Omnibus

„Omnibus-Blues“ - Ein Song nicht nur für Menschen mit Monatskarte

Mit Vollgas schaffte es der Song „Omnibus-Blues“ von Robert Wörner unter die Besten beim Internationalen Grand Prix der Musikschaffenden und erhielt den VDM-Award 2014. In seinem Blues-Ohrwurm beschreibt Wörner eine Situation, die jeder Busfahrende fürchtet und kennt... „Glück kann man nur festhalten, indem man es weitergibt.“ Vielseitig, gesellschaftskritisch und humorvoll – drei Merkmale, die den erfolgreichen Musiker, Komponisten und Schauspieler Robert Wörner („Alles was zählt“, „Lindenstraße“, Mercedes- und Weg.de-Spot u.v.m.) kennzeichnen und sich auch in seiner Musik widerspiegeln. „Musik ist für mich Energiequelle und Kommunikationsmedium, mit dem ich versöhnlich und ohne Druck auf Problematiken hinweisen kann.“, erklärt er. Die deutsch-englischen Songs des in Hessen lebenden Künstlers definieren kein Genre neu, sondern vereinen Pop-, Blues-, Soul-, Rap- und Schlager-Elemente spielend miteinander. Auftrittsangebote...

16.01.2015: | | |

Zum Federal Reserve Transparency Act von 2009 und zum Tropenbus!

Rund um den Federal Reserve Transparency Act von 2009 und den Tropenbus - Homepages informieren! Der Federal Reserve Transparency Act von 2009 (HR 1207) war ein Gesetzentwurf im US-Repräsentantenhaus des 111. Kongresses der Vereinigten Staaten, eingebracht von der Kongressabgeordneten Ron Paul (TX-14), die ursprünglich die Prüfung des Federal Reserve Systems vor dem Ende des Jahres 2010 vorschlug. Der Gesetzentwurf hatte 319 Co-Sponsoren und wurde in den Ausschuss für Finanzdienstleistungen verwiesen. Die US-Zentralbank Federal Reserve (Fed) hat seit einigen Jahren einen Konflikt mit Kongressmitgliedern hinsichtlich eines geplanten Gesetzes, den Federal Reserve Accountability and Transparency Act. Dieser Act soll die Fed zwingen, in der Geldpolitik vorher festgelegten Regeln zu folgen. Die Befürworter des Gesetzes prognostizieren ein besser vorhersagbares Wachstum bei geringer Inflationn - die Fed befürchtet aber eine Einschränkung ihrer...

Vortrag "Vom Sechsradwagen zum Standardbus" am 27.04.2012 - Historische Busse in Wuppertal

Vortrag "Vom Sechsradwagen zum Standardbus" - ein Vortrag zum historischen Nahverkehr in Wuppertal Wuppertal hat im Bezug auf seine Verkehrsmittel eine eindrucksvolle Geschichte vorzuweisen. Von der Pferdebahn über die Straßen- und Schwebebahn, Obus- und Omnibusse bis hin zur Bergbahn sind fast alle denkbaren Verkehrsmittel ein Stück Wuppertaler Verkehrsgeschichte. Am 27.04.2012 geht es in der gemeinsamen Vortragsreihe über den Nahverkehr in Wuppertal von Stiftung Regionale Verkehrsgeschichte und Verkehrshistorischer Arbeitsgemeinschaft (VhAg) der WSW weiter. Dieses Mal widmen wir uns dem Omnibus mit einem weiteren reich bebilderten Vortrag von Bernhard Terjung. Inhaltlich wird es von den Anfängen des Busverkehrs in Wuppertal bis zur Zeit der ersten Standardwagen gehen. Erleben Sie mit uns eine spannende Reise in die frühe Zeit des Wuppertaler Nahverkehrs. Der Vortrag beginnt um 19 Uhr im Historischen Zentrum Wuppertal. Eintritt ist...

"Klassiker im Stadtverkehr" - 5. Fotosonderfahrt der Verkehrshistorischen Arbeitsgemeinschaft (VhAg) der WSW

Modern. Niederflurig. Effizient. "Klassiker im Stadtverkehr" 5. Sonderfahrt der Verkehrshistorischen Arbeitsgemeinschaft (VhAg) der WSW In den Jahre 1996 und 1997 beschafften die Wuppertaler Stadtwerke insgesamt 17 Solo- und 34 Gelenkbusse der zweiten Niederflurbusgeneration von Mercedes Benz. Diese Busse wurden erstmals in der Kooperation „Bergischer Bus“ zusammen mit anderen Busbetrieben aus der Region gekauft. Aufgrund der Verschärfung der Umweltzonenregelung ist damit zu rechnen, dass der Fahrzeugtyp zeitnah ausgemustert wird. Erste Fahrzeuge wurden bereits veräußert. Die Verkehrshistorische Arbeitsgemeinschaft...

