Moderne Kunst

The Square – Die Reise zum Film

The Square – Die Reise zum Film Mit Gebeco zu den Drehorten beliebter Kinofilme reisen Kiel, 23.03.2018. Filmische Spurensuche in Stockholm: Auf einer speziell entwickelten Gebeco Erlebnisreise begibt sich die Gruppe an die Drehorte des erfolgreichen Kinofilms „The Square“. An der Seite ihrer kompetenten Reiseleitung folgen die Reisenden den Filmcharakteren durch Stockholm und erleben die kulturellen Höhepunkte der schwedischen Hauptstadt. Gemeinsam fühlt die Gruppe die Atmosphäre des Spielfilms nach und gewinnt tiefe Einblicke in die Kunst und Geschichte der Stadt. Alle Reisen sind im Internet und im Reisebüro buchbar. The Square - filmische Spurensuche in Stockholm Prämiert mit der Goldenen Palme der Filmfestspiele von Cannes begibt sich „The Square“ in die schillernde Welt der modernen Kunst und öffnet ihre moralischen Falltüren. In seiner klug inszenierten Satire wirft Regisseur Ruben Östlund brisante Fragen zum Zustand...

Lebhafter Kultursommer in Norditalien

Die drei großen modernen Kunstmuseen der lombardischen Provinz Varese locken mit ihren Exponaten und einem anspruchsvollen Saisonprogramm Das MA*GA in Gallarate, das Museo Parisi Valle in Maccagno am Lago Maggiore und die Villa e Collezione Panza in der Provinzhauptstadt selbst: Wer moderne Kunst liebt, ist in Varese vollkommen richtig aufgehoben. Denn die norditalienische Provinz bietet an gleich drei verschiedenen Orten Museen für moderne und zeitgenössische Kunst von höchstem Interesse und Niveau. Diese begeistern das Publikum in der Regel nicht nur mit ihren Dauerausstellungen, sondern auch mit fabelhaften temporären Kunstschauen und einem anregenden Kulturprogramm. So auch im Sommer 2016. In seiner heutigen Form lädt das kurz MA*GA genannte Museo Arte Gallarate seit März 2010 zum ausgedehnten Kulturgenuss der Superlative ein. Auf rund 5.000 qm zeigt es mehr als 5.500 Kunstwerke, die dem Besucher einen ausgiebigen Überblick über...

Abstrakte Gemälde verbinden Barock und Moderne im Schloss

Ein Blick aus dem Sprossenfenster des Barockschloss Neschwitz zeigt die großzügige barocke Parkanlage. Sie ist, wie das ganze schöne Schloss, Ergebnis einer wechselvollen Besitzgeschichte. Ritterlicher Reichtum, Intrigen, Kaiserliche Räte, Motive der Habsucht ebenso wie die der Wohlfahrt, bauliche Entwicklungsphasen mit Einflüssen aus verschiedenen Ländern und Stilepochen prägen heute das Schloss. Wenn der geneigte Schlossbesucher seinen Blick durch die „Kleine Galerie“ im ersten Stock schweifen lässt, sieht er über 40 abstrakte, farbintensive Acrylgemälde in Mischtechnik mit bemerkenswerter Vitalkraft, die der Kunstmaler Peter Nottrott bis zum 25. Oktober im Rahmen seiner Ausstellung „Farbsinfonien“ dort zeigt. Es ist ein treffender Ausstellungsname, den eine Sinfonie ist in der Musik das harmonische Zusammenspiel verschiedener Instrumente. Auf die Werke des Kunstmalers Peter Nottrott übertragen bedeutet eine Farbsinfonie...

10 Jahre Phantastensalon in Le Mont-Dore - Europäische Phantastenausstellung in Frankreich

Le Mont-Dore ist eine bekannte Kurstadt im vulkanreichen Mittelgebirge der Auvergne (Zentralfrankreich). Das herrliche Bergdorf besitzt das Urmodell des «Buchs der Apokalypse”, geschaffen im Jahr 1961 durch Salvador Dali. Außerdem verfügt Le Mont-Dore über die schönste Thermalanstalt Europas, errichtet im 19. Jahrhundert in neo-byzantinischem Baustil auf den Ruinen der römischen Bäder. Im Zusammenhang mit den Handlungen des Dali-Jahrhunderts 2004 entdeckte der Dali-Forscher Roger Erasmy die Überreste des “Buchs der Apokalypse” verwahrlost in den Räumlichkeiten eines erfolglosen Museums des Städtchens Le Mont-Dore....

