Mission

Scientology Missionsgebäude in Baton Rouge eingeweiht

Am 8. Juli wurde das erweiterte Gebäude der Scientology Mission Baton Rouge in Louisiana eingeweiht. Leitende Persönlichkeiten hießen die Mitglieder bei der Einweihung herzlich willkommen. Hunderte Scientology-Mitglieder, Gäste und führende Persönlichkeiten versammelten sich zur Eröffnungszeremonie des erweiterten Gebäudes der Scientology Mission in Baton Rouge, der Hauptstadt des Bundesstaates Louisiana, das nicht weit von den Ufern des Mississippi liegt. Scientology Missionen bilden die Vorhut der Scientology Religion und bieten die gesamte Bandbreite grundlegender und einführender Scientology-Dienste sowie Scientology-Auditing (spirituelle Beratung). Die Scientology Mission Baton Rouge fügt sich nun in die weltweite Reihe von größeren, neu eröffneten Missionsgebäuden ein, die mehr Platz bieten für ihre Mitglieder. Die Chefin der Verwaltung von Baton Rouge, Frau Makesha Judson, übergab während der Eröffnungszeremonie...

Scientology-Lehren in der Tradition östlicher Glaubensrichtungen

Die Scientology-Lehre steht eindeutig in der Tradition östlicher Glaubensrichtungen, ist aber im Westen entstanden. Sie stellt präzise und funktionierende Methoden zur Seite, mit deren Hilfe man sein eigenes Leben selbst verbessern kann. Bereits 1950 wurden die Scientology-Ziele von Gründer L. Ron Hubbard festgelegt: "Eine Zivilisation ohne Wahnsinn, ohne Verbrecher und ohne Krieg, in der der Fähige erfolgreich sein kann und ehrliche Wesen Rechte haben können und in der der Mensch die Freiheit hat, zu größeren Höhen aufzusteigen." Unpolitisch in ihrer Beschaffenheit heißen daher Scientology-Kirchen jeden einzelnen, ungeachtet seines Glaubens, seiner Rasse oder Nation, willkommen. Die Scientology-Lehre hat viele Glaubenssätze mit anderen Religionen und Lehren gemeinsam und betrachtet den Menschen als unsterbliches geistiges Wesen. Grundsätzlich geht es in der Scientology-Religion um die spirituelle Erlösung des einzelnen Menschen....

Einweihung des neuen Gebäudes der Scientology-Mission in Lake Forest, Kalifornien

Der 22. Oktober 2016 war für die Gemeinde Lake Forest in Kalifornien ein bedeutender Tag. Das neue Gebäude der Idealen Scientology Mission wurde eingeweiht. Lake Forest ist eine Stadt im Orange County in Kalifornien und liegt inmitten der atemberaubenden Landschaft des Saddleback Mountain Valley. Am 22. Oktober 2016 kamen Scientologen, interessierte Bürger, sozial engagierte Ehrengäste und lokale Behördenvertreter aus Los Angeles, San Diego und anderen Städten, um die Einweihung des neuen Gebäudes der Idealen Scientology Mission zu feiern. Scientology Missionen dienen der Verbreitung der religiösen Lehre. Sie stellen die gesamte Palette an ersten Einführungsdiensten zur Verfügung und ermöglichen sowohl das Studium der Scientology, als auch die spirituelle Beratung. Die Mitglieder helfen einander und anderen Menschen, geistige Freiheit zu erreichen. Die beiden Bürgermeister Herr Pro Tem Scott Voigts und 'Frau Emeritus Kathryn...

Mission possible: Lehrerin in Mumbai lehrt Menschenrechte

Theresa Michael, Englischlehrerin an der Glo World Finishing School in Mumbai, bildet Jugendliche in Indien zu Vertretern von Frieden, Toleranz und Menschenrechten heran. Ihre Mission heißt: „Mission possible“. Indien zählt zur weltgrößten und bevölkerungsreichsten Demokratie. Doch leider sind die Menschenrechte immer noch keine Selbstverständlichkeit. Kinder werden zwangsverheiratet, 53 Prozent wurden sexuell missbraucht und geschätzte 60 Millionen werden zur Arbeit gezwungen. In einem Dorf in der Nähe von Mumbai arbeitet die Englischlehrerin Theresa Michael von der Glo World Finishing School daran, diesen Trends...

