Niveau

Frankfurter Buchmesse 2010 - Buchrezensionen zu Wunder brauchen Zeit

Frankfurter Buchmesse 2010 - Mit vielen positiven Buchrezensionen ging das Buch „Wunder brauchen Zeit“ im tredition Verlag diesen Sommer in die 2. Auflage. Buchkritikerin Storm (Karlsruhe) schrieb über Jutta Schütz: „Den leicht ironischen Humor, den die Autorin in den Roman hineinbringt, macht die Lektüre zu einem besonderen Leseerlebnis. Eine glaubhaft geschilderte Geschichte auf hohem literarischem Niveau. Der Autorin „Jutta Schütz“ gelingt das Kunststück, hohe Spannung aufzubauen, eine Atmosphäre zu schaffen und dennoch all das Geheimnisvolle des jungen Paares nur in kleinen Portionen zu offenbaren. Aus meiner Sicht wird das Thema Transsexualität und die eventuell nicht adäquate Behandlung in vielen Rezensionen zu sehr in den Mittelpunkt gestellt. Ich weiß nicht ob Jutta Schütz einen großen künstlerischen Anspruch für sich reklamieren will und es ist mir ehrlich gesagt auch egal. Ich fühle mich immer wieder großartig...

Endlich geht es mal nicht um eine 25-Jährige mit Modelfigur

Hörst du die Liebe? - Eine Literatur-Kostbarkeit auf hohem Niveau. Der Autorin gelingt es wie immer gekonnt eine heitere, leichte, amüsant und abgedrehte Geschichte mit viel Charme zu kreieren, ohne dass einem wie bei so vielen anderen Autoren das Gefühl beschleicht ähnliches bereits gelesen zu haben. Wünscht sich nicht jede Frau zwei liebende Männer gleichzeitig? Der Leser kann mit der Hauptperson lachen, weinen, streiten, schreien und sich freuen. Endlich geht es mal nicht um eine 25-jährige mit Modelfigur, sondern um eine 40-jährige, die ein paar Pfund mehr auf den Rippen hat. Dem aufmerksamen Leser wird dabei nicht entgehen wie sehr die Autorin ihr Umfeld, ihren Alltag und das Leben an sich betrachtet. Leicht überspitzt wiedergegeben ist es genau das, was ein Lesevergnügen ausmacht. Wenn man den Roman zuschlägt, hat man den Eindruck die Romanfiguren sind mal kurz im Bad und kommen gleich wieder. Jeder, der sich gerne in einen...

Frankfurter Buchmesse 2010 - Wunder brauchen Zeit

Frankfurter Buchmesse 2010 - Mit vielen positiven Buchrezensionen ging das Buch „Wunder brauchen Zeit“ im tredition Verlag diesen Sommer in die 2. Auflage. Buchkritikerin Storm (Karlsruhe) schrieb über Jutta Schütz: „Den leicht ironischen Humor, den die Autorin in den Roman hineinbringt, macht die Lektüre zu einem besonderen Leseerlebnis. Eine glaubhaft geschilderte Geschichte auf hohem literarischem Niveau. Der Autorin „Jutta Schütz“ gelingt das Kunststück, hohe Spannung aufzubauen, eine Atmosphäre zu schaffen und dennoch all das Geheimnisvolle des jungen Paares nur in kleinen Portionen zu offenbaren. Aus meiner Sicht wird das Thema Transsexualität und die eventuell nicht adäquate Behandlung in vielen Rezensionen zu sehr in den Mittelpunkt gestellt. Ich weiß nicht ob Jutta Schütz einen großen künstlerischen Anspruch für sich reklamieren will und es ist mir ehrlich gesagt auch egal. Ich fühle mich immer wieder großartig...

Laut Ftd.de "Der Wohlstand nimmt beständig zu"... WO???

Ich habe heute einen Artikel von Sven Oliver Clausen, stellvertretender Chefredakteur der FTD, gelesen. Er schreibt: Die meisten Menschen in der Wohlstandsgesellschaft leben ganz behaglich mit der Vorstellung, sich in einem Umfeld ständiger Verbesserung zu befinden. In Europa herrscht Frieden, zwischen dem Kontinent und den USA auch, das Verhältnis zu Russland und China ist okay, es gibt Nobelpreise, es geht zum Mond und zum Mars, neuerdings werden die Gefahren für Klima und Umwelt bekämpft. Und das Beste ist: Der Wohlstand nimmt beständig zu.... Mh. Ich finde zwar der Sinn des Artikel ("Nach jedem Absturz jammert...

Berlins Rap-Elite zu Gast bei der Neueröffnung der Erotic Lounge DOLCE VITA

Edles Design, großzügiger Wellnessbereich und neues Betriebskonzept spricht auch anspruchsvolle Gäste an Eine Riesenparty stieg am Freitag in Düsseldorf-Reisholz bei der Eröffnungsparty der „neuen“ Dolce Vita Erotic Lounge - wie auch die Gästeliste zeigt: Neben den Berliner Rap-Artisten Ritchy the Voice und Dean Dawson, Streetlife, GBZ und Spezializtz, sowie den Produzenten von Montana Beats, GBZ und weitere genossen auch viele ausgewiesene Party-Löwen der Düsseldorfer Szene die treibenden Beats der DJs, die Darbietungen der hochkarätigen „Go-Go-Girls“ und die an tropische Strände erinnernde Wellness-Anlage. Für...

Inhalt abgleichen