Netzwerke

Netzwerke sind Innovationstreiber für die Ausbildung 4.0

Das Projekt NETZWERK Q 4.0 am Institut der deutschen Wirtschaft Köln e.V. wollte wissen, wie es um die duale Berufsausbildung in deutschen Betrieben im Hinblick auf die digitale Transformation steht. Es zeigte sich, dass rund ein Drittel der Betriebe die Ausbildung 4.0 bereits erfolgreich praktiziert. Netzwerke, die Ausbildungsbetriebe mit verschiedensten Lernorten, Verbänden und der Politik verbinden, erwiesen sich als wichtiger Faktor innovativer Ausbildungsstrategien. Der Fortschritt der Digitalisierung in der Ausbildung Die Digitalisierung der Arbeitswelt betrifft inzwischen alle Berufsgruppen. Waren Computerkenntnisse einst nur in bestimmten Berufsbildern notwendig, sind informationstechnische Anwendungen heute in allen Berufen Teil der entsprechenden Berufsausbildung.  Das hat weit reichende Folgen - nicht nur für die Auszubildenden, sondern ebenso für die Ausbilder. Neben Fachkompetenzen gewinnen Soft Skills an Bedeutung. Modernisierte...

"Bildung ist unser Auftrag, Vernetzung unsere Vision!"

bbw seit 50 Jahren Bildungspartner der Wirtschaft Es begann alles im Jahr 1972, als Wirtschafts- und Arbeitgeberverbände und Unternehmen am 11. April das bbw Bildungswerk der Berliner Wirtschaft in Berlin-Charlottenburg gründeten. Ziel war es, von der Geburtsstunde an gemeinsam eine gesellschaftspolitisch orientierte Bildungsarbeit leisten zu können und Fachkräfte für die wirtschaftlichen Herausforderungen der 70er und 80er-Jahre zu qualifizieren. "Bildung ist unser Auftrag, Vernetzung unsere Vision!", hieß es damals wie heute mit dem Unterschied, dass das bbw seit Juli 1990 als Bildungswerk der Wirtschaft in Berlin und Brandenburg e.V. nicht mehr nur Berliner, sondern auch Brandenburger Unternehmen, Schüler:innen, Auszubildenden, Studierenden, Berufstätigen und Arbeitsuchenden berufliche Bildungsperspektiven bietet. Und das auf allen Niveaustufen. Dem bbw ist es gelungen, seine Mission, mit der es vor einem halben Jahrhundert an den...

Wann ist ein Kind bereit für ein eigenes Smartphone?

Der regelmäßige Einsatz von digitalen Geräten bei Kindern ist zur Normalität geworden. Spätestens im Grundschulalter nutzen Kinder Tablets und bekommen sogar ihr eigenes Smartphone. Viele Eltern machen sich Gedanken, ab welchem Alter ihr Kind ein Smartphone bekommen sollte und wie sie es an einen verantwortungsvollen und sicheren Umgang damit heranführen können. Das Sicher-Stark-Team gibt seit Jahren Hilfestellung, um die Sicherheit der Kinder zu erhöhen. Digitale Medien im Schüleralltag Es ist wieder so weit. In allen Bundesländern hat das neue Schuljahr bereits angefangen. Für viele Kinder beginnt eine neue wichtige Etappe in ihrem Leben. Die neuen Erstklässler sind voller Vorfreude, Motivation und Neugier auf die spannende Schülerwelt und auf das Großwerden. Auch für die Grundschulabgänger beginnt eine neue Reise in der weiterführenden Schule, wo sie sich erneut ausrichten, neue Freundschaften schließen und noch mehr...

EDR benötigt NDR für umfassende Sicherheit

Das Schweizer Sicherheitsunternehmen Exeon Analytics warnt davor, bei der Sicherung von Endpunkten nur auf herkömmliche EDR-Lösungen zu setzen (Endpoint Detection & Response). Zahlreiche Endpunkte in modernen, hybriden Netzen unterstützen die dafür benötigten Agenten nicht, und dort, wo solche Agenten laufen, können sie durch raffinierte Angriffe unter Umständen ausgehebelt und deaktiviert werden. Zudem haben die IT- und Sicherheitsteams wegen des Trends zu Heimarbeit und BYOD (Bring Your Own Device) oft keinen Zugriff auf Endpunkte im Privatbesitz der Mitarbeiter, die möglicherweise auch von weiteren Familienmitgliedern genutzt...

Cybersicherheit durch Visual Analytics optimieren

Visual Analytics sorgt für Überblick Sechs Stunden ohne Facebook, Instagram und Co.: Für die US-amerikanische Facebook Inc. bedeutete dies Milliardenverluste. Doch wie kommt es zu solchen Problemen und wie lassen sie sich möglichst schnell erkennen? Mit diesem Themenkomplex beschäftigt sich das Fraunhofer IGD bereits seit mehreren Jahren und verfolgt mit dem Forschungszentrum ATHENE das Ziel, Netzwerkdaten verständlicher zu machen. Somit werden mehr Menschen befähigt, einzuschätzen, was im eigenen Netzwerk passiert. Aktuelle und künftige Möglichkeiten zur visuellen Analyse sollen die Arbeit der Sicherheitsexperten vereinfachen. "Die...

