PKI

Public-Key-Infrastruktur (PKI) unter Windows

Das Windows Server 2012-Design ist ausgelegt auf die Notwendigkeit, hohen Sicherheitsanforderungen in LAN und Internet gerecht zu werden. Dazu gilt es, eine Vielzahl von Sicherheitsdiensten ... Die Public-Key-Infrastruktur, kurz PKI, wird dort eingesetzt, wo in unsicheren und öffentlichen Netzwerken wie beispielsweise dem Internet ein sicherer und privater Datenaustausch stattfinden soll. Eingesetzt hierfür werden private Kryptographieschlüssel, welche von einer vertrauenswürdigen Seite bereitgestellt und über diese weitergegeben werden. Die Public-Key-Infrastruktur stellt hierzu ein digitales Zertifikat zur Identifizierung einer Person oder eines Unternehmens zur Verfügung. Außerdem werden Verzeichnisdienste bereitgestellt, die unter anderem zum Speichern diverser Zertifikate dienen. Die PKI stellt somit eine gute und sehr wichtige Grundlage zur Verwendung von asymmetrischen Verschlüsselungssystemen dar. Selbstverständlich lassen sich...

01.06.2015: | |

Secardeo certEP v4 für Certificate Autoenrollment von non-Microsoft CAs

Ismaning, 1. Juni 2015 - Secardeo veröffentlicht die Version 4 ihres Certificate Enrollment Proxies certEP. Damit kann die manuelle oder automatisierte Registrierung von X.509 Zertifikaten in einer Windows Domäne durch Open Source CAs, CA-Produkte oder SaaS erfolgen. Die Verlagerung und Nutzung einer vorhandenen Microsoft CA in einer isolierten Umgebung ist damit nun ebenfalls möglich. Die Sicherheit einer PKI wird durch den Betrieb der CA in einer geschützten Umgebung stark erhöht und die Migration zu einem anderen CA Produkt wird durch certEP ermöglicht. Das PKI Deployment kann innerhalb von Stunden erfolgen, ohne dass Client-Software erforderlich ist. Mit certEP v4 können Zertifikate für Benutzer, Windows 7-10 Clients und Server ab 2008R2 sowie nun auch Netzwerk- und Mobile Geräte ausgerollt werden. Das umfasst auch anerkannte S/MIME Zertifikate einer öffentlichen CA. Die Kontrolle über die privaten Encryption-Keys wird durch Schlüsselarchivierung...

Secardeo certEP mit automatisiertem Enrollment von SwissSign S/MIME Zertifikaten

Ismaning, 14. August 2014 - Secardeo veröffentlicht die Version 3 ihres Certificate Enrollment Proxies certEP. Damit können Benutzer und Computer in einer Windows Domäne entweder manuell oder vollständig automatisiert mit X.509 Zertifikaten einer Non-Microsoft Certification Authority (CA) versorgt werden. Durch die Anbindung der CA von SwissSign können nun erstmalig auch weltweit anerkannte S/MIME Zertifikate für die Benutzer ausgestellt und im Active Directory verteilt werden. Eine weitere Besonderheit dieser Business-Lösung ist die automatisierte Verteilung der privaten Schlüssel auf die mobilen Endgeräte des Benutzers, damit dieser auch mit seinem iPhone, Android oder Blackberry Smartphone seine E-Mails ver- und entschlüsseln kann. Die herausragenden Merkmale von certEP sind: • Windows Certificate Enrollment mit einer Non-Microsoft CA • Automatisierte, sichere Schlüsselverteilung auf mobile Endgeräte • S/MIME Zertifikate...

Secardeo certBox v3 – der Schlüsseldienst gegen Datenspionage

Die Secardeo GmbH stellt die Version 3 ihrer certBox vor, dem Zertifikatsserver zur globalen Ende-zu-Ende Verschlüsselung Ismaning, 9. Juli 2013 – Die Secardeo GmbH veröffentlicht die Version 3 ihrer certBox. Die certBox kann als Zertifikatsserver von gängigen E-Mail Clients genutzt werden, um benutzerkomfortabel eine Ende-zu-Ende Verschlüsselung zu realisieren, die selbst von Geheimdiensten nicht zu knacken ist. Die certBox publiziert abgesichert die internen Zertifikate und durchsucht über 100 Zertifikatsverzeichnisse mit Millionen von Zertifikaten weltweit. Mit ad-hoc Zertifikaten können E-Mails sogar an beliebige Empfänger...

