Nostalgischer Weihnachtsmarkt

Für 6. Dezember vormerken: Der Heilige Nikolaus besucht den Nostalgischen Weihnachtsmarkt an der St. Hedwigs-Kathedrale

BERLIN (04.12.2016) – Wenn der 6. Dezember naht und bereits der Nikolaus den Kindern kleine Geschenke bringt, ist Weihnachten nicht mehr weit. Über einen exklusiven Besuch in der Vorweihnachtszeit darf sich der „Nostalgische Weihnachtsmarkt Opernpalais“ in Berlins historischer Mitte freuen: Am Dienstag, den 06.12., wird von 16:30 bis 17:30 Uhr der echte, der Heilige Nikolaus den Weihnachtsmarkt besuchen. Mit typischer Bischofsmütze und typischem Bischofsstab begibt sich der Heilige Nikolaus auf einen Rundgang über den besinnlichen Weihnachtsmarkt rund um die katholische Bischofskirche und verteilt an die Kinder kleine Schokoladen-Nikoläuse. Mit dabei hat er auch seinen Trompete spielenden Herold. Danach sind die Familien und alle Markt-Besucher noch eingeladen, in der St. Hedwigs-Kathedrale die Adventsaktion „Engelszungen“ vom Erzbistum Berlin mit Engels-Darstellungen, Licht-Inszenierungen und musikalischen Lesungen zu erleben...

Wegen Dauer-Baustellen in Berlin: Der 25. Nostalgische Weihnachtsmarkt Opernpalais findet um die St. Hedwigs-Kathedrale statt

BERLIN (17.11.2016) – Wenn in der Hauptstadt überall die Weihnachtsmärkte zum vorweihnachtlichen Besuch einladen, öffnet auch der traditionelle „Nostalgische Weihnachtsmarkt Opernpalais“ vom 24. November bis 26. Dezember seine Pforten. Aufgrund der Dauer-Baustellen Unter den Linden findet der Weihnachtsmarkt 2016 fast am alten Standort statt: Rund um die St. Hedwigs-Kathedrale zwischen der Straße Hinter der Katholischen Kirche, dem Bebelplatz und der Hedwigskirchgasse, direkt neben dem „Hotel de Rome“. Markt-Veranstalter Joseph Nieke ist zuversichtlich: „Es wird ein kleiner, feiner und stilvoller Weihnachtsmarkt und auch im 25. Jahr unseres Bestehens werden wir in der historischen Mitte Berlins rundum für eine schöne nostalgische Atmosphäre sorgen. Alle Besucher können wieder mit weihnachtlicher Gemütlichkeit rechnen und sich heimelig fühlen. Wir haben trotz des geringen Platzes in diesem Jahr wieder all unsere Stammhändler...

Der Berliner KURIER feiert große Sekt-Party auf dem Nostalgischen Weihnachtsmarkt Opernpalais

Am 2. Dezember gibt es Sekt für alle auf dem Schlossplatz! BERLIN (30.11.2015) – Der Berliner KURIER gibt einen aus! Zum 25. Jubiläum lädt „Der von hier“ an seinem Geburtstag bei der großen „Berliner KURIER-Sekt-Party“ alle Leserinnen und Leser auf den Nostalgischen Weihnachtsmarkt Opernpalais zu einem Glas Sekt ein. Am Mittwoch, den 2. Dezember, wird von 17 bis 21 Uhr auf dem Nostalgischen Weihnachtsmarkt im Festzelt auf dem Schlossplatz (direkt am Fuße des neuen Berliner Schlosses vor der ESMT-Managementschule) gefeiert. Kommen Sie vorbei und stoßen Sie zusammen mit der Redaktion auf 25 Jahre Berliner KURIER an! Der Berliner KURIER, der am 2. Dezember 1990 aus der nachmittäglichen Straßenverkaufszeitung „BZ am Abend“ hervorgegangen ist, erscheint im Berliner Verlag (Karl-Liebknecht-Straße in Berlin-Mitte) und erreicht täglich 275.000 Leserinnen und Leser. Unter dem Slogan „Der von hier“ wird mit großer Nähe...