VIAVI präsentiert Xgig 5P16 Protocol Exerciser Testplattform für PCI Express® 5.0

Plattform ermöglicht Echtzeitanalyse des PCIe 5.0 Datenverkehrs Eningen, 19.01.2021 - Viavi Solutions Inc. (VIAVI) (NASDAQ: VIAV), einer der weltweit führenden Anbieter von Mess-, Überwachungs- und Sicherungslösungen für Kabel- und Funknetzwerke, erweitert seine Xgig 5P16 Testplattform für PCI Express® 5.0 um den Xgig Protocol Exerciser zur Leistungsbewertung und Validierung des Protokoll-Traffics. In Verbindung mit dem kürzlich vorgestellten Xgig 5P16 Protocol Analyzer - dem branchenweit ersten 16-Lane-Protokollanalysesystem für PCIe 5.0 - ermöglicht der Xgig Protocol Exerciser Geräteherstellern eine leistungsstarke Echtzeitanalyse...

VIAVI Solutions als "Customers' Choice" für die Überwachung und Fehlerdiagnose von Netzwerken ausgezeichnet

Netzwerkspezialist erzielt höchste Gesamtbewertung auf dem Online-Bewertungsportal Gartner Peer Insights Eningen, 18.11.2020 - Viavi Solutions Inc. (VIAVI) (NASDAQ: VIAV), einer der weltweit führenden Anbieter von Mess-, Überwachungs- und Sicherungslösungen für Kabel- und Funknetzwerke, wurde vom Online-Bewertungsportal Gartner Peer Insights als "Customers' Choice" im Bereich der Leistungsüberwachung und Fehlerdiagnose von Netzwerken (NPMD) ausgezeichnet. Laut "Voice of the Customer" Report vom Oktober 2020 erzielte VIAVI mit 4,9 von 5,0 Sternen die höchste Gesamtbewertung unter den bei Gartner Peer Insights gelisteten Anbietern...

Kompakte IP-Steckdose für die Fernsteuerung von einem Verbraucher

GUDE stellt die neue Expert Power Control 1104- und 1105-Serie vor Mit der Expert Power Control 1104- und 1105-Serie stellt GUDE sein neuestes Stromverteilersystem für professionelle Installationen vor. Die komplett überarbeitete Version der Vorgängerserie bietet eine Vielzahl von Funktionen, die einem IT-Verantwortlichen bei der Steuerung und Überwachung von Geräten im Netzwerk das Leben erleichtert. - Die PDU (Power Distribution Unit) schaltet einen zu steuernden Endverbraucher und misst seinen Verbrauch dank integrierten Energiezählern - Der Zugriff kann über gängige Monitoring-Anwendungen aus dem Bereich Rechenzentren...

Mit erweiterbaren LAN-Sensoren zu mehr Sicherheit im Rack

Die Expert Sensor Box ermöglicht eine unkomplizierte Aufrüstung der Netzwerk-Installation zur Überwachung und zum Schutz der Infrastruktur Bei der Expert Sensor Box handelt es sich um ein Rack- bzw. Remote Monitoring System (RMS), das eine zügig eingerichtete Überwachung der Umgebung ermöglicht. Integrierte Temperatur-, Feuchtigkeits- und Luftdruck-Sensoren, Relaisausgänge und Signaleingänge erlauben es, den Schutz vorhandener Infrastruktur zu gewährleisten. Dank eMail-Alarmierung oder Zugriff per Web-Anwendung und Smartphone-App kann schnell auf wichtige Ereignisse oder Ausfälle reagiert werden. Durch konfigurierbare Schwellenwerte...

Sicherheit und Verschlüsselung in WLAN-Netzwerken nicht mehr sicher

In den letzten Wochen und Monaten hatte kaum eine Warnung so viel Angst ausgelöst, wie die Nachricht hinsichtlich der WLAN-WPA1-Lücke "Krack". Denn diese macht die Verschlüsselung der Funknetzwerke... Kaum eine Warnung hatte in den letzten Wochen und Monaten so viel Angst ausgelöst, wie die Nachricht hinsichtlich der WLAN-WPA1-Lücke "Krack". Denn diese macht die Verschlüsselung der Funknetzwerke angreifbar und ist somit eine Gefahr für die meisten aktuell genutzten Geräte. Denn WPA2 gilt noch immer als die Verschlüsselung der Wahl bei den meisten Anwendern. Die Sicherheitslücke "Krack" in der WLAN Verschlüsselung Die...

Inhalt abgleichen