Mord

Tödlicher Hexenschuss - Von Hexen, Trollen und Mördern

Ralf Klübers Ermittler stoßen in "Tödlicher Hexenschuss" auf jede Menge Herausforderungen und einen Hexenmörder. Eine skelettierte Leiche führt die Oberkommissare Bender und Lonzig aus der Provinz im Harz in die Provinz im Schwarzwald. Im beschaulichen Grommingen ereignen sich weitere Verbrechen, die den Verdacht auf eine Fastnachtszunft lenken. Gibt es den irren Hexenmörder, wie viele vermuten ? Nicht nur der unbekannte Dialekt, den sie oft nicht richtig verstehen können, bereitet den Kommissaren Schwierigkeiten, auch die Skepsis gegenüber den Norddeutschen ist eine Hürde, die es zu überwinden gilt. Doch genau dies müssen sie tun, wenn sie den Fall lösen möchten, bevor weitere Opfer auftauchen. Verschwundene Akten und ein rätselhafter Fund auf einem Dachboden weisen schließlich in die dunkelste Zeit deutscher Geschichte, was zu einer schaurigen Wendung in den Ermittlungen führt. Was steckt hinter den Verbrechen in dem Krimi "Tödlicher...

Skandal im Impfzentrum: Das Interview

„Das Innenministerium hat Druck ausgeübt“ ---------------------------------------------------------------------------------------- Unserer Zeitung ist es gelungen, ein Interview mit dem verantwortlichen Kommissar zu führen, der rund um die beispiellosen Vorkommnisse im Impfzentrum ermittelt. Lou Verignow (37) ist seit drei Jahren bei der Mordkommission und spricht offen über Ermittlungspannen, einer angeblichen Liebesbeziehung zu einer Verdächtigen und der mutmaßlichen Verwicklung der ärztlichen Leitung des Zentralen Impfzentrums in die dort geschehenen Morde. ---------------------------------------------------------------------------------------- Herr Verignow, vielen Dank dass Sie sich die Zeit für dieses Gespräch genommen haben. Wir können uns vorstellen, dass Sie bis zum Hals in Arbeit stecken, wenn man bedenkt, was alles in den letzten Wochen im örtlichen Impfzentrum geschehen ist. Vielen Dank für die Einladung....

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi "Nordseerache" von Sina Jorritsma im Klarant Verlag

Ein verurteilter Mörder wird zum Mordopfer! Wurde der vorzeitig entlassene Alfred Demmler aus persönlicher Rache umgebracht, oder soll vertuscht werden, was in Wirklichkeit vor Jahren geschehen ist? Ein alter, bereits abgeschlossener Mordfall sorgt für Aufregung, als der Täter tot aufgefunden wird. Die Kommissare von der Kripo Norden stehen vor einer schweren Aufgabe - nur durch gründliche Recherchen in der Vergangenheit können Köhler und Wolter den Schlüssel für die Lösung der beiden Todesfälle finden! Zum Inhalt von "Nordseerache": Niemand hat den Sommer vergessen, als der Mord an der neunzehnjährigen Miriam aus Norddeich ganz Ostfriesland in Aufruhr versetzte. Acht Jahre später ist die Kriminalreporterin Dortje Brannum mit Alfred Demmler, dem damals verurteilten Täter, zu einem brisanten Interview verabredet. Und findet ihn tot auf! Durch einen Gnadenakt war Demmler vorzeitig aus dem Gefängnis entlassen worden, was bei den...

Buchtrailer zum Krimi „Der dritte Tod“

Dieses Buch ist ein Krimi im wahrsten Sinne des Wortes. Zwei Tote, ein Verdächtiger, kriminelle Verbände und ein rätselhaftes Motiv. Der Dritte Tod – Tagebuch eines hilflosen Mörders – Buchtrailer https://youtu.be/SjJXkiC01Bc Johnny ist ein Rechtsanwalt, verheiratet, und Vater von zwei Kindern. Umso verwunderlicher ist es, als die Polizei ihn eines Abends widerstandslos an einer Disco festnimmt. Aller Anschein nach hat er dort eine junge Frau ermordet und einen weiteren Mann schwer verletzt. An Johnnys Händen klebt wortwörtlich Blut. Doch was ist geschehen? Obwohl er sich sofort festnehmen lässt, schweigt Johnny...