Der Nostalgische Weihnachtsmarkt Opernpalais lädt zur Bilder-Ausstellung „Ein Rentier und wir“ ein

BERLIN (25.11.2015) – „Ein Rentier und wir“ ist der Titel der diesjährigen Ausstellung vom Berliner Verein „ART und weise e.V.“, die im Festzelt des Nostalgischen Weihnachtsmarktes auf dem Schlossplatz vom 25. November bis 22. Dezember zu sehen ist. Für diese ganz besondere Bilderausstellung von geistig behinderten jungen Menschen haben erneut Künstlerinnen unter der Leitung von Gertraude Pohl und Eva-Maria Pohl wunderbare Werke geschaffen. Die Eröffnung Ausstellung am 27. November um 11 Uhr übernimmt wieder der Europa-Abgeordnete Joachim Zeller zusammen mit Schülerinnen und Schülern von Schulen aus Berlin-Mitte und...

Der 24. Nostalgische Weihnachtsmarkt Opernpalais öffnet mit prominenten Gästen am 25. November 2015

BERLIN (22.11.2015) – Überall öffnen in diesen Tagen die Weihnachtsmärkte der Hauptstadt und auch der „Nostalgische Weihnachtsmarkt Opernpalais“ ist wieder mit dabei. Vom 25. November bis 27. Dezember lädt er zum vorweihnachtlichen Besuch erneut auf dem Schlossplatz am Fuße des neuen Berliner Schlosses in Berlins historischer Mite ein. Zur Eröffnung am 25. November um 16 Uhr im Festzelt kommt wieder prominenter Besuch: Frank Henkel (Senator für Inneres und Sport), Andreas Geisel (Senator für Stadtentwicklung und Umwelt), Dr. Margaretha Sudhof (Staatssekretärin Senatsverwaltung für Finanzen), Wilhelm von Boddien (Förderverein...

Prominenter Start: Wilhelm von Boddien eröffnet den Nostalgischen Weihnachtsmarkt auf dem Schlossplatz

BERLIN (20.11.2014) – Jetzt geht es los mit der Weihnachtsmarktzeit in Berlin-Mitte! Am 24. November um 16 Uhr eröffnet Wilhelm von Boddien vom Förderverein Berliner Schloss e.V. zusammen mit Hans-Karl Krüger vom Forum Stadtbild Berlin e.V. und Markt-Veranstalter Joseph Nieke im Veranstaltungszelt den 23. Nostalgischen Weihnachtsmarkt Opernpalais. Dieser findet erstmals auf dem Schlossplatz in direkter Nähe zum Berliner Schloss bzw. dem künftigen Humboldt-Forum statt. Joseph Nieke wird erneut das Großbauprojekt „Berliner Schloss“ unterstützen und beim ersten Glühwein Wilhelm von Boddien einen Scheck über 3.000 Euro...

Premiere in Berlin: Zum 50. Geburtstag des DDR-Staatsratsgebäudes findet erstmals ein Nostalgischer Weihnachtsmarkt statt

BERLIN (13.11.2014) – Es weihnachtet bald wieder überall in der Hauptstadt und in diesem Jahr auch an einem ganz besonderen Ort: Auf dem Schlossplatz direkt vor dem ehemaligen DDR-Staatsratsgebäude, das in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag feierte, findet erstmals der „Nostalgische Weihnachtsmarkt“ statt. Lichterglanz und Weihnachtsduft vor einem weiteren historischen Gebäude in Berlins Mitte. Die Auswirkungen der unzähligen Baustellen am Boulevard Unter den Linden, vor allem die Bauverzögerungen rund um die Staatsoper-Sanierung und den U-Bahn-Bau, machen einen Umzug des beliebten Nostalgischen Weihnachtsmarktes notwendig....

Baustellen machen Umzug notwendig: Der Nostalgische Weihnachtsmarkt am Opernpalais findet in diesem Jahr auf dem Schlossplatz st

BERLIN (18.09.2014) – Berlins Mitte scheint im Moment eine einzige Baustelle zu sein! Die Auswirkungen, vor allem die Bauverzögerungen rund um die Staatsoper-Sanierung und den U-Bahn-Bau, bekommt auch der Nostalgische Weihnachtsmarkt am Opernpalais zu spüren. Aufgrund der spektakulären Situation und der Veräußerung des Opernpalais muss dieser Weihnachtsmarkt umziehen: Nach 22 Jahren am und rund um das legendäre Opernpalais am weltbekannten Boulevard Unter den Linden findet der Nostalgische Weihnachtsmarkt in diesem Jahr auf dem Schlossplatz vor dem ehemaligen DDR-Staatsratsgebäude statt. Veranstalter Joseph Nieke ist...

Inhalt abgleichen