Mord

Morden, wo andere Urlaub machen

Lena Köpl lässt ihren ersten Regionalkrimi am schönen Chiemsee in Bayern spielen Sie war 13, als sie die ersten Zeilen ihres jetzt vorliegenden Buches "Tödliches Chiemgau - Mord auf Rezept" schrieb: Lena Köpl. In München geboren, wuchs die junge Autorin in Prien am Chiemsee auf, wo sie zurzeit noch das Gymnasium besucht. Ihr Berufswunsch ist für eine junge Frau doch eher ungewöhnlich - sie möchte Medizin studieren … und dann True-Crimes über das Gebiet der Rechtsmedizin schreiben. So wundert es nicht, dass ihr erstes Mordopfer natürlich auch in der Rechtsmedizin landet. Die Konditorin Ina Stöbl wurde in einem Café in Prien vergiftet, das ist schnell klar. Doch wer ist der Täter? Zunächst weisen alle Spuren auf einen Täter aus ihrer Glaubenssekte hin - bei den Jüngern Gottes ist schließlich alles verboten, das irgendwie Spaß macht. Doch bald ist sich Abby Perez nicht mehr so ganz sicher, ob nicht doch der Stalker, der Ina Stöbl...

Das Gesetz der Seele - Band 2 der postapokalyptischen Buchreihe

Die Saga um die beseelte Androidin Celine Menster und den von ihr geliebten Cyborg Theo Menster, die in "Der Ursprung" anfing, wird in Udo Meeßens "Das Gesetz der Seele" fortgesetzt. Celine Menster ist eine beseelte Androidin. Theo Menster ist ihr geliebter Cyborg, den sie in seinem alten Leben als Mensch bauen ließ, ist wieder mit dabei. Dalia ist ein kleines Raumschiff mit einer androidischen Klasse V und einer eigenen Seele. Sie rundet das ungewöhnliche Heldenteam dieses neuen Romans ab. Leser kennen die Charaktere bereits aus dem Buch "Der Ursprung", welches den Auftakt der Saga um diese Charaktere bildet (Vorkenntnisse aus dem ersten Band sind zum Verständnis des Nachfolgebandes sehr empfehlenswert). In ihrem neuen Abenteuer reisen die Charaktere weit weg von der Erde und bestehen aberwitzige Abenteuer durch die Jahrhunderte. Im Jahr 2168 wird die Menschheit zum Exodus von der Erde gezwungen. Aus diesem Grund spielt das Raumschiff, das seinen...

"Mörderisches Déjà-vu" - Mystischer Psychothriller aus der Bretagne

Mit ihrem Debütroman "Mörderisches Déjà-vu" legt die Autorin und Therapeutin Maja G. Anders einen spannenden Krimi vor. Es geht um die Aufklärung eines Mordes und mystischer Familiengeheimnisse. Der Therapeutin Alexa Frey gelingt die Analyse des seelischen Fingerabdrucks des Menschen. Durch die Analyse seiner einmaligen Bewegungssprache weiß sie genau, wie er tickt. Und das, ohne mit der betreffenden Person zu sprechen. Dann ereilt Alexa ein Hilferuf aus dem Gefängnis. Ihre Jugendliebe Steve bittet sie um Unterstützung, denn er wird unschuldig des Mordes verdächtigt. Trotzdem entgeht Alexa nicht, dass Steve etwas verheimlicht. Sie macht sich auf die Suche nach der einzigen Zeugin und folgt einer hauchdünnen Spur in die Bretagne. Und plötzlich wird Alexa zur Gejagten. Die Autorin Maja G. Anders lebt in ihrer Heimat Sachsen und studierte verschiedene Sozialwissenschaften. Aber auch im Privatleben beobachtet sie voller Leidenschaft...

Tödlicher Hexenschuss - Von Hexen, Trollen und Mördern

Ralf Klübers Ermittler stoßen in "Tödlicher Hexenschuss" auf jede Menge Herausforderungen und einen Hexenmörder. Eine skelettierte Leiche führt die Oberkommissare Bender und Lonzig aus der Provinz im Harz in die Provinz im Schwarzwald. Im beschaulichen Grommingen ereignen sich weitere Verbrechen, die den Verdacht auf eine Fastnachtszunft lenken. Gibt es den irren Hexenmörder, wie viele vermuten ? Nicht nur der unbekannte Dialekt, den sie oft nicht richtig verstehen können, bereitet den Kommissaren Schwierigkeiten, auch die Skepsis gegenüber den Norddeutschen ist eine Hürde, die es zu überwinden gilt. Doch genau dies müssen...

