Open Innovation

Gemeinsame Publikation: Absolvent und Professorin der Cologne Business School publizieren zum Thema Open Innovation

Mit dem Fachbuch „Interaktives Zusammenwirken zwischen Unternehmen, Nutzern und Online Communities: Zur Optimierung von Innovationsprozessen“ trägt der Absolvent der Cologne Business School (CBS) Athanasios Andreou ein weiteres wissenschaftliches Werk zu der Reihe Internetökonomie im LIT-Verlag bei, die von der Medienmanagement-Fakultät der CBS herausgegeben wird. Reihenherausgeberin CBS-Professorin Dr. Julia Maintz beschreibt den Inhalt des Fachbuchs „als Plädoyer für den Einsatz von Open Innovation in Unternehmen. Die Publikation verdeutlicht, wie Kunden und Internetnutzer zu Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten von Unternehmen beitragen können. Sie können entweder entscheidende Impulse für die Produktentwicklung liefern oder auch längerfristig in Innovationsprozesse eingebunden werden.“ Basierend auf einer theoretischen Analyse und empirischer Forschung werden für jede Phase des Innovationsprozesses Open Innovation-Handlungsempfehlungen...

Neuer Open Innovation Wettbewerb - Entwicklung neuer Angebote für Unternehmer

Auf www.unternehmer-community.de suchen die Ideeologen in der Zeit vom 15. Februar bis 15. März 2016 kreative Vorschläge und Ideen für innovative Produkte und Dienstleistungen eines großen deutschen Versicherungsunternehmens. Grundlage des Wettbewerbs sind spannende Fragen rund um die Themen Internet, Geschäftsführung und Recht, die wir gemeinsam mit 50 Selbstständigen, Freiberuflern und Kleingewerbetreibenden in den vergangen 4 Wochen entwickelt haben. Es sind Fragen wie diese: - Wie gehe ich mit ungerechtfertigten Bewertungen um? - Ich bin unsicher im Hinblick auf das Marken- und Urheberrecht - was muss ich beachten? - Wie finde ich mich im Fördermitteldschungel zurecht? Gesucht werden konkrete Ideen für Produkte, Dienstleistungen und Angebote eines großen deutschen Versicherungsunternehmens. Für die besten Lösungsvorschläge und Ideen werden Prämien in Höhe von mehreren tausend Euro vergeben. Diese werden nach folgendem...

Innovationen mal anders generieren

Mit klar strukturierter methodischer Ansätze und der sportlichen Wettbewerbsatmosphäre einer Olympiade hat LECLERE Solutions die Innovationsspiele für Unternehmen entwickelt. Innovation als wesentlicher Wettbewerbsvorteil Der Wettbewerb verschärft sich, nicht zuletzt das Internet trägt zu Transparenz und Marktüberblick bei. Kunden können sich schnell und umfassend informieren, Vor- und Nachteile abwägen und ihre Entscheidung so auf eine fundierte Basis stellen. Der ausschlaggebende Vorteil gegenüber den Mitbewerbern liegt in vielen Fällen in der Innovationskultur und den daraus resultierenden neuen Ansätzen, die dem eigenen Angebot eine Alleinstellung verschaffen. Allerdings werden die innovativen Prozesse in Unternehmen oft nur sporadisch oder vollkommen unzureichend realisiert. Initiativen aus dem Mitarbeiterkreis erfahren zu wenig Beachtung, obwohl gerade hier das größte Potential für Unternehmen schlummert. Fehlt allerdings...

Durch Innovationen wachsen

Der harte globale Verdrängungskampf fordert immer stärker, auf das Kapital zu setzen, das nicht durch Zentralbanken entwertet werden kann: Innovation als Wachstumsmotor. Was ist Innovation? Die Lehrbücher definieren Innovation als eine Idee und Erfindung in Kombination mit deren wirtschaftlicher Umsetzung die dann mehr oder weniger den Markt durchdringt. Grade letzteres ist unabdingbare Voraussetzung. Eine Idee oder Entwicklung, die vom Markt nicht aufgenommen wird ist nun mal keine Innovation und somit ‚Wert‘-los. Andererseits sind Ideen und Erfindungen die Grundlage für Innovationen: ohne sie gäbe es nichts was den Markt...

