Nachrangdarlehen

Das partiarische Dalehen hat eine feste Verzinsung und einen Erfolgsbonus als Gewinnbeteiligung – von Dr. jur. Horst Werner

Das partiarische Dalehen ist ein Gelddarlehen gemäß § 488 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) mit fester Verzinsung und einem zusätzlich definierten Gewinnbonus als Erfolgsbeteiligung. Man nennt sie deshalb auch Gewinndarlehen oder Beteiligungsdarlehen und sind in der juristischen Sprache sogen. "Partiarische Darlehen". Die „partiarischen Darlehen“ definieren sich kapitalmarktrechtlich als (Nachrang-)Darlehen mit Gewinn-/Umsatzbeteiligung etc. und ohne gemeinsame Zweckverfolgung mit dem Unternehmen ( = Gewinn-/Beteiligungsdarlehen mit Nachrangabrede ) – siehe www.finanzierung-ohne-bank.de ). Sie sind gem. § 1 Abs. 2 Nr. 3 Vermögensanlagengesetz Finanzinstrumente im Sinne des Kapitalmarktrechts. Das partiarische Darlehen ( aus dem lat. pars, partis = Teil, z.B. Anteil am Gewinn – auch Beteiligungsdarlehen genannt ) gewährt neben einer festen Mindestverzinsung eine Gewinnbeteiligung ; deshalb spricht man auch von „Gewinndarlehen“. Der...

Grundsätze zum Nachrangdarlehen als eigenkapitalnahe Gelder mit qualifiziertem Rangrücktritt - von Dr. jur. Horst Werner

Nachrangdarlehen als wirtschaftliches Eigenkapital sind eine Form des Nachrangkapitals, so Dr. jur. H. Werner ( www.finanzierung-ohne-bank.de ) , das es in verschiedenen Variationen gibt. Nachrangdarlehen sind seit dem 10. Juli 2015 Finanzinstrumente im Sinne der seit dem Sommer 2015 reformierten Prospektgesetze über Vermögensanlagen. Nachrangdarlehen gehören jetzt gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 3 a) Vermögensanlagengesetz ab dem 10. Juli 2015 zu den Vermögensanlagen, für die diese Bereichsausnahme ebenfalls gilt, wonach u.a. eine Prospektpflicht nicht besteht, sofern nicht mehr als 20 Nachrang-Darlehensanteile platziert werden. Dabei ist die Höhe der einzelnen Darlehensbeträge ohne Bedeutung und somit unerheblich. Diese Vertragsanzahl-„Geringfügigkeitsgrenze“ für Vermögensanlagen wird jetzt auch entsprechend einer klarstellenden Mitteilung der BaFin für Nachrangdarlehen bestätigt ( BaFin-Information von Anfang Juli 2015 ), so dass Nachrangdarlehen...

11. April 2019 : Finanzierungs-Seminar zur bankenunabhängigen Kapitalbeschaffung in Göttingen mit Dr. Horst Werner

Seminarthemen sind die Unternehmensfinanzierungen mit Nachrangdarlehen, Mezzanine-Kapital ohne Einflußrechte, grundschuldbesicherte Darlehen von Privatanlegern und Beteiligungskapital von privaten Kapitalgebern – alles ohne Bankverschuldung als bonitätssteigerndes Eigenkapital und BaFin-konform. Finanz-Workshop zur praktischen Umsetzung der bankenfreien Finanzierung mit einer Privatplazierung am 11. April 2019: In Göttingen findet das Finanzierungsseminar über die bankenunabhängige, BaFin-prospektfreie Kapitalbeschaffung für Unternehmen mit BaFin-gerechten Unterlagen erneut zum Vorzugspreis von nur Euro 199,- mit dem Kapitalmarkt-Praktiker Dr. jur. Horst Werner statt. Kapitalmarktorientierte Unternehmensfinanzierungen mit privaten Nachrangdarlehen, Nachrangkapital als Eigenkapital ohne Einflussrechte, grundschuldbesichertes Darlehenskapital von Privatinvestoren, Beteiligungskapital von privaten Kapitalgebern – alles ohne Bankverschuldung;...

ETGETON HOLDING GMBH & Co. KG – Ihre smarte Geldanlage in Industrie 4.0 !

Die ETGETON HOLDING hat es sich zum Ziel gesetzt, ein Exzellenz-Cluster der Automatisierungstechnik zu formen. Unter unserem Dach werden zukünftig spezialisierte Unternehmen versammelt sein. Diese Konzentration von Fachwissen auf dem neuesten Stand der Technik und jahrelanger Erfahrung wird ein leistungsfähiges Unternehmensnetzwerk schaffen, in dem sich die jeweiligen Stärken der Unternehmen optimal ergänzen. Eine ausgewogene Mischung von vertikaler und horizontaler Integration sorgt für eine Optimierung der Wertschöpfungskette sowie eine sukzessive ausgebaute Marktpräsenz. Im Mittelpunkt stehen bei der ETGETON HOLDING optimierte...

ETGETON HOLDING GMBH & Co. KG – Ihre smarte Geldanlage in Industrie 4.0 !

