Oberpfalz

Sibyllenbad Neualbenreuth: Gut entspannt und ganz erholt Neualbenreuth (tvo). Der Sommer neigt sich dem Ende zu, die Natur schaltet einen Gang zurück. Der Mensch tut gut daran, ihrem Beispiel zu folgen: In der Bade- und Wellnesslandschaft des Oberpfälzer Sibyllenbades www.ostbayern-tourismus.de/urlaubsthemen/index.html mit zwei Warmwasserbecken, sieben Saunen, Kneippbereich und orientalischem BadeTempel erleben Erholungssuchende Gesundheit und Entspannung pur. Hier sprudelt die stärkste Radonquelle Deutschlands, bundesweit einzigartig ist auch die Radon-Kohlensäure-Balneotherapie. Wer „gut entspannt und ganz erholt“ in die...

„Zoiglbier & Bocklweg“ – Spätherbst auf dem Bockl-Radweg Neustadt an der Waldnaab (tvo). Radeln macht Appetit. „ An Glustl“, wie die Oberpfälzer sagen. Entlang des Bockl-Radweges, der von der Kreisstadt Neustadt /Waldnaab über Störnstein, Floß und Waldthurn bis nach Eslarn führt, können Zweiradfahrer regionale Spezialitäten in urgemütlichen Gasthäusern und Biergärten genießen. Unbedingt probieren sollten sie das Zoiglbier, ein ungefiltertes, untergäriges Bier, das nach althergebrachter Weise in der nördlichen Oberpfalz von „Gemeinschaften Brauender Bürger“ gebraut wird. Neben dem Genuss für den Gaumen...

Oberpfälzer Schmankerlwochenende in Weiden Weiden (tvo). Die Oberpfalz ist die Heimat des „Zoigl“, einer Bierspezialität, www.gourmetbayern.de/ die nicht nur Kenner zu schätzen wissen. Doch nicht nur in flüssiger Form verwöhnt man in der waldreichen Urlaubsregion www.oberpfaelzerwald.de/Urlaubsregion/ den Gaumen seiner Gäste – gemäß guter bayerischer Gastlichkeit wird reichlich und deftig aufgetischt. Das Hotel Stadtkrug in Weiden hat sich solch lukullische Freuden auf die Fahnen geschrieben und rund um gutes Essen und Trinken ein typisches Oberpfälzer Schmankerlwochenende kreiert. Der genießerfreundliche Kurzurlaub...

Auf Sand gebaut: Achterbahnfahren am Monte Kaolino in Bayern Hirschau (tvo). Die wohl ungewöhnlichste Achterbahn der Welt steht am Monte Kaolino, dem höchsten Sandskiberg Europas. 120 Meter hoch erhebt sich der Quarzsandberg wie eine gigantische Düne in der nördlichen Oberpfalz, 32 Millionen Tonnen blendend weißer Sand ermöglichen grandiose Abenteuer. Der neueste Fahrspaß – neben dem beliebten Sandboarden – heißt Monte-Coaster. Per Schlitten geht es auf Schienen zunächst steil bergauf. Die Bergauffahrt auf den Monte Kaolino zählt zu den steilsten in Deutschland. Vom „Gipfel“ stürzen sich die Achterbahnfahrer dann...

Erlebnis Fisch im Land der 4.000 Teiche in Bayern Tirschenreuth (tvo). In der Gegend zwischen Waldsassen und Tirschenreuth ist der Fisch nicht einfach ein Fisch. Er ist das Markenzeichen der Region, ihr Aushängeschild. Zander, Hecht, Stör und allen voran, der Karpfen werden hier auf vielfältige Art zelebriert und schmeicheln, köstlich zubereitet, nicht nur dem Gaumen: Bei den jährlichen „Erlebniswochen Fisch“ www.oberpfaelzerwald.de/Service/Veranstaltungen/ im September und Oktober drehen sich zahlreiche Aktionen um das Schuppentier. Bei Fischfesten und Filetierkursen, Wanderungen und Radfahrten erfahren Gäste mehr über...

