Nelson Mandela

Hautpflege mit integriertem Sonnenschutz

Die Wind & Wettercreme von PAEDIPROTECT Der Winter steht kurz bevor. In dieser Jahreszeit wird der Haut einiges abverlangt, da eisige Luft, Wind und Nässe die exponierten Hautstellen (Gesicht und Hände) strapazieren und ihnen Feuchtigkeit entziehen. Insbesondere zarte Kinderhaut bedarf in dieser Zeit eines gezielten Schutzes vor den äußeren Belastungen. Die Wind & Wettercreme von PAEDIPROTECT ist diesen Anforderungen gewachsen. Sie pflegt die strapazierten Hautpartien mit ihren hochwertigen Inhaltsstoffen, einer Mischung aus Nachtkerzen-, Hagebuttenkern- und Mandelöl, und spendet der Haut zudem Feuchtigkeit (ppcreme.de). Die Wind & Wettercreme verfügt zudem über einen integrierten Lichtschutzfaktor von 15, wodurch sie auf dem Gebiet der Wind & Wettercremes für Kinder und Erwachsene ein Alleinstellungsmerkmal besitzt. Weiterhin verfügt die Creme über ein mineralisches UV-Filtersystem auf Basis von Titandioxid, welches das Sonnenlicht...

Lucas Kret - Gesellschaftlicher Wandel ist möglich

Als am 27.04.1994 der neue Präsident Südafrikas, Nelson Mandela, die berühmten Worte in einer Rede sprach, voll Freude, dass wir heute von allen Dächern rufen können: „Endlich frei!“ und die neue Hymne Südafrikas erklang, war eine Zeit von großen gesellschaftlichen Unruhen, ja fast einem Bürgerkrieg zu Ende gegangen. Die Weißen, die bisher die Macht hatten, standen mit ihren Waffen bereit, ggf. zu kämpfen. Schwarze kämpften untereinander um die Vorherrschaft. Südafrika beendete einen Weg der Rassentrennung und internationalen Isolation. Heute zwanzig Jahre später gibt es immer noch Schwierigkeiten, das Land befindet sich auf einem guten und stabilen Weg. Aufhebung der Apartheid In Zeiten der Apartheid seit den 50 ziger Jahren hatte sich die internationale Wirtschaft aus Südafrika zurückgezogen. Es galt als sozial inakzeptabel, Südafrika mit all seinen touristischen Reichtümern als freier Mensch Westeuropas zu besuchen, eine...

Prominente Gäste bei Charity-Gala zugunsten der Nelson Mandela Foundation und Filmstart in den deutschen Kinos

Prominente Gäste bei Charity-Gala zugunsten der Nelson Mandela Foundation und Filmstart in den deutschen Kinos Endlich kam der lang ersehnte Film „Mandela – Der lange Weg zur Freiheit“ in die deutschen Kinos. Am ersten Kinowochenende sahen bis Sonntag, den 2.2.2014 rund 47 000 Zuschauer den Film, wie Media Control GfK mitteilte. Bei der Charity-Gala zugunsten der Nelson-Mandela-Stiftung traf am Montag der männliche Hauptdarsteller Idirs Elba auf Mandela-Tochter Zindzi und viele weitere Prominente. Unter den geladenen Gästen waren unter anderem die ehemalige Eiskunstläuferin Kati Witt, Bundesaußenminister Frank Walter Steinmeier, Lars Windhorst, Chairman der Sapinda Group, die Anteile an Senator Entertainment hält, und Schauspieler Armin Mueller-Stahl. Pop-Stars wie Katie Melua und Joy Denalane sorgten für das musikalische Abendprogramm, Außenminister Seinmeier ließ sich mit den Sängerinnen fotografieren. Johannes B. Kerner moderierte...

06.07.2011: | |

Jürgen Schadeberg im Exklusiv-Interview auf Radio multicult.fm

Der deutsch-südafrikanische Star-Fotograf spricht über die Jahre der Apartheid, sein Verhältnis zu Nelson Mandela, südafrikanische Musik und seine alte/neue Heimatstadt Berlin. (News4Press.com) Er gilt als einer der großen Fotografen des 20. Jahrhunderts, der Berliner Jürgen Schadeberg, der aus mehreren Gründen 1950 nach Johannesburg umsiedelte: „Als Kind hatte ich den Krieg erlebt, wäre fast noch zum Volkssturm eingezogen worden; und die nach 1945 einsetzende Verdrängung der Nazi-Verbrechen brachte mich schließlich dazu, Deutschland zu verlassen. Außerdem wollte ich mir einfach die Welt ansehen.“ In Südafrika...

Inhalt abgleichen