NSA

NSA, NSU, IS-Terror, Migration - Totales Staatsversagen

(UfSS) Der abtrünnige US-Geheimdienstler Edward Snowden machte 2013 das Treiben der National Security Agency (NSA) öffentlich. In Bad Aibling betrieben Bundesnachrichtendienst (BND) und NSA seit 2002 gemeinsam eine Abhöranlage aus der monatlich angeblich 500 Millionen Datensätze in die USA übermittelt wurden. Der 1. Untersuchungsausschuss wird sich noch lange mit den ominösen Geschehnissen beschäftigen. Die Nachricht, dass sich die Koalition in der letzten Woche auf Details einer längst überfälligen Geheimdienstreform geeinigt habe stimmt hoffnungsvoll. Man darf auf entsprechende Gesetzte gespannt sein. In der NSU-Äffäre sind die Vorgänge um die 10 Morde so rätselhaft, dass der Bundestag einen 2. Untersuchungsausschuss einsetzt. Bei der Aufklärung der NSU- und NSA- Äffäre liegt ein absolutes Staatsversagen vor. Eine ähnliche Bedeutung kommt der Aussage von Angela Merkel zu, die Migranten eine unbegrenzte, unkontrollierte...

UfSS: NSU, NSA, BND, Banken, Rassismus – Wird Deutschland nur noch verwaltet?

Lehrte, 08.05.2015 Vom Staatsschutz und Politikern kaum wahrgenommen und unterschätzt, hat sich über Jahre ein nationalsozialistischer Untergrund (NSU) aufgebaut. Der Staat stand den 10 Morden der NSU und deren Aufklärung macht- und tatenlos gegenüber. Die NSA (Nationale Sicherheitsbehörde) ist der größte Auslandsgeheimdienst der USA und dient der weltweiten Überwachung und Entschlüsselung elektronischer Kommunikation. Die Snowden-Veröffentlichungen enthüllen ein weltweites Netz von Spionagesystemen. 122 Regierungschefs aus aller Welt, unter ihnen Angela Merkel, quasi alle Länder und Bürger werden überwacht, ausspioniert und Leitungen gehackt. Darunter fallen Botschaften, Weltbank und IWF, Telecomanbieter, Google, Yahoo, Opec, Anonymus-Bewegung, WikiLeaks, Muslime, Amnesty International und weitere Abermillionen. Die deutsche Spionageabwehr und Gegenspionage gleicht einem Spatz unter Greifvögeln. Die Quintessenz: Wieder ein Untersuchungsausschuss...

BiPRO in the b-OX®

Die Zukunft ist mobil und vernetzt. Doch für Versicherungsmakler ist nur wenig Nutzen erkennbar. Ein neues Gerät soll jetzt insbesondere junge Vermittler mobilisieren. Düsseldorf, 28. August 2014 – Die b-OX® ist ein in Deutschland einzigartiger Personal Cloud Computer. Sie ist so etwas wie die iCloud® für den Schreibtisch. Das kleine Gerät im hochwertigen Alu-Chassis kommt mit weißem Pianolack veredelt ins Büro. Es gibt nur einen Power-Button. Die Einrichtung ist einfach. Nach nur zwei Minuten ist die b-OX® über eine eigene Internetadresse von überall erreichbar. Kein Dritter hat Zugriff. Das garantiert die b-tix GmbH als Hersteller der Lösung. Das Sicherheitsverfahren ist zum Patent angemeldet. Die b-OX® kommt mit dem Cloud-Betriebssystem b-OS® und zahlreichen Apps. b-OS® läuft im Browser und hat nur einen einzigen Button. Vorinstalliert sind Apps für die Datei-, Kontakt- und Terminverwaltung. Über den integrierten Markt...

Secardeo certEP mit automatisiertem Enrollment von SwissSign S/MIME Zertifikaten

Ismaning, 14. August 2014 - Secardeo veröffentlicht die Version 3 ihres Certificate Enrollment Proxies certEP. Damit können Benutzer und Computer in einer Windows Domäne entweder manuell oder vollständig automatisiert mit X.509 Zertifikaten einer Non-Microsoft Certification Authority (CA) versorgt werden. Durch die Anbindung der CA von SwissSign können nun erstmalig auch weltweit anerkannte S/MIME Zertifikate für die Benutzer ausgestellt und im Active Directory verteilt werden. Eine weitere Besonderheit dieser Business-Lösung ist die automatisierte Verteilung der privaten Schlüssel auf die mobilen Endgeräte des Benutzers, damit...

Edward Snowden bald Ehrendoktor der Universität Rostock?

