Patienten

Wettbewerb stärkt das Gesundheitswesen

Das deutsche Gesundheitssystem braucht Veränderung. Denn noch immer liegt der Fokus auf traditionellen Krankenhausstrukturen, die angesichts des medizinischen Fortschritts nicht mehr sachgerecht sind. Statt den ambulanten Sektor nachhaltig zu stärken und Krankenhausstrukturen zu modernisieren, wird ein Status Quo aufrechterhalten, der teuer ist und einen Wettbewerb zum Wohle des Patienten verhindert. Aber Moment mal: Wettbewerb im Gesundheitswesen? Bei dieser Forderung zucken viele Politiker, Journalisten und Patientenvertreter zusammen. Doch "Wettbewerb im Gesundheitswesen" heißt nicht Kosteneinsparungen, Krankenhausschließungen und Privatisierungen, die am Ende das Angebot für die Bürger verschlechtern. Wettbewerb, so wie wir ihn verstehen, ist Wettbewerb um die beste Patientenversorgung. Wettbewerb um den Patienten, der unter den Angeboten wählen und sich für die optimal auf ihn zugeschnittene Versorgung entscheiden kann. Aktuell...

Sprache formt Realität - Ein neuer Wegweiser zur Kommunikationspsychologie im Krankenhaus

Christoph Sieper zeigt in "Sprache formt Realität", wie man durch Worte im Krankenhaus eine bessere Atmosphäre schaffen kann. Eine stimmige Kommunikation bildet die Grundlage für die Verbindung von Professionalität und Menschlichkeit. Das ist nicht nur bei kommerziellen Unternehmen, sondern auch im Krankenhaus der Fall. Doch inwiefern beeinflussen Gesetzmäßigkeiten der Physik das Verhalten von Patienten? Ist es möglich, dass Menschen, die im Krankenhaus arbeiten, selbst Schuld am Auftauchen von schwierigen Patienten haben? Und glauben es die Menschen, wenn man ihnen sagt, sie müssen sich keine Sorgen machen? Die Überzeugungen von Menschen haben großen Einfluss auf ihr Denken, Handeln und die Wahrnehmung ihrer Umwelt. Manchmal genügt ein einziges Wort, um ein Wunder zu wirken. Mithilfe der richtigen Wortwahl können Mitarbeiter einer Klinik den zentralen Punkt ihrer Arbeit - die Fürsorge für den Patienten - gelassener und erfolgreicher...

Europaflagge über 73. Urologen-Kongress

DGU-Präsident Stenzl forciert internationale Zusammenarbeit in der Urologie Berlin/Düsseldorf. Während die einen den Brexit vollziehen, steht mit Prof. Dr. Dr. h.c. Arnulf Stenzl ein überzeugter Europäer an der Spitze der deutschen Urologie. Der amtierende Präsident der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) hat sich seit Jahren der internationalen Zusammenarbeit in der Urologie verschrieben, ist, neben seinem Engagement in der deutschen Fachgesellschaft, Adjunct Secretary Science der European Association of Urology (EAU) und Mitglied des Leitungsgremiums der European Cancer Organisation (ECO). In diesem Geiste setzt der ärztliche Direktor der Klinik für Urologie, Tübingen, auf dem 73. DGU-Kongress, der unter seiner Leitung vom 15. bis 18. September 2021 in Stuttgart tagt, auch einen europäischen Schwerpunkt. "Die Vernetzung der Urologie in Deutschland mit den Nachbarländern bietet Chancen in Wissenschaft, Ausbildung und...

Die häufigsten urologischen Erkrankungen im Fokus der Experten

Erstes digitales Patientenforum vom 72. Urologen-Kongress Auch in Zeiten digitaler Kongresse kümmert sich die Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) um Patientinnen und Patienten: Statt der traditionell angebotenen Vor-Ort-Patientenveranstaltung anlässlich einer jeden DGU-Jahrestagung geht die PatientenAkademie der Fachgesellschaft neue Wege und bietet nun kostenlos und frei verfügbar das erste digitale Patientenforum in der Deutschen Urologie an. "Im Rahmen des 72. DGU-Kongresses, der vom 24. bis 26. September 2020 als Live-Stream aus dem Congress Center Leipzig gesendet wurde, haben wir sechs ausgewiesene Experten der...