Art en Capital 2014 -Deutscher Künstler ausgezeichnet

Der Künstler Angerer der Ältere erhielt von der Jury der „Société des Artistes Français“ unter tausenden von Künstlern für sein Gemälde „Absoluter Höllensturz“ bei Art en Capital 2014 im Grand Palais in Paris die SILBERMEDAILLE. Der Künstler Angerer der Ältere wurde erneut zu Art en Capital 2014 in das Grand Palais in Paris eingeladen. Bei Art en Capital 2013 erhielt Angerer der Ältere die BRONZEart en capital,grand paMEDAILLE für sein ausgestelltes Werk „Don Quijote“. Es ist eine persönliche Einladung der Direktorin Madame Martine Delaleuf und der Künstlervereinigung “Société des Artistes Français”....

Kellerbrandt im CreativQuartier Fürst Leopold

"Nichts ist so bunt wie das Leben selbst!" sagt Julia Kellerbrandt und erschafft unter diesem Leitsatz seit über 10 Jahren und mit einer speziellen Mixed-Media-Technik abstrakte Fotokunst (www.kellerbrandt.de). In 2013 war Kellerbrandt im Rahmen einer Fashion-Art-Show in der Frankfurter Zeilgalerie zu sehen und im Herbst auf der Mixed Art im Basel Art Center. Seit Januar 2014 ist Julia Kellerbrandt mit einem eigenen Showroom im Frankfurter Szeneviertel Bornheim vertreten. Veranstaltungen und Termine sind auf http://www.kellerbrandt.de nachzulesen. Im Creativquartier Fürst Leopold wird Julia Kellerbrandt präsentiert von der Art...

Kellerbrandt zu Gast im CreativQuartier Fürst Leopold

"Nichts ist so bunt wie das Leben selbst!" sagt Julia Kellerbrandt und erschafft unter diesem Leitsatz seit über 10 Jahren und mit einer speziellen Mixed-Media-Technik abstrakte Fotokunst. In 2013 war Kellerbrandt im Rahmen einer Fashion-Art-Show in der Frankfurter Zeilgalerie zu sehen und im Herbst auf der Mixed Art im Basel Art Center. Seit Januar 2014 ist Julia Kellerbrandt mit einem eigenen Showroom im Frankfurter Szeneviertel Bornheim vertreten. Veranstaltungen und Termin sind auf http://www.kellerbrandt.de nachzulesen. Im Creativquartier Fürst Leopold wird Julia Kellerbrandt präsentiert von der Art Galerie Unikat mit...

Daniel Harms | hold tight | BAP// Istanbul |Kurator Tarik Yoleri

Berlinartprojects zeigt Daniel Harms zweite Einzelausstellung „Hold Tight“ in Istanbul vom 6.März bis zum 16. April 2014. Der 1980 in Hamburg geborene und seit 2007 in Berlin ansässige Harms zeigt in der von Tarik Yoleri kuratierten Ausstellung zwölf neue Exponate. Die Galerie BERLINARTPROJECTS vertritt den Künstler seit 2013. Unter Titeln wie "Aasfresser" oder "Konflikt" werden 2013 entstandene Bilderwelten leuchtender Farbigkeit präsentiert, mit Acryl und Kreide auf großformatigen Leinwänden festgehalten. Daniel Harms collagenartige Kunst stellt eine Verfremdung und Kombination von Zuständen dar, seine Bilder sind...

Angerer der Ältere bei Trierenberg-Art

Wie auch in den Vorjahren zeigt Trierenberg-Art erneut eine hochkarätige Werkschau der phantastischen gegenständlichen Kunst. Diese Tradition wird fortgesetzt mit der Ausstellung „Angerer der Ältere – Malerei zwischen Traum und Wirklichkeit“ Angerer der Ältere ist ein Hauptvertreter des Phantastischen Realismus. Seine Vorbilder sind Künstler aus der Renaissance, besonders Leonardo da Vinci und Michelangelo. Er ist Architekt, Kunstmaler und Bildhauer, war für die künstlerische Ausstattung des Films “Die unendliche Geschichte II” ebenso zuständig wie für das Bühnenbild von “Der kleine Hobbit”. Angerer der Ältere...

Rückblick: Mixed Art Basel

Basel. Am 23. und 24. November präsentierten sich im Basel Art Center zehn Künstler unterschiedlicher Disziplinen. Der Titel der Ausstellung „Mixed Art" war treffend gewählt und spiegelte sich in den gezeigten Werken wieder: Das Repertoire reichte von klassischer und moderne Malerei über Digital Art, Kollagen und Mixed Media bis hin zu Objektkunst und Skulpturen. Über 400 Besucher zählten die Veranstalter und zeigten sich zufrieden über Publikumsecho und Medienspiegel. Kuratiert wurde die Schau von Priska Medam (pm ART) und Matthias Rüthmüller (Director des Basel Art Centers). Als Aussteller mit dabei, war Julia Kellerbrandt...

Inhalt abgleichen