Pressemitteilung WebService - Pressemitteilungen kostenlos veröffentlichen

Pakt

Strafanzeige in mehreren schwerwiegenden Fällen gegen den Deutschen Staat, u.a.

Ihre persönlichen Ansichten werden nach dem Lesen dieses Protokolls grundlegend anders sein! Das Werk wird Ihnen einen schaurigen Blick hinter die Kulissen offenbaren! "Nichts ist, wie es scheint …" „Es gehört recht viel Mut dazu, dieses Buch zu lesen …“, zu diesem Statement sah sich einer der zunächst kritischen Leser des Werkes „Strafanzeige gegen den Staat …“ bald veranlasst … Silvia Walther, die Autorin des umwälzenden Schmökers, behauptet gar auf Ihrer Website, dass das "Werk […] für sich beansprucht, die Welt zu verändern ...". Große Worte. Doch was steckt dahinter? Die inhaltliche Themenvorschau des Werkes liest sich auszugsweise wie folgt: „Mit diesem im kleinsten Detail erarbeiteten Strafantrag erstatte ich Strafanzeige in vielfachen Punkten gegen den Deutschen Staat wegen 1.1. eines verfassungswidrigen Boykotts des Jugendschutzes, Gefährdung des Kindeswohls, unzumutbarer Traumatisierung nach...

Teuflische Versprechungen

Erfolg, Ruhm, Anerkennung – Wer hat sich das nicht schon einmal in seinem Leben gewünscht? Carl Täufel will jedenfalls genau das. Blind in seiner Gier, geht er mit dem Teufel höchstpersönlich einen Pakt ein. Dieser fordert als Opfer die Herzen zweier Liebenden. Da kommt Carl Täufel der frischverliebte Kater Merlin und dessen Angebetete, das Katzenfräulein Schmitt, gerade recht. Doch der Täufel hat seine Rechnung ohne die Entschlossenheit von Merlin und seinen Freunden gemacht. Spannend, unheimlich und trotzdem humorvoll beschreibt Gabriele Gerlach aus dem Unterallgäu eine Rettungsaktion der besonderen Art. Die einzelnen Kapitel sind dabei nicht nur ein Festschmaus für das Auge, sondern halten am Ende zusammengefasst tolle Rezeptideen bereit. Seit Sarahs Mama geschäftlich für einige Monate nach Amerika musste, lebt Merlin gemeinsam mit seinem Frauchen bei ihrem Vater. Dieser Carl Täufel ist Merlin aber eigentlich ziemlich egal, und...

NEUERSCHEINUNG "Das Geheimnis der goldenen Brücke" von Michael Kunz

Das Geheimnis der goldenen Brücke Der wunderbare Roman von Michael Kunz ist erschienen. Zum Inhalt: Als seine Mutter ihm von dem Geheimnis der goldenen Brücke erzählt, ahnt Peter nichts von dem unheimlichen Schatten, der ihn in diesem Moment beobachtet und fluchend gruselige Worte vor sich hinmurmelt. An seinem 9. Geburtstag schenkt ihm seine Mutter eine alte Schatulle mit einem wertvollen Inhalt, warnt ihn aber, diese nicht einfach achtlos zu öffnen. Was Peter allerdings erst viel später erfährt: Sie schloss an seinem 9. Geburtstag auch einen seltsamen Pakt mit seinem Vater. Ist das alles nur ein Zufall? Und was beabsichtigt dieser geheimnisvolle Schatten, der Peter ständig auf den Fersen ist? Dieser Roman ist eine phantasievolle Geschichte voller Rätsel und schlagfertiger Dialoge. Und ja: Sie regt auch ein wenig zum Nachdenken an. Sie ist eben eine kleine Reise durch das Leben und betrachtet die Welt einmal aus einem ganz anderen...

Menderes bei DSDS - Wie skrupellos ist eigentlich RTL ? Kritik am schmutzigen Quotenfang

Gerade erst fragte Deutschlands größte Tageszeitung, ob RTL im Fall „Jay Khan“ vielleicht nicht doch zu weit gegangen ist, was Sendeverhalten und Klammerteilauswertung für´s Dschungelcamp 2011 anbelangt, da bahnt sich schon die nächste Posse den Weg in unsere Wohnzimmer, Menderes Bagci. (TNN) Der 1984 in Langenfeld geborene Amateursänger türkischer Herkunft schaffte im 8.Anlauf den Sprung in den Recall bei „Deutschland sucht den Superstar“ und verblüfft damit nicht nur seine Fans. Bagci selbst konnte sein Glück kaum fassen, als Dieter ihm den Zettel hinhält. http://www.telenewsnet.com/tvdesk/DSDS/DSDS-Menderes-Recall-PaktMitDemTeufel-Video.html Der...

Inhalt abgleichen