One time password

23.02.2012: | |

Online- Transaktionen werden nun noch sicherer und einfacher mit dem eToken 3500 von SafeNet

Der marktführende Anbieter von Informationssicherheitslösungen, hat sich nun das Thema Online-Banking vorgenommen. Um die Risiken beim Online-Banking zu minimieren, stellt SafeNet nun das eTocken 3500 vor. Dieses kleine handliche Gerät, erstlellt elektronische Signaturen und sichert gleichzeitig eine starke Authentisierung. Darüber hinaus ist diese neue Sicherheitslösung für Online-Banking Anwendungen, gleichzeitig Kosteneffizient und leicht Bedienbar. Attacken wie „Man-in-the-Browser“ (MitB) oder „Man-in-the-Middle“-Attacken (MitM), bei denen Nutzeridentitäten, von Häckern eingesehen werden, um Geld umzuleiten, können mit dem eToken 3500 verhindert werden. Mit Hilfe eines optischen Sensors, der im Gerät eingebaut ist, ließt der e-Token, die Daten einer Online-Transaktion direkt vom Web-Browser aus, und erstellt somit eine einmalige elektronische Signatur für jede Transaktion. Da die manuelle Eingage von Transaktionsdaten durch...

Eine einheitliche Identity Federation für Cloud-Anwendungen wurde nun von SafeNet vorgestellt.

SafeNet, der weltweit führende Anbieter von Lösungen für IT-Sicherheit, stellte nun auf der SafeWord 2008 eine neue Cloud-Funktionalität vor. SafeWord 2008 ist bekannt geworden als eine OTP-Authentisierungsplattform, die eine einfache und unkomplizierte Anwendung, Integration und Verwaltung ermöglicht. Jetzt bietet die Plattform auch die Möglichkeit zur Identity-Federation und zum Single-Sign-On (SSO) für Software-as-a-Service-(SaaS)-Anwendungen wie Salesforce.com und Google Apps. Die beiden zentralen Lösungen im Cloud-Sicherheitsportfolio von SafeNet, d. h. beide SafeNet-Plattformen für Authentisierungsmanagement - der SafeNet Authentication Manager (SAM) und SafeWord 2008 - geben den Kunden jetzt die Möglichkeit, Unternehmensidentitäten nahtlos auf SaaS-basierende Anwendungen zu erweitern. „Die weltweit benutzerfreundlichste Plattform für Authentisierungsmanagement ist jetzt auch Cloud-fähig”, erklärte Andrew Young, Vizepräsident...

Fortinet stellt neues Einmal-Passwort-Verfahren zur Absicherung mobiler Endgeräte vor

Webinar informiert über neue Token-Lösung zur 2-Faktor-Authentifizierung München, 22.03.2011. Immer mehr Unternehmen statten ihre Mitarbeiter mit mobilen Endgeräten wie Notebooks oder Smartphones aus, die den Zugang zu Unternehmensressourcen von unterwegs erlauben. Diese Geräte vor unerlaubten Zugriffen zu schützen oder die darauf gespeicherten Daten im Falle eines Verlusts zu sichern, stellt Sicherheitsverantwortliche vor große Herausforderungen. Fortinet, einer der führenden Anbieter von Lösungen zur Netzwerksicherheit, stellt im nächsten Webinar den Einsatz dieser sicheren Authentifizierungsverfahren vor. Für Mitarbeiter, die zum Beispiel von Zuhause arbeiten oder die oft bei Kunden vor Ort sind, ist der sichere Zugriff auf Daten im Unternehmensnetzwerk unabdinglich. Die Absicherung mobiler Endgeräte, die dabei verwendet werden, war für viele Unternehmen bisher eine schwierige und kostenintensive Aufgabe. Fortinet hat aktuell...

Inhalt abgleichen