PET

Festes Wachstum: Ceresana untersucht den Weltmarkt für starre Kunststoff-Verpackungen

Convenience-Produkte und Lieferservices mischen den Markt für Kunststoff-Verpackungen auf: „Der Absatz stark verarbeiteter Nahrungsmittel, von Fertiggerichten und Lebensmitteln für den Sofortverzehr wächst deutlich“, berichtet Oliver Kutsch, der Geschäftsführer des Marktforschungsinstituts Ceresana. „Die Hersteller haben es dabei mit einem komplexen Markt zu tun, der von vielen unterschiedlichen Faktoren beeinflusst wird: neue Konsummuster, Produktinnovationen, staatliche Regulierung, aber auch zum Beispiel Substitutionseffekte zwischen einzelnen Kunststoffen oder Verpackungstypen.“ Eine aktuelle Studie von Ceresana erwartet, dass die weltweite Nachfrage für starre Kunststoffbehälter bis zum Jahr 2025 ein Volumen von jährlich 62,6 Millionen Tonnen erreichen wird. Schön und sauber, schnell und bequem Die Nachfrage nach starren Kunststoffbehältern für Lebensmittel wird in hohem Maße vom Trend zu Convenience-Produkten beeinflusst....

Flexibel, fest und federleicht: Ceresana-Studie zum europäischen Markt für Kunststoff-Folien

Da China seit Anfang 2018 einen Importstopp für europäische Kunststoffabfälle verhängt hat, müssen die Europäer nun dringend andere Lösungen finden. Die EU-Kommission prüft zum Beispiel die Einführung einer „Plastiksteuer“. Eine EU-Richtlinie gegen Einweg-Kunststofftüten hat bereits in vielen Ländern zu einer Reduktion des Verbrauchs beigetragen. Bis 2030 sollen in der EU alle Verpackungen wiederverwertbar und aus rezyklierbaren Materialien gefertigt sein. „Über den Bedarf brauchen sich die Hersteller aber keine Sorgen zu machen“, berichtet Oliver Kutsch, der Geschäftsführer von Ceresana. Das Marktforschungsinstitut hat den europäischen Markt für Kunststofffolien untersucht. „Dazu zählen Kunststofftüten und -säcke, aber auch Verpackungsfolien, Schrumpf- und Dehnfolien, Agrarfolien sowie sonstige Folien, zum Beispiel Baufolien“, erläutert Kutsch: „Dieser Markt wird in Europa bis zum Jahr 2024 auf voraussichtlich rund...

PET im Aufschwung: Ceresana untersucht den europäischen Markt für starre Kunststoffbehälter

Behälter aus Kunststoff gibt es in den verschiedensten Ausprägungen, Formen, Anwendungen und Materialien. „Diese Produkte des täglichen Lebens sind das Ergebnis fortwährender Forschung und Optimierung, die Anforderungen steigen stetig“, erläutert Oliver Kutsch, der Geschäftsführer von Ceresana. Das Marktforschungsinstitut hat den europäischen Markt für starre Kunststoffbehälter untersucht. Kunststoffe verdrängen in vielen Anwendungen andere Materialien wie Glas oder Metall: Ceresana prognostiziert, dass der europäische Absatz von Kunststoffbehältern im Jahr 2024 ein Volumen von über 12,4 Millionen Tonnen erreichen wird. PET erobert neue Anwendungsgebiete Verpackungen aus PET haben insbesondere in den Segmenten CSD (Carbonated Soft Drinks) und abgepacktes Wasser bereits hohe Marktanteile erreicht. Nun dringen PET-Flaschen und andere Behälter auch in weitere Segmente vor, zum Beispiel Nahrungsmittel, Fruchtsäfte oder Haushaltschemikalien...

Plastik-Planet: Ceresana untersucht den Weltmarkt für Kunststoffe

Kunststoffe sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. „Im Jahr 2016 erreichte der weltweite Kunststoff-Absatz ein Volumen von über 263 Millionen Tonnen“, berichtet Oliver Kutsch, der Geschäftsführer von Ceresana. Das Marktforschungsunternehmen hat erstmals in einer großen Studie den gesamten Weltmarkt für alle kommerziell bedeutenden Kunststoffe untersucht, vom Standardprodukt bis zum technischen Hochleistungsmaterial. Asien-Pazifik ist größter Nachfrager Gemessen an den Verbrauchsmengen und der Preisentwicklung erwartet Ceresana, dass der mit Kunststoffen erzielte Umsatz bis zum Jahr 2024 auf rund 560 Milliarden...

Was wäre, wenn es Burnout gar nicht gäbe?

