Mitarbeiterbindung

Onboarding: Become a captain!

Gutes Onboarding ist in Zeiten von Unsicherheit und schnellen Wandels der Schlüssel, um MitarbeiterInnen nachhaltig von Unternehmen überzeugen und an diese binden zu können. Die spot.academy GmbH hat aus diesem Grund im November 2019 eine einfache und kostengünstige Onboarding-Plattform für den Mittelstand gelauncht. spot.academy ist ein Geschäftsbereich der spot.group in Darmstadt, einer der Top 100 Arbeitgeber unter den mittelständischen Beratungen in Deutschland  – und dies drei mal in Folge. spot.academy ist Anbieter der Lernplattform https://my.spotacademy.de, die sich an unterschiedliche Zielgruppen richtet: von Universitäten und ihren Studierenden bis hin zu Geschäftsführern großer Unternehmen bietet die Plattform unterschiedliche Lernpakete an, welche ganz individuell auf den jeweiligen Bedarf abgestimmt sind. Die verschiedenen Lernangebote beschäftigen sich in erster Linie mit dem Thema „New Work“ in der digitalisierten...

MBO setzt auf grüne Mobilität und nachhaltiges Engagement

Falzmaschinenbauer MBO ermöglicht seinen Mitarbeitern am Hauptstandort Oppenweiler ab sofort die Nutzung hochwertiger Leasingfahrräder und Leasing-E-Bikes. Mit dem JobRad-Leasingangebot möchte MBO gezielt die Gesundheit seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fördern. „Wer regelmäßig Fahrrad fährt, ist im Alltag weniger gestresst und erwiesenermaßen deutlich gesünder“, sagt MBO CEO Thomas Heininger. „Mit dem neuen Mobilitätsangebot leisten wir einen aktiven Beitrag zur Gesunderhaltung unserer Angestellten.“ Heininger weiter: „Als moderner Arbeitgeber wissen wir, wie wichtig attraktive Zusatzleistungen für die Motivation und Bindung von Mitarbeitern sind.“ Dementsprechend trage die Option, über den Arbeitgeber kostengünstig ein eigenes Dienstrad zu beziehen, auch dazu bei, MBO‘s Attraktivität als Arbeitgeber weiter zu steigern. Nicht zuletzt möchte MBO durch sein nachhaltiges Mobilitätsmanagement auch zur Luftreinhaltung...

Warum Mitarbeiterbindung ein Gewinn für Unternehmen ist

Nachdem unsere Gesellschaft von jahrzehntelanger Massenarbeitslosigkeit gekennzeichnet war, vollzieht sich allmählich ein Wandel vom Arbeitgeber- zum Arbeitnehmermarkt. Mittlerweile verlassen mehr Personen den Arbeitsmarkt und gehen in den wohlverdienten Ruhestand als neue Personen aus Schule und Uni in den Arbeitsmarkt hineinströmen. Das Arbeitskräftepotenzial ist somit rückläufig und führt zunehmend zu einem Arbeitskräftemangel, der zudem durch den steigenden Bedarf an Arbeitskräften weiter verschärft wird. Bis 2030 ist mit einem Rückgang von 5,6 Mio. Erwerbspersonen zu rechnen, was dazu führt, dass dort, wo heute noch 100 Personen arbeiten, im Jahr 2030 nur noch 88 Personen arbeiten werden und die fehlenden Stellen nicht besetzt werden können, da schlicht und einfach nicht genügend Arbeitskräfte vorhanden sind. Darüber hinaus ist ein Personalwechsel auch mit zahlreichen Kosten verbunden, die von Austrittskosten wie Abfindungen,...

Gallup veröffentlicht weltweiten Engagement Index: USA belegen Spitzenplatz, Deutschland im Mittelfeld

Berlin, 18. Oktober 2017 In punkto Mitarbeiterbindung liegt Deutschland im internationalen Vergleich im Mittelfeld. So sind nur 15 Prozent der Arbeitnehmer in Deutschland emotional hoch an ihren Arbeitgeber gebunden und entsprechend motiviert bei der Arbeit. Das geht aus der Vergleichsstudie „State of the Global Workplace“ hervor, für die Gallup insgesamt 155 Länder untersucht hat. Den Spitzenplatz unter den führenden Industrienationen belegen die USA mit einem Anteil von 33 Prozent emotional hoch gebundenen Beschäftigten. In der Europäischen Union sind im Schnitt 11 Prozent aller Arbeitnehmer emotional hoch gebunden. Dem...

