Nuklear

Michael Oehme über das Treffen zwischen Kim und Trump

Dieses Treffen geht wohlmöglich in die Geschichte ein: Nordkoreas Machthaber Kim und US-Präsident Trump einigen sich auf die "vollständige" Denuklearisierung Nordkoreas St.Gallen, 14.06.2018. In dieser Woche beschäftigt sich Kommunikationsexperte Michael Oehme mit dem Moment, der wohl in die Geschichte des 21. Jahrhunderts eingehen wird: 41 Minuten haben sich US-Präsident Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un unter Ausschluss der Öffentlichkeit beraten. Das Ergebnis: Nordkorea soll sich von Nuklearwaffen frei machen. Dies wurde beim gemeinsamen Gipfel in Singapur beschlossen. Einen Fahrplan, wie dies konkret aussehen soll, gäbe es allerdings noch nicht. „Der wichtigste Aspekt ist dabei, dass Nordkorea die „vollständige nukleare Abrüstung“ in einem Dokument garantiert hat. Des Weiteren heißt es in dem Dokument, Außenminister Mike Pompeo werde „baldmöglichst“ Gespräche mit Nordkorea aufnehmen, um die Ergebnisse des Gipfels...

SATAR FM RADIO NEUE SENDEZEITEN FÜR APRIL / MAI 2013:

SATAR MEDIA PROJECT "DER SCHWARZE KANAL" Music: Electro to Metal UKW/FM RADIO: SENDEZEITEN APRIL / MAI 2013: 14.04.2013 22:00 Uhr - 23:00 Uhr ( 60 Minuten ) 21.04.2013 22:00 Uhr - 23:00 Uhr ( 60 Minuten ) 27.04.2013 22:00 Uhr - 23:00 Uhr ( 60 Minuten ) 04.05.2013 22:00 Uhr - 23:00 Uhr ( 60 Minuten ) 11.05.2013 22:00 Uhr - 23:00 Uhr ( 60 Minuten ) 18.05.2013 22:00 Uhr - 23:00 Uhr ( 60 Minuten ) FREQUENZEN ( BERLIN / UMGEBUNG): 88,4 MHz ( LUFT / ANTENNE ) 90,7 MHz ( LUFT / ANTENNE ) 92,6 MHz ( KABEL ) WEBSEITE: satar.eu Email: satar ( at ) satar.eu Moderatoren: DJ GrafKa & D - Jaxxy SATAR MEDIEN PROJEKT SUCHT ...

Öffentliche Petition zur Rettung von Menschen aus Japan

Öffentliche Petition zur Rettung von Menschen aus Japan Berlin. 15. März 2011. (and). In der Folge der Nuklear-Katastrophe wurde am 15. März 2011 eine öffentliche Petition an Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel (CDU) und an alle Mitglieder des Deutschen Bundestages in Berlin heute bei www.openpetition.de zur Rettung von Menschen aus Japan veröffentlicht. Ziel der Petition ist es, die Grenzen in Europa und in Deutschland für Menschen zu öffnen, die aus den Gebieten der radio-aktiven Verseuchung flüchten wollen und möglicherweise Schutz in Deutschland und in Europa suchen. Die Petition zur Rettung von Menschen aus Japan kann bei http://www.openpetition.de/petition/zeichnen/rettung-menschen-japan gelesen und mitgezeichnet werden. Initiator der Petition ist der Tunesisch-Französisch-deutsche Journalist, Rundfunk-Journalist, Autor und Gründer des internationalen Medien-Projektes für Menschenrechte Liberty and Peace NOW! Human Rights Reporters,...

Inhalt abgleichen