1970 tauchte der Begriff BURNOUT in den Vereinigten Staaten im Zusammenhang mit Pflegeberufen auf. Der Roman „A Burnt-Out-Case“ von Graham Greene machte diesen Begriff populär. Es geht um einen Aussteiger (Architekt), der seinen Beruf aufgab, um im afrikanischen Dschungel zu leben. 1974 wurde der erste wissenschaftliche Artikel zu diesem Thema veröffentlicht (Psychologe Herbert Freudenberger und Sozialpsychologin Christina Maslach). In der Internationalen Klassifikation der Erkrankung (ICD-10) wird „Burnout“ als „Ausgebrannt sein“ und „Zustand der totalen Erschöpfung“ beschrieben. Burnout ist eine Zusatz- oder Rahmendiagnose,...

17.09.2014: | |

Für den professionellen Einsatz: FUJIFILM führt zwei neue Hochleistungsfolien ein

Decorative Window Film MF-100 mit funktionaler Polymer-Beschichtung // Backlit Display Material for Inkjet Printers MF-250 mit halbmatter Oberfläche Photokina 2014, Köln, 16. September 2014 – FUJIFILM präsentiert zwei neue Hochleistungsfolien für den Imaging- und Fotofinishing-Bereich. Durch ihre auf den professionellen Einsatz abgestimmten innovativen Produkteigenschaften bieten die multifunktionalen Folien Vorteile, mit denen Anbieter ihre Arbeitsprozesse verkürzen und so eine Ertragssteigerungen erzielen können. Professionelle Dienstleister im Bereich des Imaging und Fotofinishing verfügen über spezifische Bedürfnisse...

Gut verpackt: Ceresana liefert die erste Studie zum Weltmarkt für starre Kunststoff-Behälter

Kunststoff-Verpackungen gibt es in den unterschiedlichsten Formen und Anwendungen; sie ersetzen immer öfter traditionelle Materialien wie Glas oder Metall. Ceresana veröffentlicht nun erstmals eine Studie zum gesamten Weltmarkt für starre Kunststoff-Behälter. Die Analysten haben dafür alle relevanten Marktdaten ab dem Jahr 2005 untersucht. Sie erwarten, dass die Nachfrage nach starren Kunststoff-Behältern im Jahr 2021 weltweit 46,2 Millionen Tonnen erreichen wird. Komplexer Markt Der Markt für Kunststoff-Behälter unterliegt neben der gesamtwirtschaftlichen Konjunktur einer Vielzahl an Einflussfaktoren. Berücksichtigt werden...

Marktstudie zur gesamten Ethylen-Wertschöpfungskette in China: Ceresana setzt neue Maßstäbe

Ethylen ist der wichtigste Ausgangsstoff der petrochemischen Industrie. Die Marktstudie „Ethylen-Wertschöpfungskette China“ von Ceresana schafft erstmals vollständige Transparenz zur derzeitigen sowie künftigen Entwicklung des gesamten Ethylen-Sektors in der Volksrepublik. Dabei werden zahlreiche nachgelagerte Produkte auf den verschiedenen Stufen der Wertkette bis hin zu den entsprechenden Endmärkten analysiert. Dynamisch wachsender Markt Von 2005 bis 2013 hat sich der chinesische Ethylen-Verbrauch mehr als verdoppelt. Der entsprechende Umsatz wurde auf rund 19 Milliarden US-Dollar gesteigert. Für die starke Nachfrage...

OCTAL AUF DER INTERPACK: GRÖSSTER PET-PRODUZENT DER WELT PRÄSENTIERT ANWENDUNGEN SEINER REVOLUTIONÄREN DPET™-FOLIE

Maskat (Oman), Mai 2014 – OCTAL ist der weltweit führende Produzent von formstabilen Klarsicht-Packstoffen. Auf der diesjährigen Interpack in Düsseldorf (Halle 09 Stand A21) vom 8. bis 14. Mai 2014 präsentiert das Unternehmen seine revolutionäre DPET™-Folie. Die einzigartige, patentierte DPET™-Technologie zielt auf den steigenden Bedarf der globalen Verpackungsindustrie und eignet sich dank überragender Produkteigenschaften optimal für hochvolumige Verpackungsanwendungen in der Lebensmittel- und Konsumgüterindustrie. Das von OCTAL eigens entwickelte DPET™ ist die erste und einzige PET-Folie, die im „Direct to Sheet“-Verfahren...

REKORDMARKE ERREICHT: OCTAL KNACKT DIE UMSATZMARKE VON 3 MILLIARDEN US-DOLLAR

Muscat, 29. April 2014 – OCTAL, einer der weltweit führenden PET-Hersteller und eines der weltweit führenden Unternehmen in der Verpackungsindustrie, hat die Umsatzmarke von 3 Milliarden US-Dollar geknackt – ein neuer Rekord in der sechsjährigen Unternehmensgeschichte. Darüber hinaus setzt das Unternehmen weitere neue Maßstäbe: Im ersten Quartal 2014 verzeichnete OCTAL das höchste, je in einem Quartal erreichte PET-Produktionsvolumen, wobei März 2014 in puncto PET-Produktionsmenge der zweitbeste Monat aller Zeiten war. Im Zuge der jüngsten Kapazitätssteigerung des hochmodernen PET-Komplexes in Salalah konnte die Produktion...

Inhalt abgleichen