Die Modernisierung von Staat und Verwaltung ist überfällig – Die Piratenpartei will den transparenten Start

Einst hatten die Piraten wenig Programm. Sie sagten über sich selbst, “Wir sind die mit den Fragen”. Allerdings bekamen sie für ihre zentralen Forderungen “Mehr Transparenz in Politik und Verwaltung” und “Mehr Bürgerbeteiligung” erhielten sie viel Zustimmung und schürten große Erwartungen, die sie leider nicht immer erfüllten. Nun zur Bundestagswahl 2013 legen die Piraten ein pralles Programm mit Aussagen zu allen gesellschaftlich relevanten Themenfeldern vor. Die Einforderung von mehr Transparenz bleibt weiterhin eine ihrer Kernforderungen, weil es nach wie vor an Offenheit und Interaktionsfähigkeit des Staates gegenüber...

Xinnovations 2012: Das Internet als Chancenraum begreifen und besser nutzen

Berlin, 14.09.2012, Mit einem optimistischen Aufruf zur Gestaltung der Zukunft ist in Berlin das Forum für Internet, Politik und Innovation zu Ende gegangen. An drei Tagen trafen sich in der Humboldt-Universität zu Berlin hochkarätige Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik, um über Herausforderungen und Gestaltungsmöglichkeiten der Informationsgesellschaft zu diskutieren. Zentrale Themen waren semantische Technologien und ihre Bedeutung für das Internet der Zukunft, die Öffnung von Staat und Gesellschaft im Zeitalter sozialer Medien und Globalisierung sowie die Schaffung eines Klimas für Open Innovation. Informationsgesellschaft...

Das Internet hat unsere Welt revolutioniert – war dies erst der Anfang eines fundamentalen Bebens?

Einladung zum Diskurs über die wechselseitigen Abhängigkeiten von Internet, Gesellschaft und Innovation auf den Xinnovations 2012 Berlin, 10.04.2012 - Vom 10. - 12. September treffen sich in Berlin Experten aus dem In- und Ausland auf den Xinnovations zum Erfahrungsaustausch über das Zusammenspiel von Internet, Gesellschaft und Innovationen. Im Fokus des in diesem Jahr zum zehnten Mal stattfindenden Forums steht die Schnittstelle zwischen realer und virtueller Welt. Offenheit, Transparenz, Teilhabe, Zusammenarbeit, offene Innovation, offene Staatskunst, freie Daten und offene Schnittstellen, Datenschutz und Modifikation des...

Open Innovation mitgestalten

Zwei aktuelle Forschungsprojekte gehen neue Wege zur Steigerung der Innovationsfähigkeit Im Rahmen des Interregional Cooperation Programme INTERREG IVC sind im April die beiden EURIS Projekte »Hybrisectors« und »BMOI« gestartet. Ziel ist es, Firmen der Region Stuttgart im Feld Open Innovation durch neue Methoden und erweiterte Geschäftsmodelle zu stärken. Ohne Innovationen gibt es für Betriebe kein Vorankommen, sondern nur Stillstand. Um Innovationen auf den Weg zu bringen, werden bereits zahlreiche unterstützende Methoden und Werkzeuge im Produktentstehungsprozess eingesetzt. Neben einer rein unternehmensinternen Perspektive,...

Innovation auf Abwegen? Innovationspotenziale in anderen Branchen finden und systematisch umsetzen!

Mit »INNOWAVE« hat das Fraunhofer IAO einen neuen Ansatz für die frühe Phase im Innovationsprozess entwickelt. Die Idee besteht darin, Impulse oder neue Produktfunktionalitäten in branchenfremden Diziplinen zu suchen und systematisch umzusetzen. Viele Wege führen zu Innovation. Um die eigene »Innovations-Pipeline« stetig zu füllen, sollten Unternehmen nicht nur die eingetretenen Wege im Innovationsprozess beschreiten, sondern öfter mal versuchen, über Abwege zum Ziel zu gelangen. Denn nur wer den Blick über den eigenen Tellerrand wagt, andere Blickwinkel einnimmt oder »kreative Seitensprünge« unternimmt, stößt auf...

Inhalt abgleichen