der Wasserstraßen dieser Welt entdecken Gebeco Gruppen an der Seite ihrer Reiseleitung Vietnam und Kambodscha, Russlands Metropolen, Ägypten oder Peru. Auf der Magellanstraße geht es durch die patagonischen Kanäle bis ins Feuerland und zum Kap Hoorn. „Ein Land vom Wasser aus zu erkunden, eröffnet ganz neue Perspektiven. Auf unseren Reisen mit integrierter Kreuzfahrt genießen Gäste eine gelungene Kombination aus Komfort und abwechslungsreichen Erlebnissen“, so Ury Steinweg, CEO von Gebeco....

Vom flüssigen Gold im Land der Inka

Auf nachhaltiger Gebeco Themenjahrreise Peru entlang des Amazonas erleben Kiel, 02.12.2019. Der Amazonas Regenwald leidet. Brände und Rodungen bedrohen das Gebiet so stark wie nie zuvor. Dabei gilt es als Lunge der Erde! „Mit unserem Themenjahr ‚Wasser ist Leben‘ machen wir auf das sensible Gleichgewicht des Ökosystems weltweit aufmerksam“, sagt Thomas Bohlander, Geschäftsführer von Gebeco, „Unsere Gäste erleben direkt vor Ort welche faszinierenden Kulturschätze dank der Ressource Wasser in Peru entstehen konnten und welche Konsequenzen sich aus Wasserknappheit und Wasserverschmutzung für das Leben heute ergeben.“...

Inhalt abgleichen