Kommissar Papero: Das Testament des Schriftstellers

Wie schreibt man einen Krimi für einen Wettbewerb, ohne in Gewaltorgien zu schwelgen? Ein Schriftsteller kramt in seinen Schubladen und gerät auf Abwege. Ein Schriftsteller will sich an einem Schreibwettbewerb beteiligen. Seine Hauptfigur Kommissar Papero muss einen Mord im Drogenmilieu aufklären. Der Schriftsteller überlegt, wie er den Fall so darstellen kann, dass er nicht gegen die Wettbewerbsregeln verstößt. Dabei erinnert er sich an andere Texte, die er verfasst hat. Mit dem Kommissar macht er sich Gedanken über die Liebe. Auszug: _Nun, wo Papero auf die Vierzig zuging, knackten beim Aufstehen seine Knie- und Fußgelenke...

Stadtjagd - Spannender Krimi mit Mystery-Elementen

Alle Verdächtigen scheinen in Michael Duesbergs "Stadtjagd" unschuldig zu sein, doch wer hat die Reihe von Morden begangen, wenn alle unschuldig sind? Der Mord an einer jungen Frau ist der Beginn einer Reihe weiterer Morde. Das Kaltentaler Team, das mit deren Aufklärung betraut wird, steht vor der Aufgabe, die Täter, ihre Motive und die möglichen Zusammenhänge der Taten zu klären. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Tatsache durch die Ermittlungen, dass sich alle anfangs Verdächtigen im Laufe der Untersuchungen als unschuldig erweisen. Allerdings begrenzt sich deren Unschuld nur auf den ursprünglichen Mord, denn dunkle...

Die Seuche: geboren aus Angst und Gier - Kurzweiliger, spannender Roman

Ein Kloster stellt sich in Edeltraud-Inga Karrers "Die Seuche: geboren aus Angst und Gier" als alles andere als eine christliche Oase heraus. Der Urlaub, den Holger im Kloster verbringen will, wird zu einem schockierenden Erlebnis, denn es geht in dem Kloster alles andere als friedlich und christlich zu. Hier herrscht ein Abt, der einer satanischen Sekte angehört und Ritualmorde begeht. Holgers Bruder Gottfried, den er nicht kennt, ist auf der Suche nach seiner Kindheit. In einer Psychiatrischen Klinik treffen die Brüder aufeinander und decken die schrecklichen, traumatisierenden Geschehnisse auf. Wie dies alles mit dem satanischen...

25.06.2021: | | |

Mord in St. Oskar - Kurzweiliger Kriminalroman

Eine Kirche wird in Bernhard Glockers "Mord in St. Oskar" zum Schauplatz eines Mords, in den eventuell ein Hexer verwickelt ist. Es herrscht große Aufregung in der kleinen Münchener Pfarrei St. Oskar: Auf dem Weg in eine Sitzung des Pfarrgemeinderates ist der Kirchenpfleger niedergestochen worden. Die pensionierte Kriminalhauptkommissarin Luise Wengler wird mit den Ermittlungen beauftragt. Erste Spuren legen Verbindungen zu einer möglichen Veruntreuung von Geldern der Pfarrei, aber auch zu einem heidnischen Kult nahe. Wurde der Kirchenpfleger Opfer eines Hexers? Die Nachforschungen gestalten sich schwierig, vor allem auch deshalb,...

25.06.2021: | | | |

Jürgens Mordfälle 6 - Neue spannende Kriminalgeschichten

Lutz LEOPOLD liefert den Lesern mit "Jürgens Mordfälle 6" erneut mörderischen Lesespaß. Leser, die mit der Reihe "Jürgens Mordfälle" bereits bekannt sind, wissen, dass sie sich in dem neusten Band auf neue, interessante Mordfälle freuen können. In diesem Band finden die Leser zwei Geschichten mit den Titeln "Tod vorm Aktenschrank" und "Tod in der Buchhandlung". In der ersten Geschichte wird ein Antiquitätenfälscher in seinem Büro aufgefunden - natürlich tot und auf nicht natürliche Weise verstorben. Wer profitiert von diesem Tod und erhofft sich einen Vorteil? In der zweiten Geschichte stirbt ein beliebter Buchhändler...

Eh nur Gast auf Erden - Kurzweilige Reiselektüre

Die frisch verwitwete Tilly Klinke muss "Eh nur Gast auf Erden" durch einen Mord ihre Trauer schnell überwinden. Tilly Klinke, die Protagonistin dieses neuen Romans, ist frisch verwitwet und arbeitslos. Doch durch eine Anzeige erhält sie einen interessanten Job: eine 10 Tage lange Feldforschungsreise in die Toskana. Es war zwar nicht das, was sie sich als Ghostwriter vorgestellt hatte, doch eine kostenlose Reise plus 300€ am Tag waren zu verlockend, um nein zu sagen. Ihr Auftrag: Das Beschatten eines Mannes, der im Verdacht steht große Summen veruntreut zu haben. Er und seine Frau werden mit einem Reiseunternehmen durch die Toskana...

Inhalt abgleichen