Okkult

Buchveröffentlichung – „Naturheilverfahren biblisch hinterfragt“

Buchneuerscheinung Mit dem Titel „Naturheilverfahren biblisch hinterfragt“ erschien im März 2013 ein Buch, das über 120 alternative Heil- und Diagnoseverfahren aus biblisch-christlicher Sicht bewertet. Aus der Sicht des Autors, dem Heilpraktiker Patric Warten (http://www.heilpraktiker-oberstenfeld.de), sind etliche alternative Heilmethoden nicht so nebenwirkungsfrei wie vorgegeben wird. Fast unmerklich schwingt bei manchen Verfahren der Alternativmedizin eine spirituell-esoterische Weltanschauung mit. Anscheinend gute göttliche Kräfte sollen bei der Anwendung mancher alternativer Heilverfahren zur Wirkung kommen und zu mehr Gesundheit, Glück, Harmonie und Wohlbefinden führen. Die spirituelle Weltanschauung der Esoterik wird uns so auf sanftem, fast unmerklichem Wege nahe gebracht. Was sagt die Bibel und der christliche Glaube zur Esoterik und zu esoterischen Heilmethoden? Welche alternativen Heilverfahren haben einen esoterischen...

"Das Gesetz der Vampire" - Erwachsenenroman statt Teenie-Romanze

Noch ein Vampirroman?! – Ja, aber ... Wer glaubt, hier kommt der nächste Aufguss einer Teenie-Romanze, der irrt. Statt dessen hat die Autorin Mara Laue einen beeindruckenden Spannungs- und Entwicklungsroman für Erwachsene im Gewand eines Okkult-Krimis geschaffen, in dem es unter anderem um die Auswirkungen von Rache und die Fragen von Sühne und Vergebung geht. „Absolut begeistert“, das war der Kommentar des Meitinger Verlegers Torsten Low, der daraufhin sofort zwei Folgeromane um die Figur des schuldgeplagten Ashton Ryder angefordert hat. Auch wenn der Name der Autorin vielen bisher nicht bekannt ist - gelesen ha...

Christliche Naturheilkunde

Die christliche Naturheilkunde sieht sich als Naturheilkunde auf biblischer Grundlage. Sie bezieht sich eindeutig auf Jesus Christus, den in die Welt gekommenen Gottessohn. Jesus starb für die Sünden der Menschheit. Er ist der Weg zu Gott, so wie es die Bibel sagt. Die christliche Naturheilkunde sieht den Menschen in seiner Ganzheitlichkeit (Körper, Seele, Geist) als von Gott geschaffen (1.Mose, Kapitel 1 und 2). Die ersten Menschen Adam und Eva lebten in der unmittelbaren Gemeinschaft mit Gott. Diese Gemeinschaft fand mit dem Sündenfall (1.Mose, Kapitel 3) ihr jähes Ende. Mit dem Sündenfall kamen Krankheit, Leid und Tod in unser Leben. Wir leben in einer gefallenen Welt. Durch den Sündenfall hat der Teufel Anrechte an der Schöpfung bekommen und will sie vollends verderben. Krankheit gehört seither zu unserem Leben dazu. Gott hat durch seine Propheten, durch die Heilige Schrift (Bibel) und durch Jesus selbst gezeigt, wie unser Leben...

13.11.2008: | | | |

Neue Okkult-Thriller-Serie um den Mythos der Schwarzen Sonne gestartet

Schweizer Verlag veröffentlicht das Erstlingswerk des irakischen Autoren Sahid el Farrak (Radolfzell, 13.11.2008) Seit Jahrhunderten beschäftigt die Suche nach der Herkunft und der Bedeutung des uralten Sonnenrad-Symbols, auch bekannt als „Schwarze Sonne“, die Wissenschaft. Längst ranken sich Sagen und Mythen um dieses rätselhafte Symbol. Der irakische Autor Sahid el Farrak hat auf dem Mythos aufbauend seinen ersten Roman in deutscher Sprache veröffentlicht, der die Leserschaft spalten und für Zündstoff in der öffentlichen Diskussion sorgen wird. „Der Engel der Schwarzen Sonne“ ist eine gewagte Romanmixtur aus Krimi,...

Inhalt abgleichen