Compensation & Benefits: Vergütungssystem-Workshops für Mittelständler

Personalberatung Conciliat erläutert (Personal-)Managern in Karlsruhe und Ingolstadt, wie sie für ihre Unternehmen ein modernes Vergütungssystem entwickeln. Eine angemessene Bezahlung – dies ist und bleibt ein zentraler Faktor, warum sich hochqualifizierte Fach- und Führungskräfte für ein Unternehmen entscheiden und ihm treu bleiben. Deshalb sollten sich die Personalverantwortlichen von Unternehmen regelmäßig fragen: Welche Entwicklungen und Trends gibt es im Vergütungsbereich? Und: Wie sollte unser Vergütungssystem künftig „gestrickt“ sein, damit es mit den Unternehmenszielen korrespondiert und wir ein attraktiver...

(Eigenkapital-)Vorteile der Mitarbeiterkapitalbeteiligung für Unternehmen u. für die Belegschaft mit Zinsen und Steuervorteilen

Die Mitarbeiterbeteiligung bedeutet für Unternehmen und seine Beschäftigten eine Win-Win-Situation ( so Dr. Horst Werner auf www.finanzierung-ohne-bank.de ) bei beschränktem Risiko für die Arbeitnehmer. Die Eigenkapitalquote und die Liquidität eines Unternehmens lassen sich durch eine Mitarbeiterbeteiligung – also durch Beteiligungsgelder von den Arbeitnehmern des Unternehmens – mit direkten Einlagen-Zahlungen oder durch Einbehalt von Lohnanteilen ( = Entgeltumwandlung ) verbessern. Die Arbeitnehmer ihrerseits erhalten für ihre Kapitalbeteiligung eine Verzinsung ( meist 3 % p.a. und mehr ) und Steuervorteile gem. § 3 EStG...

Die Health-Convention geht in die nächste Runde: Feel Good Management!

Auf der diesjährigen Health-Convention in Strausberg bei Berlin vom 08. bis 09. Dezember steht das Feel Good Management im Mittelpunkt. Ein hoch aktuelles Thema über die Möglichkeiten der Betrieblichen Gesundheitsförderung und deren Umsetzung in Unternehmen. Unter Feel Good Management versteht man eine erweiterte und moderne Sichtweise auf das herkömmliche Betriebliche Gesundheitsmanagement, welche die Maßnahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung und den Betrieblichen Gesundheitsschutz bereits beinhaltet. Feel Good Management steht für die Etablierung einer Wohlfühlkultur im Unternehmen. Viele Studien zeigen auf, was...

Mitarbeiterbindung in Krankenhäusern: Handlungsempfehlungen für das Personalmanagement

Demografischer Wandel und Fachpersonalmangel werden in Deutschland aktuell viel diskutiert. Zum einen werden die Patienten multimorbider und benötigen komplexere Behandlungen. Zum anderen ist zwischen den Krankenhäusern für Ärzte und Pflegekräfte ein ‚war of talents‘ entfacht. Gerade im Hinblick auf den aktuellen Fachpersonalmangel sollte das Personalmanagement der Krankenhäuser versuchen, Mitarbeiter besser zu binden. Die vorliegende Studie legt den Fokus auf die Generation Y und die Generation Z. Ist die Generation Y schon einige Zeit fester Bestandteil am Arbeitsmarkt, rückt die nächste Generation an potentiellen neuen...

Personalmarketing im Wandel: Einsatzmöglichkeiten im Web 2.0

Die Nutzung des Internets ist in heutigen Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Der Begriff Web 2.0 spiegelt in der global vernetzten Welt die Interaktionsmöglichkeiten des Internets wieder. Während es in einigen Unternehmensbereichen bereits vollumfänglich eingesetzt wird, gibt es andere Bereiche, die einen Aufholbedarf haben. Gerade im Personalmanagement wird nicht die gesamte Bandbreite genutzt. Dieses Buch zeigt die ersten gesammelten Erfahrungen der Unternehmen mit dem Einsatz von Web 2.0-Instrumenten zur Mitarbeitergewinnung und -bindung. Anhand der aufgezeigten Umsetzungen werden neue Ideen der Web 2.0-Tools aufgezeigt, die einerseits...

Vergütungsmanagement: Vergütungssystem-Workshop in Berlin

Die Personalberatung Conciliat, Stuttgart, erläutert (Personal-)Managern, wie sie für ihre Unternehmen ein modernes Vergütungssystem entwickeln und dieses dort einführen. Eine angemessene Bezahlung – dies ist und bleibt ein zentraler Faktor, warum sich hochqualifizierte Fach- und Führungskräfte für ein Unternehmen entscheiden und ihm treu bleiben. Deshalb sollten sich die Personalverantwortlichen von Unternehmen regelmäßig fragen: Welche Entwicklungen und Trends gibt es im Vergütungsbereich? Und: Wie sollte unser Vergütungssystem künftig „gestrickt“ sein, damit es mit den Unternehmenszielen korrespondiert und wir...

Inhalt abgleichen