Ein Blogbeitrag bei Peira _Gesellschaft für politisches Wagnis e.V. Berlin, 31.03.2014: Im November 2013 beschloss die Philosophische Fakultät der Universität Rostock in der Sitzung ihres Fakultätsrates auf Antrag des Dekans Prof. Hans-Jürgen von Wensierski und der beiden Prodekaninnen Prof. Gesa Mackenthun und Prof. Elizabeth Prommer, ein Verfahren in Gang zu setzen, in dem die Möglichkeit geprüft wird, dem US-amerikanischen Staatsbürger Edward Snowden die Ehrendoktorwürde der Fakultät zu verleihen. Wie einer Presseerklärung der Universität Rostock von 15.12.2013 zu entnehmen ist, begründeten die Dekane ihren Antrag...

Videokonferenzen & Datensicherheit

Der NSA-Skandal wird in den Medien zwar seit Wochen heftig kommentiert, aber der Hype verstellt eher den Blick auf ein grundsätzliches, tiefer gehendes technisches Problem – auf die Achilles-Ferse jeglicher Internetkommunikation unter dem Aspekt unerwünschter Ausspähung. Das ist die Server basierte Abwicklung der Datenströme bei nahezu allen kommerziellen und kostenfreien Anbietern entsprechender Software oder Dienstleistungen. Server sind ein Einfalltor für Geheimdienste und Hacker ebenso wie für wirtschaftliche Konkurrenten. Aber es gibt eine Alternative: Peer-to-peer-Kommunikation. Der Blog netzpolitik.org resümierte...

NSA Abhörskandal – Konsequenzen für Unternehmen

Die Sicherheit von Unternehmensdaten rückt seit dem Bekanntwerden der Abhörreichweite der NSA wieder mehr in den Vordergrund. Was Unternehmen jetzt beachten sollten. Starnberg, 03. September 2013. Der Amerikaner Edward Snowden hat mit seinen Enthüllungen über die Abhöraktionen der NSA nicht nur bei Privatleuten für viel Empörung und Sorge um die Sicherheit ihrer Daten gesorgt. Auch Firmen stellen sich vermehrt die Frage, wie sicher sind ihre Daten bzw. wie kann man für die Sicherheit der Firmendaten sorgen? Eine wichtige Voraussetzung zur Kontrolle der eigenen Daten ist, dass diese Daten auch in dem eigenen Hoheitsgebiet...

Peira: Edward J. Snowden erhält Whistleblower-Preis 2013 – Festveranstaltung in Berlin

Berlin, 29.08.2013: Dank Edward J. Snowden bekam die Weltöffentlichkeit Einblicke in die Überwachungs- und Spionagetätigkeiten unserer Geheimdienste, von denen wir alle jederzeit und ohne konkreten Verdacht betroffen sein können. Snowdens Alarmierung der Öffentlichkeit nehmen die Vereinigung Deutscher Wissenschaftler (VDW), der IALANA (International Association of Lawyers Against Nuclear Arms) und die Antikorruptionsorganisation Transparency International (TID) zum Anlass, Edward J. Snowden den Whistleblower Preis 2013 zu verleihen. Die Verleihung findet im Rahmen einer Festveranstaltung am 30.08.2013 in Berlin statt. Im Rahmen...

NSA ist doch okay!

Ein Wort der Vernunft zur NSA aus unerwarteter Quelle NSA ist doch okay Amerikanische und britische Geheimdienste, auch die vielgefürchtete NSA halten sich in Deutschland an deutsches Recht, sagt Kanzleramtsminister Pofalla (ja, den gibt's noch). Die Vorwürfe gegen die amerikanische National Security Agency (NSA), sie habe in großem Stil Deutschland und deutsche Staatsbürger ausgespäht, seien damit vom Tisch, sagt auch Innenminister Friedrich. Überhaupt halten sich gewiss alle Schlapphüte - der kleine NSA-Bruder BND inklusive - immer an alle Menschen- und sonstige Rechte, vor allem, wenn sie im Ausland tätig...

16.08.2013: | | | |

E-Mail-Verschlüsselung einfach und wirkungsvoll

Große Anbieter von Webmailern werben aufgrund des aktuellen Abhörskandals rund um NSA und BND jetzt mit einer neuen Form verschlüsselter E-Mails. Die dabei verwendete SSL-Technologie ist jedoch bei guten Hostern bereits seit Jahren Standard. Und spätestens beim transatlantischen Austausch von Informationen ist die neu beworbene E-Mail-Sicherheit aus Deutschland passé. Eine wirkungsvolle und einfach handhabbare Alternative bietet hingegen das Start Up Unternehmen Evolution Hosting in Braunschweig. Mit dem Produkt Esecuremail werden die E-Mails durchgängig verschlüsselt übertragen. Selbst bei einer Weiterleitung über mehrere Mailserver...

Inhalt abgleichen