Fahrschulauto Probesitzen: Fahrschule und Fahrlehrer testen

Fahrschule und Fahrlehrer kennenlernen beim Probesitzen Wie findet man die richtige Fahrschule? Mit dem Schnupperkurs bei der Fahrschule Theorie + Praxis in München. Vielen jungen Leuten in München stellt sich die Frage, wie sie die richtige Fahrschule und den richtigen Fahrlehrer für ihre Führerschein Ausbildung finden sollen. Und das möglichst ohne Risiko. Freilich kann man im Internet recherchieren. Doch dort gibt es nur für sehr wenige Fahrschulen aussagekräftige Bewertungen oder Besprechungen. Außerdem ist die passende Chemie zwischen Fahrlehrer und Fahrschüler eine sehr individuelle Angelegenheit. Ein für den einen...

Auto-Führerschein bei Fahrschule Theorie + Praxis in München

PKW-Führerschein-Ausbildung gut und günstig bei Fahrschule in München Die finanziell günstigste Führerschein-Ausbildung ist die mit auf Anhieb bestandener Theorieprüfung und Fahrprüfung. Die erfolgreichen Prüfungsergebnisse der Fahrschule Theorie + Praxis in München sind der Beweis. Nachprüfbar ist das jederzeit bei der zuständigen Prüfstelle TÜV II in Unterhaching. Die Fahrlehrer von Theorie + Praxis in München-Schwabing und München-Haidhausen schulen nur auf neuen, modern ausgestatteten Fahrzeugen von BMW, VW und Opel. Sie führen die Fahrschüler auf dem kürzesten und günstigsten Weg zum Führerschein der Klasse...

Busfahrer - so qualifiziert und günstig zum Traumberuf wie noch nie

Bus-Berufskraftfahrer-Qualifikation in München Der Bus spielt eine immer größere Rolle - sowohl im kommunalen Nahverkehr als auch im Fernverkehr. Qualifizierte Busfahrer dürfen somit auf krisenfeste Jobs hoffen. So zukunftssicher kann man die Freiheit auf großer Tour um so mehr genießen. Nach Erhalt des Führerscheins der Klasse D bzw. DE wird die IHK-Prüfung zum qualifizierten Bus-Berufskraftfahrer absolviert. Danach übernimmt der frischgebackene Busfahrer die verantwortungsvolle Aufgabe seine Fahrgäste zu befördern. Hier kann er seine Stärken ausspielen: Der Beruf verlangt Umsichtigkeit, technisches Verständnis...

München: Auto-Führerschein Klasse B - aber richtig

Günstige weil gute Auto-Führerschein-Ausbildung in München ...

Motorradführerschein - Freiheit auf zwei Rädern

Wer möchte nicht auf einem heißen Feuerstuhl auf große Motorradtour gehen und als cooler Biker die Freiheit auf zwei Rädern genießen? Eine Zweiradausbildung bei der richtigen Fahrschule führt einen schnell und sicher zum Motorradführerschein. So kann man bald mit dem Mofa, Moped oder großen Motorrad auf Achse gehen. Bei der Fahrschule Theorie + Praxis in 80803 München-Schwabing und 81675 München-Haidhausen zum Beispiel lernt man je nach Klasse auf anderen modernen Motorrädern - BMW, Honda, Kawasaki, Suzuki, Yamaha oder Ducati. Dabei hat man mit Sicherheit viel Spaß. Alle Pflichtstunden und Sonderfahrten absolviert...

Führerschein-Ausbildung in München nach der PlusMethode

Béla Farkas, Inhaber der Münchner Fahrschule Theorie + Praxis, hat die PlusMethode als ein innovatives Führerschein-Ausbildungskonzept initiiert. Im Rahmen der PlusMethode werden Fahrschüler vom Fahrlehrer nicht nur auf die Prüfungen zum Führerscheinerwerb vorbereitet, sondern gezielt auch auf den späteren Fahralltag. PKW-Schüler lernen die Grundlagen zunächst völlig entspannt auf dem Übungsplatz, so dass sie später auf der Straße keinerlei Probleme bei der Fahrzeugbedienung mehr haben und sich gänzlich auf das Verhalten im Verkehr konzentrieren können. Das Gleiche gilt selbstverständlich auch für Motorrad-Fahrschüler. Auch...

Inhalt abgleichen