Orac

20.09.2011: | | | |

"Kaktusmenschen" - Neu im Orac Verlag

Vorsicht, Dornen! Über den Umgang mit stacheligen Zeitgenossen Kakteen sind vielfältige und faszinierende Gewächse, doch wirklich nahe möchte ihnen kaum einer kommen, genauso wenig wie ihren Artverwandten, den Kaktusmenschen. Rotraud A. Perner beschreibt in „Kaktusmenschen. Zum Umgang mit verletzenden Verhaltensweisen“ (Orac) eine Menschengattung, die mit ihren Stacheln und Dornen alle anderen auf Abstand hält. Die Kaktusmenschen brüllen, sticheln, schweigen oder verletzen ihre Mitmenschen auf andere Arten. Rotraud A. Perner erklärt mit sprachlichem Witz, wie man sie erkennt und sich vor ihren Stichen schützen kann. In einer „kleinen Horrorbotanik“ führt die Autorin durch die artenreiche Welt der Kaktusmenschen. Denn die angemessene „Pflege“ der menschlichen Sukkulenten ist nur möglich, wenn man weiß, welche Art man vor sich hat: echte Kaktusmenschen, Pseudokakteen, unberührbare Nesseln oder anhängliche Kletten. Wissenschaftlich...

"Wenn die Liebe Kummer macht" - Neu im Orac Verlag

Die Schattenseiten der Liebe Liebeskummer ist weit mehr als ein wenig Herzeleid – es ist ein emotionaler Ausnahmezustand, der Angst, Trauer, Verzweiflung, aber auch Wut, Hass und Krankheiten auslösen kann. Einfühlsam und konstruktiv zeigen Birgit Maurer und Dieter Krainz in ihrem Buch „Wenn die Liebe Kummer macht“ (Orac Verlag, ET 14. September 2011), dass es Auswege aus den Seelenqualen gibt. Nicht nur frisch Verlassene leiden an der Liebe, auch in einer Beziehung oder zwischen zwei Beziehungen kann die Liebe Kummer machen. Doch sich diese Probleme einzugestehen oder gar darüber zu reden, fällt den meisten Menschen schwer, und so sehen sie sich hilflos ihren Gefühlen ausgeliefert. „Wenn die Liebe Kummer macht“ bietet allen Betroffenen konkrete Hilfe, die über ein Gespräch mit der besten Freundin, Frusteinkäufe und Trostschokolade hinausgeht. Ausführlich und anhand kommentierter Fallbeispiele beschreiben die Autoren die verschiedenen...

19.09.2011: | | | |

Fit im Kopf: Gedächtnis ohne Lücken

Ein Traum für viele: geistige Fitness im Alter und somit auch Selbstständigkeit und Selbstbestimmtheit. In „Gedächtnis ohne Lücken. Alzheimervorsorge: Hirnfutter gegen Vergesslichkeit“ (Orac) zeigt die Psychiaterin und Neurologin Dr. Margot Schmitz, dass jeder eigenständig im Kampf gegen den geistigen Verfall aktiv werden kann. Auch wenn sich bereits erste Verschleißerscheinungen bemerkbar machen, bleibt noch Zeit, etwas zu ändern. Durch gezielte Vorbeugemaßnahmen lassen sich bis zu 50% der Demenzerkrankungen im hohen Alter verhindern. Schmitz stellt die wichtigsten Säulen der Gehirngesundheit wissenschaftlich fundiert und immer gut verständlich dar. Eine Grundlage für die geistige Fitness bildet die richtige Ernährung: Schmitz zeigt, was schlechte Ernährung nicht nur für den Körper, sondern auch für den Geist bedeutet, und bietet gemeinsam mit Starköchin Lisl Wagner-Bacher leicht umsetzbare Anregungen für eine leckere Ernährungsumstellung....

Inhalt abgleichen