Skandal im Impfzentrum: Das Interview

„Das Innenministerium hat Druck ausgeübt“ ---------------------------------------------------------------------------------------- Unserer Zeitung ist es gelungen, ein Interview mit dem verantwortlichen Kommissar zu führen, der rund um die beispiellosen Vorkommnisse im Impfzentrum ermittelt. Lou Verignow (37) ist seit drei Jahren bei der Mordkommission und spricht offen über Ermittlungspannen, einer angeblichen Liebesbeziehung zu einer Verdächtigen und der mutmaßlichen Verwicklung der ärztlichen Leitung des Zentralen Impfzentrums in die dort geschehenen Morde. ---------------------------------------------------------------------------------------- Herr...

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi "Nordseerache" von Sina Jorritsma im Klarant Verlag

Ein verurteilter Mörder wird zum Mordopfer! Wurde der vorzeitig entlassene Alfred Demmler aus persönlicher Rache umgebracht, oder soll vertuscht werden, was in Wirklichkeit vor Jahren geschehen ist? Ein alter, bereits abgeschlossener Mordfall sorgt für Aufregung, als der Täter tot aufgefunden wird. Die Kommissare von der Kripo Norden stehen vor einer schweren Aufgabe - nur durch gründliche Recherchen in der Vergangenheit können Köhler und Wolter den Schlüssel für die Lösung der beiden Todesfälle finden! Zum Inhalt von "Nordseerache": Niemand hat den Sommer vergessen, als der Mord an der neunzehnjährigen Miriam aus Norddeich...

Buchtrailer zum Krimi „Der dritte Tod“

Dieses Buch ist ein Krimi im wahrsten Sinne des Wortes. Zwei Tote, ein Verdächtiger, kriminelle Verbände und ein rätselhaftes Motiv. Der Dritte Tod – Tagebuch eines hilflosen Mörders – Buchtrailer https://youtu.be/SjJXkiC01Bc Johnny ist ein Rechtsanwalt, verheiratet, und Vater von zwei Kindern. Umso verwunderlicher ist es, als die Polizei ihn eines Abends widerstandslos an einer Disco festnimmt. Aller Anschein nach hat er dort eine junge Frau ermordet und einen weiteren Mann schwer verletzt. An Johnnys Händen klebt wortwörtlich Blut. Doch was ist geschehen? Obwohl er sich sofort festnehmen lässt, schweigt Johnny...

Kommissar Papero: Das Testament des Schriftstellers

Wie schreibt man einen Krimi für einen Wettbewerb, ohne in Gewaltorgien zu schwelgen? Ein Schriftsteller kramt in seinen Schubladen und gerät auf Abwege. Ein Schriftsteller will sich an einem Schreibwettbewerb beteiligen. Seine Hauptfigur Kommissar Papero muss einen Mord im Drogenmilieu aufklären. Der Schriftsteller überlegt, wie er den Fall so darstellen kann, dass er nicht gegen die Wettbewerbsregeln verstößt. Dabei erinnert er sich an andere Texte, die er verfasst hat. Mit dem Kommissar macht er sich Gedanken über die Liebe. Auszug: _Nun, wo Papero auf die Vierzig zuging, knackten beim Aufstehen seine Knie- und Fußgelenke...

Stadtjagd - Spannender Krimi mit Mystery-Elementen

Alle Verdächtigen scheinen in Michael Duesbergs "Stadtjagd" unschuldig zu sein, doch wer hat die Reihe von Morden begangen, wenn alle unschuldig sind? Der Mord an einer jungen Frau ist der Beginn einer Reihe weiterer Morde. Das Kaltentaler Team, das mit deren Aufklärung betraut wird, steht vor der Aufgabe, die Täter, ihre Motive und die möglichen Zusammenhänge der Taten zu klären. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Tatsache durch die Ermittlungen, dass sich alle anfangs Verdächtigen im Laufe der Untersuchungen als unschuldig erweisen. Allerdings begrenzt sich deren Unschuld nur auf den ursprünglichen Mord, denn dunkle...

Die Seuche: geboren aus Angst und Gier - Kurzweiliger, spannender Roman

Ein Kloster stellt sich in Edeltraud-Inga Karrers "Die Seuche: geboren aus Angst und Gier" als alles andere als eine christliche Oase heraus. Der Urlaub, den Holger im Kloster verbringen will, wird zu einem schockierenden Erlebnis, denn es geht in dem Kloster alles andere als friedlich und christlich zu. Hier herrscht ein Abt, der einer satanischen Sekte angehört und Ritualmorde begeht. Holgers Bruder Gottfried, den er nicht kennt, ist auf der Suche nach seiner Kindheit. In einer Psychiatrischen Klinik treffen die Brüder aufeinander und decken die schrecklichen, traumatisierenden Geschehnisse auf. Wie dies alles mit dem satanischen...

Inhalt abgleichen