Freewinds feiert Erfolge der letzten 12 Monate

Anfang Juni strömten Gruppen von Scientologen auf das 121 Meter lange Schiff namens Freewinds zu, das im Hafen von Barbados in der Karibik vor Anker lag. Geschmückt für die bevorstehenden Feierlichkeiten wurden die Gratulanten und Honorationen von Steel-Drum-Bands begrüßt. 51 Wochen im Jahr bringt die Freewinds der Karibik und der Bevölkerung von Lateinamerika humanitäre Hilfe und Bildungsprogramme und bietet religiöse Dienste für die am weitesten fortgeschrittenen Scientologen. Eine ganze Woche lang - im Juni - ist jedes Jahr etwas ganz Besonderes: Scientologen, welche die höchsten spirituellen Stufen der Religion erreicht...

66 Jahre nach der Erstveröffentlichung des Buches Dianetik weiterhin ein Bestseller

Scientologen feiern den 9. Mai als einen besonderen Tag. Es ist der Tag, an dem das erste Buch von L. Ron Hubbard „Dianetik: Der Leitfaden für den menschlichen Verstand“ aus der Druckerpresse kam und der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Der 9. Mai 1950 war der Tag, an dem die ersten Ausgaben des Buches „Dianetik: Der Leitfaden für den menschlichen Verstand“, geschrieben von L. Ron Hubbard, aus der Druckpresse kamen. Der führende Kolumnist dieser Tage, Herr Walter Winchell, beschrieb es als „Entdeckung größer als das Rad oder das Feuer“. Das Buch erklomm sofort die Beststellerliste der New York Times und bereits...

Besondere Geburtstagsgala würdigt das Erbe von L. Ron Hubbard

Zu Ehren und zur Feier des Religionsgründers der Scientology Religion L. Ron Hubbard kamen tausende Mitglieder nach Clearwater (Florida), dem spirituellem Hauptsitz von Scientology. Scientologen aus 60 Nationen konnten während der Geburtstagsfeierlichkeiten von L. Ron Hubbard nachverfolgen und nacherleben, welche Reisen er in den geheimnisvollen Orient als junger Mann unternommen hatte und unter welcher Magie jene ferne Territorien verborgen lagen. L. Ron Hubbard wäre am 13. März 105 Jahre alt geworden. Die Feier zu seinen Ehren fand am 12. und am 13. März diesen Jahres statt, direkt am spirituellen Hauptsitz der Scientology...

Russlanddeutsche Christen in Deutschland

Während die etablierten Landeskirchen und zum Teil auch die Freikirchen über anhaltenden Mitgliederschwund klagen, zählen die russlanddeutschen Freikirchen in Deutschland zu den am schnellsten wachsenden Kirchengemeinden des Landes und tragen dadurch entscheidend zur Veränderung der kirchlichen Landschaft in Deutschland bei. Das schnelle Wachstum dieser Gemeinden ist auf ihre außer- und innerkirchlichen gemeindepädagogischen Aktivitäten zurückzuführen, die sie in der ehemaligen Sowjetunion und in Russland zu Zeiten der Verfolgung als Überlebensstrategie entwickelt haben und nun auch in Deutschland erfolgreich anwenden. Die...

Weltweite Feierlichkeiten zu L. Ron Hubbards 104. Geburtstag

Der 13. März ist der Geburtstag des Autors, Menschenfreundes und Begründers der Scientology-Religion, L. Ron Hubbard. Dieser Tag wird von Scientologen auf der ganzen Welt gefeiert. In dieser Märzwoche feiern Scientologen den 104. Geburtstag des Scientology-Religionsgründers L. Ron Hubbard. Veranstaltungen zu Ehren L. Ron Hubbards finden überall in der Welt statt. Obwohl er den meisten Menschen durch Dianetik und Scientology bekannt ist, ist sein Leben doch wesentlich vielfältiger und sein Wirken auf den verschiedensten Gebieten hat Millionen von Menschen aus allen gesellschaftlichen Bereichen beeinflusst. L. Ron Hubbard...

Scientology Kirche Hamburg feierte ihr 41-jähriges Bestehen

Mit zahlreichen Gästen feierte die Scientology Kirche Hamburg ihr 41-jähriges Bestehen am 20. Juni 2014. Gemeindemitglieder und Gäste verlebten einen einzigartigen Abend mit einer fotografischen Reise durch die Zeit und hervorragender musikalischer Darbietung. Am Freitag den 20. Juni 2014 feierte die Scientology Kirche Hamburg ihr 41-jähriges Bestehen. Neben musikalischen Darbietungen und interessanten Gesprächen mit Scientologen der ersten Stunde wurden auch viele Fotos – in Form einer Präsentation - der letzten 41 Jahren gezeigt. Im Juni 1973 wurde einst die Scientology Mission Hamburg gegründet. Zwar gab schon es...

Inhalt abgleichen