Neue Musik

Chartpoint.de - hier spielt die Musik!

Aktuelle Musik Hitparade, neue Musik zum downloaden im Preisvergleich, die neusten Trends und News aus der Szene, legal Musik downloaden? Hier seid Ihr richtig! die aktuellen deutschen Charts, auch in der Historie, die neueste Musik aus der ganzen Welt Musik herunterladen bis zum abwinken, ob einzelne Titel oder ganze Alben mp3 Musikdownload im Preisvergleich Alles über Euere Stars und Sternchen Wertvolle Tipps vom Onlineradio bis zum besser Fernsehen Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, eine der atraktivsten Musikplatform im Netz zu werden. Von den aktuellen News, über die Charts, den günstigsten Downl...

Erkki-Sven Tüür feiert in seinem neuen Werk "Ärkamine" den Frühling

Am 26. Mai erklingt in der Berliner Philharmonie die deutsche Premiere des neuen Chorwerkes "Ärkamine" von Erkki-Sven Tüür. Die Uraufführung fand am 10. März in Tallinn statt. Das Werk wurde dem estnischen Komponisten von der Stadt Tallinn für 2011 in Auftrag gegeben, die in diesem Jahr Kulturhauptstadt Europas ist und zugleich ihre 20jährige Unabhängigkeit von der ehemaligen Sowjetunion feiert. Das estnische Wort "Ärkamine" kann am besten mit "Erweckung" und "Auferstehung" übersetzt werden. Die literarische Grundlage von Erkki-Sven Tüürs neuem Chorwerk bilden Gedichte sowohl klassischer als auch zeitgenössischer estnischer Autoren. All diese Texte verbindet aber nach Aussage des Komponisten ein gemeinsames metaphysisches Band: "Die verschiedenen Gedichte sprechen wie ein stilles Gebet über das Wunder des Frühlings, der das Leben wieder erblühen lässt. In der Musik will ich christliche Vorstellungen der österlichen Wiedergeburt...

14.04.2010: |

Neue Musik im Internet: Online-Magazin D sounds

Das Netzwerk Neue Musik, ein Förderprojekt der Kulturstiftung des Bundes, startet mit http://www.d-sounds.de ein neues Online-Magazin für Neue Musik. Ziel ist es, die vielfältigen Facetten der zeitgenössischen Klänge und des Netzwerks zu präsentieren und über das Fachpublikum hinaus bekannt zu machen. Alle zwei Monate steht ein anderes Thema im Mittelpunkt, das mit Textbeiträgen von Autoren unterschiedlicher Fachbereiche sowie Praxisbeispielen ausgeleuchtet wird. Dazu gibt es Anschauungsmaterial, Hintergrundinformationen, Veranstaltungshinweise und Tipps für weiterführende Lektüre. Die einzelnen Ausgaben sind nicht in sich abgeschlossen – Neues zum Thema wird laufend ergänzt. "Achtung: Aufnahme!" heißt die erste Ausgabe von D sounds und beschäftigt sich mit dem Thema Hören: Wolfgang Schlüter und Holger Schulze beschreiben ihre Gedanken zum Prozess des Hörens. Der Film der Aufführung von Dieter Schnebels visible...

Re-* Recycling_Sampling_Jamming. Künstlerische Strategien der Gegenwart. Festival/ Akademie der Künste Berlin

Das interdisziplinäre Festival Re-* thematisiert vom 26.-28. Februar 2009 mit Vorträgen, Konzerten, Videoscreenings und einer Hörbar die künstlerischen Praktiken Recycling, Sampling und Culture Jamming. Gemeinsam ist ihnen der Rückbezug auf bereits Existierendes sowie die prozesshafte Transformation von Altem in Neues. Etwa 25 namhafte WissenschaftlerInnen und internationale KünstlerInnen aus Musik, Bildender Kunst, Netzkunst, Film, Design und Werbung erläutern an der Akademie der Künste Berlin (Hanseatenweg) die aktuelle kulturelle und politische Relevanz sowie die Unterschiede dieser Strategien. Do, 26.02.2009, 19 Uhr:...

Am 10. Dezember wird die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte 60 Jahre alt

Künstlerinnen machen mit gesungenen Kommentaren auf 60. Geburtstag der Menschenrechtserklärung aufmerksam Am 10. Dezember ist es genau 60 Jahre her, seit die Vereinten Nationen die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte deklarierten. 30 Artikel, die allerdings den Wenigsten im Wortlaut bekannt sind. Eine Komponistin und eine Texterin aus Karlsruhe und Zürich wollten es genau wissen: Sie machten die Artikel zur Grundlage für ein sehr aktuelles Werk zum Thema Menschenrechte. Entstanden ist dabei die CD „Zu Recht gebogen“, auf der das Duo für Musik und Bühnenkunst ANA & ANDA 19 gesungene Kommentare zu den 30 Artikeln der...

Komponistinnen-Neujahrskonzert der GEDOK Karlsruhe auf Tasten- und Schlaginstrumenten

Mit besonderen zeitgenössischen Kompositionen und Instrumenten-Kombinationen wartet das alljährliche "Konzert zum Jahresbeginn" der GEDOK Karlsruhe diesmal in der Lukaskirche auf. Im zweiteiligen Konzert präsentieren die Komponistinnen ANA und Eva Chahrouri ihre Werke, jeweils zusammen mit der Percussionistin ANDA oder der Schlagzeugerin Christa Hartnigk-Kümmel. Die Pianistin, Sängerin und Komponistin Eva Chahrouri und die Schlagzeugerin Christa Hartnigk-Kümmel spielen im ersten Teil Werke für Klavier, Stimme und Schlagzeug im Gemeindesaal. Die beiden auch vom Musikensemble "numi" bekannten Musikerinnen nehmen sich gerne viel...

Inhalt abgleichen