Auf dem Rad die herrliche Waldgebirgslandschaft in der Oberpfalz genießen Regensburg (tvo). Auf der Oberpfälzer Wald-Runde erlebt man die schönsten Plätze, die geschichtsträchtigsten Orte und die einzigartige Waldgebirgslandschaft des Oberpfälzer Waldes. Die „Große Teichpfanne“ mit über 4.000 Teichen, das tiefste Bohrloch der Welt oder der weltgrößte Bierkrug, mittelalterliche Burgen und mächtige Granitfelsen sind nur einige Attraktionen, die die bereiften Entdecker auf ihrer Tour passieren. Die Wald-Runde www.oberpfaelzerwald.de/Aktiv/Radeln/ durch die Oberpfalz verläuft in Form einer Acht. Die nördliche Schleife...

Herrliche Landschaft genießen bei der Wandertour von Deutschland nach Tschechien Waidhaus (tvo). Es ist das „Tor zum Osten“: Der Grenzübergang Waidhaus ist der größte deutsche Grenzübergang nach Tschechien. Jahrhunderte lang führte die alte Handelsstraße von Nürnberg nach Prag über Waidhaus. Heute liegt die Marktgemeinde nicht nur an der „Goldenen Straße“, sondern auch am Goldsteig, dem ostbayerischen Qualitätswanderweg, der zu den Top Trails of Germany gehört. Ge(h)nuss heißt hier das Schlagwort, rund um den 755 Meter hohen Sulzberg mit seinem www.oberpfaelzerwald.de/Natur/Naturparke/ urwaldähnlichen Naturwaldreservat....

Immobilien Gstettenbauer – Ihr Immobilienmakler im Bayerischen Wald bei Deggendorf Die Immobilien Firma Gstettenbauer bietet dem Kunden eine Full-Service-Betreuung – dabei ist die Qualität der Dienstleistung selbstverständlich und oberstes Gebot, denn der Erwerb und der Verkauf von Immobilien erfordert in erster Linie Fachwissen und basiert auf Vertrauen. Bereits seit 1975 besteht diese Immobilienfirma als traditionelles Familienunternehmen in Bernried/Rebling bei Deggendorf. Zahlreichen Kunden hat die Firma beim Kaufen und Verkaufen von Immobilien www.immobilien-gstettenbauer.de/index.php?article_id=32 erfolgreich beraten können...

Weltweit einziges Museum für historische Maybach-Fahrzeuge in Neumarkt Neumarkt i. d.OPf. (tvo). Der Mythos Maybach lebt: In Neumarkt in der Oberpfalz hat vor kurzem das weltweit einzige Museum für historische Maybach-Fahrzeuge eröffnet. In den 20-er und 30-er Jahren des 20. Jahrhunderts waren sie die schönsten, größten und wertvollsten Luxusautos und nahmen auch technisch eine absolute Spitzenstellung ein. Von den ca. 1800 Exemplaren, die zwischen 1921 und 1941 gebaut wurden, existieren heute nur noch etwa 160, allein 15 befinden sich im Besitz des Neumarkter Arztes Helmut Hofmann. Das jetzt auf 2.500 Quadratmeter Ausstellungsfläche...

Radeln im Dreiländereck Bayern-Böhmen-Sachsen Marktredwitz (tvo). Wer erinnert sich an den Feldherren Albrecht von Wallenstein, der 1634 in Cheb ermordet wurde? – Radfahrer, die auf dem neuen Radwanderweg zwischen der Oberpfälzer Stadt Marktredwitz und dem tschechischen Eger unterwegs sind, kommen mit dem historischen Herrn in Kontakt, denn der Weg wurde nach ihm benannt. Der Wallenstein-Radwanderweg www.oberpfaelzerwald.de/Aktiv/Radeln/ führt durchs Dreiländereck Bayern-Böhmen-Sachsen und sorgt dafür, dass sich Menschen und Kulturen näher kommen. Symbol sind 27 Steinskulpturen, die entlang des „Weges der Begegnung“ Akzente...

Inhalt abgleichen