SECUTA 2013 – aktuelle Entwicklungen und Trends in der Informationssicherheit

München 07.05.2013 Die SECUTA – Jahrestagung zur Informationssicherheit – ist mittlerweile eine feste Institution geworden. Auch dieses Jahr findet sie wieder Ende November statt, dieses Mal in Garmisch-Partenkirchen vom 27. – 29.11.2013. Die SECUTA ist das Forum für aktuelle Themen der Informationssicherheit. Namhafte Spezialisten aus der Branche berichten hier über neue brisante technische Entwicklungen, Rechtsanwälte informieren über aktuelle Rechtsprechungen in Datenschutz-/Datensicherheit, IT Manager stellen Berichte aus der unternehmerischen Praxis zur Diskussion. Den Teilnehmern bietet sich auch 2013 wieder ein ideales...

certBox.org – Der Zertifikatsserver in der Cloud

Der konsequente Ausbau der Plattform certBox.org löst das grundsätzliche Problem der Public Key Verschlüsselung. Ismaning, 14. November 2012 – Die Secardeo GmbH hat ihren frei zugänglichen Zertifikatsserver certBox.org weiterentwickelt und über 80 PKI-Directories angeschlossen. Hier sind Zertifikate von mehreren Millionen Benutzern und über 300 Root-CAs zu finden. Damit ist certBox.org die führende Plattform zur Suche und Veröffentlichung von digitalen Zertifikaten. Dieser Zertifikatsserver löst das grundsätzliche Problem der Verschlüsselung: Die Beschaffung der benötigten Public Keys. Mit certBox.org kann ein Anwender...

it-sa 2012 – Secardeo stellt wegweisende PKI-Lösungen vor

Die Secardeo GmbH ist dieses Jahr auf der it-sa vom 16. bis 18. Oktober in Nürnberg in Halle 12, Stand 331 vertreten und präsentiert ihre Lösungen für: • PKI Interworking • Windows PKI • PDF-Signaturen Secardeo besitzt umfassende Expertise beim Aufbau und Betrieb von großen Unternehmens-PKIen (Public Key Infrastruktur) und bietet hierfür Beratung, individuelle Lösungen und wegweisende Produkte an. Die Secardeo certBox ist der führende PKI-Zertifikatsserver am Markt und bietet einen enormen Mehrwert für bestehende PKIen. Die cert-Box verbindet die interne PKI mit über 70 Zertifikatsservern von exter-nen...

Secardeo – 10 Jahre Vertrauen

Die Secardeo GmbH feiert zehnjähriges Firmenjubiläum. Ismaning, 01. Juli 2011 – Die Secardeo GmbH hat im Juli 2011 ihr 10-jähriges Unternehmensjubiläum. Die „Trusted E-Business Architects“ bedanken sich für 10 Jahre Vertrauen („Trust“) durch Kunden, Partner und Mitarbeiter. Die Secardeo GmbH wurde 2001 von Dr.-Ing. Gunnar Jacobson gegründet. Secardeo ist ein Anbieter von Unternehmenslösungen mit digitalen Signaturen und Zertifikaten. Secardeo bietet dazu kompetente Beratung, wegweisende Produkte und integrierte Lösungen an. Highlights 2001: Secardeo wird gegründet und zieht in das b-neun Gründerzentrum...

Secardeo certBox 2 – Zertifikatsserver mit wegweisenden Erneuerungen

Die Secardeo GmbH stellt die Version 2 der bewährten certBox PKI Appliance vor. Ismaning, 10. März 2011 – Die Secardeo GmbH veröffentlicht die Version 2 ihrer certBox PKI Appliance. Dieser Zertifikatsserver dient zur sicheren Veröffentlichung interner X.509 Zertifikate sowie zur globalen Suche nach externen Zertifikaten. Auch PGP Keys werden unterstützt. Gefundene Zertifikate können nun zentral gemäß Policy-Vorgaben validiert und auf einzigartige Weise in eine interne Vertrauensstruktur transformiert werden. Damit entfällt die aufwändige Verteilung von Trust-Lists an alle internen Client-PCs. Ferner kann mit einem wegweisenden...

Open Source Lösung für SOA Security

CORISECIO stellt eine mit dem BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) gemeinsam entwickelte Lösung zur Absicherung von Web Services und SOA Infrastrukturen als Open Source Lösung zur Verfügung. 23. September 2010 – Mit secRT („securityRunTime“) stellt die Firma CORISECIO (www.corisecio.com) gemeinsam mit dem BSI eine SOA Security Lösung unter freier Lizenz zur Verfügung. Die Open Source Lösung erlaubt die automatisierbare Absicherung von Web Services mit den geforderten Sicherheitsrichtlinien. Eine SOA (Service Oriented Architecture) Infrastruktur zeichnet sich meist dadurch aus, dass eine Vielzahl...

Inhalt abgleichen