NEHER

„Die Muggergittermacher“ unter den Top 3 beim Gründerpreis des Bayerischen Sparkassenverbands

Die Spengler & Meyer GmbH, Insektenschutzgitterhersteller aus Ansbach, nimmt erstmals am Wettbewerb teil und belegt unter 30 Kandidaten in der Kategorie „Nachfolge“ den inoffiziellen zweiten Platz Ansbach. Große Freude bei Dr. Hans Mehringer und seinen derzeit 60 Mitarbeitern: Beim jährlich ausgetragenen Gründerpreis des Bayerischen Sparkassenverbands erreichte der Produzent von Insektenschutzgittern unter 30 Firmen den inoffiziellen zweiten Rang. Am 12. Juli fand die offizielle Preisverleihung in Nürnberg statt. „Laut Aussagen der Sparkasse Ansbach gelten wir als ein außergewöhnlich gutes Beispiel für eine gelungene Nachfolge durch komplette Übernahme von Firmenanteilen“, erläutert Dr. Hans Mehringer den Grund für die Teilnahme am Wettbewerb. Folglich trat Ende 2017 die Hausbank an den Geschäftsführer heran und fragte ihn, ob er sich eine Bewerbung um den Bayerischen Gründerpreis in der Kategorie Nachfolge vorstellen könne....

Revolutionäres Gewebe hält Spa-Hotel insektenfrei

Vor etwa 17 Jahren begann in Bad Blumau in Österreich der Bau eines ganz besonderen Hotels. Auf 40 Hektar Fläche entstanden Gebäude im Sinne des Künstlers Friedensreich Hundertwasser. Mit begrünten Dächern, außergewöhnlichen Formen und bunten Farben steht es heute inmitten von Weiden und Wiesen. Ganz im Einklang mit der Natur sollen die Gäste hier ihren Urlaub verbringen, aber trotzdem nicht von lästigen Insekten gestört werden. Dafür bieten die Maßanfertigungen von Neher und das neue Transpatec die perfekte Lösung. Das fast unsichtbare Gewebe wurde zusammen mit den unauffälligen Rahmensystemen in viele der über 3000 verschiedenen Fenster des Hotels eingepasst und sorgt für nahezu uneingeschränkte Sicht auf die wundervolle Landschaft im Steirischen Hügel- Wiesenland. Angelehnt an das „Fensterrecht“ von Meister und Künstler Friedensreich Hundertwasser wurde so der hohe Qualitätsanspruch erfüllt. „Geprägt vom österreichischen...

Wirksamer Schutz gegen Wespen und Hornissen

Die schönste Zeit des Jahres ist angebrochen, Frühstück auf der Terrasse, Grillfeste im Garten. Doch mit ihr kommen auch ungebetene Gäste hinzu, wie Wespen und Hornissen. Hauptflugzeit dieser Insekten ist im August und September. Mit Chemie lassen sie sich nicht von einem Angriff abhalten, sondern nur mit Gelassenheit. Die fällt den meisten jedoch schwer, angesichts einer Invasion auf dem morgendlichen Marmeladenbrötchen. Meist nisten Wespen im Boden, immer öfter suchen sie sich jedoch auch gut geschützte überirdische Stellen aus, wie zum Beispiel ein Rollladenkasten, Schuppen oder Dachboden. Die Tiere gelangen ins Innere des Hauses und sorgen dort für Unruhe. Das muss jedoch nicht sein. Einen wirksamen Schutz vor Wespen und sämtlichen anderen Insekten bietet das revolutionäre Insektenschutzgewebe Transpatec. Auf eine klare Durchsicht muss trotzdem nicht verzichtet werden. Die Firma Neher hat in jahrelanger Forschungsarbeit dieses...

Allergiker können aufatmen - Pollen und Insekten haben keine Chance

Das Bundesverbraucherministerium bestätigt: Etwa 30 Prozent der Bevölkerung leiden bereits an Allergien. Davon wiederum sind laut dem Deutschen Allergie- und Asthmabund (DAAB) fast 13 Millionen von Heuschnupfen geplagt. Viele ziehen inzwischen den Pollenflugkalender zu Rate, um den allergieauslösenden Pollen und damit den Anzeichen für Heuschnupfen zu entgehen. Eine hundertprozentige Lösung bietet das jedoch nicht. Doch wie kann sich ein Pollenallergiker vernünftig schützen? Untersuchungen zufolge atmet der Mensch während der Saison täglich mehrere tausende Pollen ein. Bei einem Betroffenen reichen jedoch schon kleinste Mengen...

Neues Insektenschutzgewebe stellt den Markt auf den Kopf

In jahrelanger Forschungsarbeit hat die Firma NEHER Systeme ein fast unsichtbares Insektenschutzgitter entwickelt, das in dieser Form bisher weltweit einzigartig ist: Transpatec. Das neue Gewebe besticht durch eine brillante Durchsicht - sowohl von innen als auch von außen ist es fast transparent. Trotzdem ist der Schutz vor den kleinen Störenfrieden sogar noch besser als bei einem Standardgewebe. Licht- und luftdurchflutete Räume sorgen für eine positive Atmosphäre und stärken unser Wohlbefinden. Durch frische Luft und Tageslicht gewinnen wir die Energie, die unseren Körper in Gang hält. Sie sind das Lebenselixier für...

Inhalt abgleichen