Node.js

API Summit 2016 startet im November in Berlin

Am ersten Konferenztag bietet der Track Architektur einen Überblick mit plattformunabhängigen Best Practices und Standards. Am zweiten Tag vermitteln die parallel laufenden Tracks "Java", ".NET" und "Node.js" umfassendes Know-how zur Implementierung und zum Betrieb von Web APIs mit Node.js, Java und .NET. Den Auftakt der Konferenz bildet Rainer Stropek (software architects) mit seiner Keynote "APIs übernehmen das Web". Er beleuchtet die Web API als wichtige Produktfunktion, der genauso viel Aufmerksamkeit in Hinblick auf Gestaltung, Tests, Dokumentation, Support und Produktpräsentation zu widmen ist, wie anderen Programmteilen. Anschließend berichtet er darüber, welche organisatorischen und technischen Auswirkungen eine Öffnung von Web APIs nach außen auf SaaS Anbieter hat. Zu den weiteren Sprechern des API Summit zählen unter anderem Christian Weyer (Thinktecture), Lars Röwekamp (OPEN KNOWLEDGE), Andreas Schabus (Microsoft), Dominick...

18.08.2016: | | | | | |

Der neue API Summit gibt Programm bekannt

Innerhalb von zwei Konferenztagen wird den Teilnehmern umfassendes Know-How über RESTful Web APIs vermittelt. Plattformunabhängige Best Practices und Standards am ersten Tag werden mit Sessions über die Implementierung und den Betrieb von Web APIs mit Node.js, .NET und Java am zweiten Tag kombiniert. Am ersten Tag leitet Rainer Stropek mit seiner Keynote "APIs übernehmen das Web" die Konferenz ein. Es folgen sieben Sessions rund um das Thema Architektur und ein Speaker Panel mit Lars Röwekamp, Christian Weyer und Rainer Stropek am Abend. Der zweite Tag besteht aus den drei Tracks .NET, Java und Node.js. Hier werden Themen wie Real-Life REST mit Java, Pragmatische Web APIs mit node.js, Security und Single Sign On für Web APIs oder ASP.NET Web API Fundamentals behandelt. Der API Summit konnte folgende API-Experten gewinnen: Christian Weyer (Thinktecture AG), Rainer Stropek (software architects), Lars Röwekamp (Open Knowledge), Thilo Frotscher...

JavaScript Days 2016 in Berlin

Innerhalb von drei Tagen vermitteln national und international bekannte JavaScript- und HTML5-Experten Praxiswissen zu Themen wie JavaScript Performance, Node.js, Electron, Modern Web Applications, Idiomatisches JavaScript und vielen mehr. Trainer der JavaScript Days sind Jedd Ahyoung, Jakob Westhoff, Dennis Wilson, Peter Kröner, Hans-Christian Otto, Thorsten Rinne, Sebastian Springer, Dominik Ehrenberg und Dr. Carola Lilienthal. Das Trainingsevent bietet eine große Bandbreite an Themen. So gibt Jedd Ahyoung - Full-Stack Developer im Aurelia Core Team - in seinem zweiteiligen Workshop "Modern Web Applications with Aurelia" tiefe Einblicke in das JavaScript-Framework. Sebastian Springer, JavaScript-Experte aus München, zeigt anhand praktischer Beispiele zahlreiche Best Practices fur den Umgang mit Node.js. Der selbständige Softwareentwickler Dennis Wilson widmet sich in seinem Workshop "Idiomatisches JavaScript" den Vorteilen einer dynamischen...

Die JavaScript Days 2015

"Wir wachsen beständig - seit den ersten JavaScript Days im März 2012 steigen die Teilnehmerzahlen mit jedem neuen Event und auch die Anzahl der Workshops erhöhen wir stetig. In diesem Herbst freuen wir uns, unseren Teilnehmern nunmehr fünf Tracks und 30 Workshops zu aktuellen Themen rund um JavaScript, HTML5 und AngularJS anbieten zu können", so Mirko Hillert, Leiter der Entwickler Akademie und Organisator der JavaScript Days. JavaScript wächst derzeit äußerst schnell und hat sich mittlerweile als universelle Sprache für alle Systeme, auch außerhalb des Webs, etabliert. Das Trainingsevent richtet sich sowohl an Einsteiger...

ProfitBricks erweitert seine DevOps Central Plattform um neue Entwicklungs-Kits

Software Development Kits für .NET, Ruby und Node.js Berlin, den 20. Mai 2015 – ProfitBricks, Preis-/Leistungs-Champion im Cloud Computing, gibt die Veröffentlichung von drei Software Development Kits (SDKs) bekannt und erweitert damit den Funktionsumfang seiner kürzlich gelaunchten DevOps Central Plattform deutlich. SDKs sind eine Sammlung von Tools, Routinen und Dokumentationen, die die Software-Entwicklung vereinfachen und automatisieren. Die nun verfügbaren SDKs für .NET, Ruby und Node.js unterstützen alle Funktionen der ProfitBricks REST-API bzw. SOAP-API (Application Programming Interface). ProfitBricks ermöglicht damit...

Inhalt abgleichen