Auf dem Weg durch diese Zeit das Stärkende teilen: Unterstützung und Solidarität für Ärzte und deren Patienten

Seit 1985 ist die PVS Reiss GmbH ein starker, solidarischer Partner für Ärzte, Zahnärzte, Kliniken und Pflegedienste in ganz Deutschland. Diese Verrechnungsstelle für Heilberufe hat trotz ihrer eigenen Belastung beschlossen, ihren Kunden und deren Patienten weitreichende Entlastungen zu ermöglichen. Diese Hilfen wurden bisher seit dem 01. April 2020 gewährt und werden nun bis zum 30. Juni 2021 verlängert. Die Geschäftsführer der PVS Reiss GmbH Michael und Manfred Reiss empfinden dies als persönliche, menschliche Verpflichtung, denn die aktuelle Lage ist für viele Menschen weiterhin sehr schwer. Patienten sind verunsichert...

Vermittlerin zwischen Patient und Krankenhaus

Berufung der Patientenfürsprecherin im Gesundheitszentrum Bitterfeld/Wolfen Wenn Birgit Trompter am 1. Oktober 2020 offiziell als Patientenfürsprecherin berufen wird, beginnt für die 63-Jährige eine neue Ära am altvertrauten Ort. "Die Patienten liegen mir am Herzen", sagt sie. Das ist eine glaubhafte Aussage angesichts von 43 Dienstjahren, die Birgit Trompter im hiesigen Krankenhaus leistete. Nach erfolgreicher Ausbildung startete die Krankenschwester im Jahr 1977 in der einstigen Poliklinik. Es folgten weitere Stationen im Kreiskrankenhaus Bitterfeld und in der heutigen Gesundheitszentrum Bitterfeld/Wolfen gGmbH. Auch mehrere...

Agenda News: Organspende und Sterbehilfe mit komplexen Lösungen in Europa

Die Bereitschaft in Deutschland Organe zu spenden ist seit Jahren rückläufig. Bundesweit warten nach Medienberichten rund 10.000 Menschen auf ein neues Organ. Lehrte, 07.09.2018. In den Ländern Frankreich, Italien oder Holland ist jedermann von Rechtswegen Organspender. Es sei denn, er erklärt sich ausdrücklich dagegen. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn plant einen Gesetzesvorstoß zur Organspende in diese Richtung. Warum greift Spahn nicht einfach auf die positiven Erfahrungen dieser 3 EU-Länder zurück? Das wäre er den Patienten, die lange, zu lange, auf eine Organspende warten müssen, schuldig. Widerspruchsregelung:...

MFA-Englisch-Kurs: Do you speak English? Patientengespräche in Arztpraxis und MVZ

Köln: Frühbucher-Rabatt bis zum 13.07.2018. Zweitägiger Medical-English-Kurs „Patientengespräche in Arztpraxis und MVZ“ für MFA, Arzthelferin, Erstkraft und Praxismanager/in vom 21. bis 22. September 2018 in Köln. Die Anzahl von englisch-sprachigen Personen, die eine Arztpraxis als Patienten aufsuchen, ist in den letzten Jahren und Monaten weiter gestiegen. Im beruflichen Alltag treffen Medizinische Fachangestellte immer wieder auf Englisch sprechende Patienten. Die allgemeinen Englischkenntnisse aus der Schulzeit reichen in diesen besonderen Situationen aber häufig nicht aus, da es an fachspezifischen Ausdrücken fehlt....

Vollkeramik und CAD/CAM

Digitale Technologien und solides Handwerk für schöne Zähne Früher verwendeten Zahnärzte Kronen und Brücken, die aus einem stützenden Metallgerüst gefertigt wurden, welches dann mit Keramik überzogen wurde. Das konnte, gerade im Frontzahnbereich, zu ästhetischen Beeinträchtigungen führen. Heute arbeiten moderne Zahnarztpraxen und Dentallabors mit vollkeramischen Materialien wie z.B. Zirkonoxid. Sie haben sich seit vielen Jahren bewährt und sind 100 % biokompatibel, lösen also keine allergischen Reaktionen aus. Zirkonoxid besitzt darüber hinaus eine besonders hohe Festigkeit und hat hervorragende optische Eigenschaften....

40. Hirntumor-Informationstag in Köln

Köln/Leipzig, 20.04.2017 – Am Samstag, dem 13. Mai 2017 findet der jährliche, überregionale Hirntumor-Informationstag statt. Veranstalter ist die Deutsche Hirntumorhilfe. Die gemeinnützige Organisation lädt dieses Mal interessierte Ärzte, Pflegepersonal, Patienten und Angehörige von 9:00 bis 19.00 Uhr an die Universität nach Köln ein. Im Mittelpunkt des Symposiums stehen aktuelle Ergebnisse klinischer Studien sowie die Zukunft der Hirntumortherapie. Auch etablierte Behandlungsoptionen in der Neuroonkologie und supportive Maßnahmen sind Teil des vielfältigen Vortragsprogramms. Renommierte Experten, unter anderem Prof. Guido...

Inhalt abgleichen