Die ETGETON HOLDING hat es sich zum Ziel gesetzt, ein Exzellenz-Cluster der Automatisierungstechnik zu formen. Unter unserem Dach werden zukünftig spezialisierte Unternehmen versammelt sein, die Experten der Branche sind und als Alleinstellungsmerkmal innovative Konzepte vorweisen können. Diese Konzentration von Fachwissen auf dem neuesten Stand der Technik und jahrelanger Erfahrung schafft ein leistungsfähiges Firmennetzwerk, in dem sich die jeweiligen Stärken der Betriebe optimal ergänzen. Eine ausgewogene Mischung von vertikaler und horizontaler Integration sorgt für eine Optimierung der Wertschöpfungskette sowie die sukzessive...

Grundlagen des Debt-Equity-Swaps als Vertrag zur Schuldumwandlung in Eigenkapital - von Dr. Horst Werner, Göttingen

Der Debt-Equity-Swap bedeutet die vertragliche Umwandlung von Verbindlichkeiten in Eigenkapital ( www.finanzierung-ohne-bank.de ). Das Eigenkapital und die Eigenkapitalquote lassen sich also mit einem Debt-Equity-Swap – also mit einer Schuldumwandlung z.B. von Gesellschafterdarlehen in eigenkapitalnahe Finanzierungsformen verbessern. Die Umschuldungen, Umfinanzierungen, Kredit- und Darlehensablösungen ohne eine andere Bank sowie die Rückgabe / Aufhebung von Bürgschaftsverpflichtungen und die Freigabe von verpfändeten Wirtschaftsgütern / abgetretenen Forderungen zwecks Neufinanzierung und Bilanzstruktur-Verbesserung sind wichtige...

Autark AG: Mit einer Unternehmensanleihe von der Entwicklung profitieren

Die börsennotierte Berliner Autark Group AG emittiert eine Unternehmensanleihe (Hypothekenanleihe), die mit dem bekannten Duisburger Theater am Marientor erstklassig besichert ist. Aktien und Cash sind wohl die bekanntesten Anlageklassen. Und die allermeisten Menschen sind auch wirklich darin investiert: Sie haben ein Giro- und meistens ein Tagesgeldkonto, und einen Investmentfonds mit Aktien haben sie auch. Aber das ist auch die Krux an der Anlagepolitik vieler Deutschen: Mit ihrem Bankguthaben verdienen sie per se keine Zinsen, und so mancher Investmentfonds wirft nach Abzug aller Kosten (wie Gebühren, Steuern und Inflation) auch...

Autark Group AG: Sicherheit für die Anleger erhöhen

Das Unternehmen ist in stabile Sachwerte investiert und hat sich zu einer großen Investitionsgemeinschaft entwickelt, die auf Mitbestimmung durch die Anleger setzt. "Wir gehen jetzt den letzten Schritt in den weißen Kapitalmarkt", sagt Stefan Kühn, Vorsitzender des Vorstandes der Berliner Autark Group AG. Es sind erfreuliche Entwicklungen für die Kunden der Autark Gruppe. Das Finanzunternehmen, das in den vergangenen Jahren die Gelder von mehr als 3100 Anlegern mittels Nachrangdarlehen in Sachwerte aus dem Immobilien-, Unterhaltungs-, Energie- und Infrastrukturbereich investiert und dabei regelmäßig Renditen weit oberhalb des...

Mehrere Crowdfunding-Portale mit täuschender Werbung und unseriösen Angeboten

Einige Crowdfunding Plattformen werben mit 8 % Zinsen bei Mindesteinlagen ab Euro 100,-. Überhöhte Zinsen für Minibeträge lassen sich von keinem Unternehmen erwirtschaften. Mit 8 % Zinsen sind am grauen Kapitalmarkt schon viele Unternehmen auch bei höheren Einlagegeldern gescheitert. Es ist unverständlich, warum die BaFin bei derartiger "Glücksspiel-Werbung" nicht im Sinne eines kollektiven Verbraucherschutzes eingreift. Die Crowdfunding Plattformen können nur "Nachrang"darlehen anbieten und deshalb ist es täuschend, von "8 % fester Jahreszins" zu sprechen, wenn die Zinsen nur nachrangig nach anderen Gläubigern gezahlt werden...

Die GPG Global Power Group AG als privater Energieversorgungsdienstleister beteiligt Investoren an ihrem neuen Energiekonzept

Die 2011 gegründete und in Berlin und München ansässige GPG Global Power Group AG (www.gpg.ag) ist ein unabhängiger Energieversorgungsdienstleister in privater Hand, welcher Haushalts- und Gewerbekunden in ganz Deutschland mit Strom aus erneuerbaren Energiequellen zu fairen Konditionen und Preisen versorgt. Darüber hinaus stellt das Unternehmen seinen Geschäftspartnern eine Dienstleistungsplattform zur maßgeschneiderten Energieversorgung eigener Kunden oder Mitglieder zur Verfügung. Dadurch werden auch branchenfremde Unternehmen und Genossenschaften in die Lage versetzt, ihren Kunden ökologisch nachhaltig erzeugten Strom unter...

Inhalt abgleichen