Moorwiesen

Gut Aiderbichl in Bayern ein Herz für Tiere

Hofstall in Eichberg Nähe Deggendorf Niederbayern Tiere, die von Tierschützern aus aussichtslosen Lebensverhältnissen oder vor dem Tod gerettet wurden, verleben seit 2006 in Eichberg bei Deggendorf einen ruhigen Lebensabend. Jedes der Pferde und Mulis, Kühe, Schweine, Kaninchen, Hühner oder anderen Bewohner der bayerischen Außenstelle von Gut Aiderbichl Salzburg hat eine ganz besondere Lebens- und Leidensgeschichte, die Besucher bei einer Führung erfahren können. Die Hauptgebäude und ein Dutzend geretteter Pferde bilden den Kern des Gutes. Der neu errichtete Hofstall ist das Zuhause der Kuh „Nilpferd“, die für ihr Leben gern schwimmen geht, von Gemeindestier Maxl und seiner geliebten Amelie, dem Gallowaystier Ernst und seiner Conny und viele anderer. Mittlerweile leben auf Gut Aiderbichl in Bayern über 200 Tiere. Eine Besonderheit ist die 2008 eingerichtete und dem Gut angeschlossene Katzenvilla und eine Großvoliere für Tauben....

Radurlaub in der Oberpfalz mit der Familie

Beim Radeln Tier und Pflanzenarten entdecken Eine der ökologisch hochwertigsten Flusslandschaften der Oberpfalz lernen Radler auf dem familienfreundlichen Schwarze-Laber-Radweg kennen. Auf den rund 48 Rad-Kilometern werden sie von elf Info- und Erlebnisstationen begleitet, die über die Besonderheiten dieser uralten Kulturlandschaft www.bayerischer-wald.de/kultur/ informieren. Hier grenzen trockene und feuchte Lebensräume direkt aneinander. Auf engstem Raum findet sich eine Fülle unterschiedlichster Pflanzen und Tiere. Eingebettet in saftige Wiesen sprudeln Quellen und Bäche, auf den mageren Talhängen weiden Schafe, und im Osten des Tals der Schwarzen Laber ragen die eindrucksvollen, meist bewaldeten kegelförmigen Kuppen der so genannten Kuppenalb auf. Entlang des Radweges gibt es zahlreiche Einkehrmöglichkeiten, als regionale Spezialität wird vielfach das zarte, aromatisch-milde Fleisch des Juradistllamms serviert. http://tourismus-landkreis-neumarkt.de/nathus-4710/schwarze-laber-radweg.html Unser...

Kur- und Wellnessurlaub in Niederbayern

NEU: Weihnachten in Bad Pilzweg, der kleinen Thermalquelle im Passauer Land Bad Pilzweg (tvo). Eingebettet in die sanfte niederbayerische Hügellandschaft bei Passau, knapp zwei Kilometer von Fürstenzell und 15 Autominuten von Passau entfernt, liegt der kleine Weiler Bad Pilzweg mit seiner Viktoria-Quelle. Die Schwefelquelle begründete schon vor über 700 Jahren die Kurtradition des Örtchens, heute ist sie Teil des neuen Kurhotels in Bad Pilzweg und bietet gemeinsam mit den Jahrtausende alten Moorwiesen und einem großzügig gestalteten SPA/Wellness- www.ostbayern-tourismus.de/urlaubsthemen/wellness-und-gesundheit/index.html und Therapiebereich ein betreutes Kur- und Wellness-Erlebnis auf höchstem Niveau. Wer zu Weihnachten ein ruhiges Plätzchen sucht, wird sich im Kurhotel Viktoria Quelle wohlfühlen. Das stilvolle Vier-Sterne-Haus lädt über die Feiertage mit einem Sechs-Tage-Arrangement und vielen kulinarischen Höhepunkten sowie abwechslungsreichem...

Inhalt abgleichen